Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
fahr-gast, Schwandorfer, Martin Pfeifer, JimKnopff, Der Bimmelbahner

Nebenbahnretter (1B)

Startbeitrag von Der Bimmelbahner am 23.06.2009 14:53

Hallo zusammen,

viele hätten jetzt sicher ein Foto eines Uerdinger erwartet. Stattdessen die (ungeliebtere?, weil) modernere Variante auf
einer hier eher selten präsentierten Strecke. Entstanden ist das ganze wieder mal auf einer "Streiffahrt" im Forengebiet! War
wahrscheinlich das letzte Wolkenloch des Tages - für einen talwärts fahrenden Zug wäre die Stelle lichttechnisch besser gewesen.

18.06.09 | 628 431 | RB 34323 | Schönwald


Gruß
Der Bimmelbahner

Antworten:

Hallo Bimmelbahner!

Ein herrliches Nebenbahn-Bild der heutigen Zeit. Gott sei Dank gibt es an dieser Strecke noch die Telegraphenmasten! An anderen Strecken wurden und werden sie ja leider immer mehr abgerissen.

Schöne Grüße aus der verregneten Süd-Oberpfalz!
Gabriel

von JimKnopff - am 23.06.2009 16:46
Servus,

passt doch, das Bild ist OK. Eine schöne Nebenbahnszene von heute, der Frontschatten ist nicht allzuschlimm. Vermutlich schien die Sonne durch eine dünne Schicht aus Wolken, da muß man die Blende halt ungefähr eine halbe Stufe aufmachen, das hilft aber in solchen Situationen sehr.

von Martin Pfeifer - am 23.06.2009 17:40
Der völlig unkrautfreie Oberbau ist im Jahr 2009 auch schon beachtenswert...
wobei gaaaaanz genau genommen hier bei Schönwald der 628 gar kein Nebenbahnretter ist - bis Plößberg ist die Strecke immerhin, soweit ich nix verpasst habe, eine Hauptbahn.


von fahr-gast - am 26.06.2009 20:15

Oberkotzau - Selb: Haupt- oder Nebenbahn?

Zitat

bis Plößberg ist die Strecke immerhin, soweit ich nix verpasst habe, eine Hauptbahn.


Ich zitiere mal:
> War die Strecke Oberkotzau - Rehau - Selb-Plößberg - Asch - Eger anfangs noch als
> eingleisige Hauptbahn eingestuft (erkennbar unter anderem daran, dass alle
> Bahnübergänge technisch gesichert waren), so begann die schrittweise Degradierung
> schon in den 70er Jahren, als die Teilstrecke Selb-Plößberg - Landesgrenze - Asch in
> eine Nebenbahn umgewandelt wurde unter gleichzeitiger Einführung der
> CSD-Fahrdienstvorschriften.
> Mitte der 90er Jahre wurde dann auch der Streckenabschnitt Rehau - Selb-Plößberg
> (und weiter nach Selb Stadt) in eine Nebenbahn umgewandelt und der sog.
> "vereinfachte Zugleitetrieb" (VZB) eingeführt


Quelle: [www.lokschuppen-selb.de]

Viele Grüße

Tobias

von Schwandorfer - am 26.06.2009 20:47

Re: Oberkotzau - Selb: Haupt- oder Nebenbahn?

Danke, das war mir nicht bekannt, bin nicht mehr auf dem aktuellsten. Erfreulicherweise gibt es trotzdem Haupbahn-Hinterlassenschaften zwischen Oberkotzau und Plößberg, in Form von nicht vorhandenen ungesicherten BÜ mitsamt ebenfalls nicht vorhandenen Langsamfahrstellen.

mfg.

von fahr-gast - am 27.06.2009 06:10
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.