Bamberg: Artikel zum Parkhaus hinter dem Bahnhof

Startbeitrag von Freak-City Hbf am 15.06.2009 17:01

[www.infranken.de]

Die Gegner fordern stattdessen einen Pendlerbahnhof südlich des Bamberger Bahnhofes. Würde mir persönlich gefallen, da ich im Süden von Bamberg arbeite und die Reise dort hin eine Odysee ist. Die Erschließung der südlichen Stadtteile wäre sicherlich auch eine Bereicherung. Aber würde in einem möglichen Süd-Hp wirklich Potential für Pendler stecken?

Mehr Parkplätze für Bamberger Bahnfahrer sind sicherlich von Nöten, das bisherige Angebot ist mehr als überschaubar und könnte einige davon abhalten, mit der Bahn zu fahren. Wer will schon zum P+R Platz mit dem Auto, umsteigen in den Bus und dann weiter mit dem Zug.

Überschaubar ist aber auch die Infrastruktur die hinter den Bahnhof (Brennerstraße) führt, sowohl auf der südlichen Seite (Pfisterberg) als auch auf der nördlichen Seite (Zollnerunterführung und Unterführung Memmelsdorfer Straße) sind eh schon ständig total verstopft! Abgesehen von den Bedenken der direkten Anwohner ist das sicherlich genau so ein Argument gegen das Parkhaus.

Schöne Grüße aus Bamberg
Stefan

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.