Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
Stilllegungskandidat, Schwandorfer, x-way, Guliver

Wahlwerbung: [PM] "Nach langem Kampf: Ticketverkauf im Zug wieder erlaubt" (nur Passau-München)

Startbeitrag von Guliver am 11.07.2009 05:30

In der Pressemitteilung zur Ausschreibung des Donau-Isar-Express vom August 2006 stand das Fahrkarten im Donau-Isar-Express verkauft werden. Was macht die größte lokale Partei und die befreundete Presse daraus? Einen zweijährigen heldenhaften Kampf des Landrates:

Zitat

Nach langem Kampf: Ticketverkauf im Zug wieder erlaubt

Zwei Jahre nach dem Verbot kündigt Bahn Kehrtwende an - Damit hat Meyer-Eingabe von 2007 jetzt Erfolg


Passau. 40 Euro Strafe droht bislang jedem, der im Zug versucht, nachträglich sein Ticket zu lösen. Damit ist es nun bald vorbei: Was Landrat Franz Meyer bereits 2007 - damals als Abgeordneter, Finanzstaatssekretär und Bahn-Vielfahrer - gefordert hat, wurde jetzt im Zuge der Neuausschreibung der Beförderungsleistungen für die Strecke Passau-München wieder erlaubt: Der Ticketverkauf ist laut Meyer ab Dezember wieder ohne Strafe möglich.
„Es war eine Zumutung! Wer den Frühzug nach München knapp erwischte, konnte nicht mehr seinen Fahrschein beim Schaffner lösen und galt als Schwarzfahrer - und musste dem entsprechend Strafgeld zahlen. Das kann nicht im Sinne eines kundenorientierten Unternehmens sein“, fasst Meyer seine Argumente zusammen, mit denen er seit 2007 die Bahnverantwortlichen regelmäßig auf das Problem hinwies. Auch der damalige Minister Erwin Huber hatte entsprechend bei der Bahn interveniert. Ohne Ergebnis.
Aber: Hartnäckigkeit zahlt sich aus, jetzt ist der Erfolg für Meyer da. Dass neben den zahlreichen Verbesserungen im Bahnangebot im Bereich München-Passau und Rottal-Passau (PNP berichtete) auch dieser Missstand beseitigt wurde, freut den Landrat sichtlich. Viele seiner Kollegen damals hatten im Landtag den Kopf geschüttelt - „das wird nie was, die Bahn nimmt das Verkaufsverbot im Zug nicht mehr zurück.“ Meyer: „Stundentakt, zusätzliche Spätverbindungen und Ticketverkauf im Zug: So wird die Bahn zur echten Alternative zum Auto.“ - ww

Antworten:

Re: Ein Dank an Franz Meyer

Nur seine Hartnäckigkeit, sein Einsatz für die Gerechtigkeit, seine Heldenhaftigkeit führten zu diesem Erfolg, immer das Wohl der Kunden im Hinterkopf, viele schlaflose Nächte wo er eine Verantwortung gegenüber seinen Wählern spürte haben ihm keine Ruhe gelassen. Dieser Erfolg wird in die Geschichte eingehen und tränenreich vor Glück freut er sich jetzt für die Bahnkunden, deren Wohl er immer im Auge hatte. Danke :-)

Was will man erwarten, es ist Wahlkampf und die Leute wollen doch auf den Arm genommen werden, z. B. wegen den Steuererhöhungen nach der Wahl, will keiner hören, wird aber so kommen.
Schlimm ist nur dass die gesteuerte Presse das alles mitmacht. Wo sind unabhängige Zeitungen die nicht nur Propaganda verbreiten?

von Stilllegungskandidat - am 11.07.2009 15:42

Re: Ein Dank an Franz Meyer

So ein Schmarn....!

von x-way - am 12.07.2009 09:43

Re: Servus

Zitat
x-way
So ein Schmarn....!


Franz, bist du es? Selbsteinsicht ist immer der erste Schritt zur Besserung.
Aber anmelden könntest du dich schon.

Mal eine Frage hier an die Forenleitung: Kann man es hier nicht einrichten dass nur registrierte User ihre Beiträge schreiben?

von Stilllegungskandidat - am 12.07.2009 11:16

Signatur

Zitat

fermeture de ligne™ - eine Marke von: Stilllegungskandidat®

Stilllegungskandidat® - Qualität die man liest


GRINS. ;-)
Meine Aufheiterung zum Abend!

Viele Grüße

Tobias
(nicht markenrechtlich geschützt)

von Schwandorfer - am 12.07.2009 20:39

Re: Signatur

Zitat
Schwandorfer
Zitat

fermeture de ligne™ - eine Marke von: Stilllegungskandidat®

Stilllegungskandidat® - Qualität die man liest


GRINS. ;-)
Meine Aufheiterung zum Abend!

Viele Grüße

Tobias
(nicht markenrechtlich geschützt)


Freut mich dass ich dazu beitragen konnte.

Das hat aber auch einen interessanten Nebeneffekt da mittlerweile einige versuchen diese Qualitätsnicks auf billigste Weise nachzuahmen und daher sieht man sofort dass es das Original ist und keine billige Fälschung.
Gib Piraterie keine Chance :-)

von Stilllegungskandidat - am 12.07.2009 21:25
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.