Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
Oliver218254, Neuenmarkt, Martin Pfeifer, ---------------------------------

218 mit N 6692 und Üg 67836 in Bayreuth 1994/95 m. 2 B.

Startbeitrag von --------------------------------- am 11.07.2009 16:04

Guten Abend !

Die Zuglok für den Üg 67836 von Bayreuth Hbf nach Lichtenfels wurde mit dem N 6692 Neuenmarkt-Wirsberg - Bayreuth Hbf überführt. Dieser Zug bestand aus der Garnitur des N 6689 von Bayreuth Hbf nach Neuenmarkt-Wirsberg. Üblicherweise waren in diesem Zug zwei Silberlinge (Bn) und ein Schnellzugwagen (Bm) eingereiht.

Im Mai 1994 erwischte ich 218 002-4 mit drei Schnellzugwagen, in der Mitte der 1./2. Klasse Wagen der DR ex Städteexpresswagen. Am Folgetag war der 1.2. Klasse Wagen der DR und der DB Bm in den Zügen Richtung Weidenberg zu sehen. Am Bildrand ist der Üg 67836 zu sehen.



Ein Jahr später bestand der N 6692 aus 218 mit Bn und BDnf und einem angehängten 628. Diese Bilder zeige ich später in einem gesonderten Beitrag. Im Mai 1995 war 218 217-8 mit diesem Zug nach Bayreuth gekommen. Das Bild zeigt die 218 217-8 vor dem Üg 67836 in Bayreuth. Laut dem mir vorliegenden Rangierplan konnte dieser maximal 650 Meter lang sein. Auch die Wagengruppierung wird hier genannt: Gruppe 1 Gsw (bunte Reihung), Gruppe 2 Frachtgutwagen, Gruppe 3 Wagen mit Ablauf- und Bergverbot.



Noch einen schönen Abend.

Axel

Antworten:

Servus,

wieder einmal Danke für diese Schätze aus Deinem Archiv!

von Martin Pfeifer - am 11.07.2009 16:06

es ist immer wieder ein Wahnsinn

was wir in Bayreuth vor einigen Jahren noch für Güterverkehr hatten bevor das neue Konzept kam.

Wäre heute gar nicht mehr denkbar da ja immer noch keine neue Loks bestellt wurden und die "alten" Baureihen sowohl West als auch Ost immer mehr abgestellt werden.

Wenn man bedenkt das noch 1986 in Hof 24 60ger stationiert waren, Städte wie Bayreuth und Kulmbach bis in die 90ger noch ihre Kleinloks hatten.

Man stelle sich mal vor, wenn auf einmal eine Vielzahl von Firmen auf die Schiene setzen würde wo würde man denn da die ganzen Dieselloks hernehmen ?

von Neuenmarkt - am 11.07.2009 17:13

Re: 260/261 Bw Hof

Zitat
Neuenmarkt

Wenn man bedenkt das noch 1986 in Hof 24 60ger stationiert waren, Städte wie Bayreuth und Kulmbach bis in die 90ger noch ihre Kleinloks hatten.


Servus !

weil du gerade die V60 ansprichst:
hier mal ne Übersicht über die im Winterfahrplan 85/86 benötigten 20 Loks des Bw Hof, aufgeteilt auf die Einsatzbahnhöfe:

Hof : 4 Loks
Marktredwitz: 2 Loks
Schirnding: 1 Lok
Wiesau: 1 Lok
Weiden: 2 Loks
Bamberg: 3 Loks
Lichtenfels: 4 Loks
Coburg: 1 Lok
Pressig-Rothenkirchen: 1 Lok
Bayreuth: 1 Lok

Neben den Ortsrangierdiensten wurden noch unzählige Übergaben gefahren, ebenfalls aufgeteilt auf die Einsatzbahnhöfe:
Hof: nach Feilitzsch
Marktredwitz: nach Waldershof, Seußen, Pechbrunn, Neusorg
Wiesau: nach Tirschenreuth, Waldsassen
Weiden: nach Presath, Grafenwöhr Lager
Bamberg: nach Scheßlitz, Ebrach
Lichtenfels: nach Burgkunstadt, Redwitz, Staffelstein, Kulmbach (von da aus
Bedienung von Stadtsteinach, Thurnau, Neuenmarkt-Wirsberg, Goldmühl)
Coburg: Rossach
Pressig-Rothenkirchen: Weißenbrunn, Küps, Nordhalben
Bayreuth: St. Georgen, Kirchenlaibach, Immenreuth, Vorbach, Kemnath-Neustadt

und das Ganze teilweise mehrmals am Tag.
Außerdem waren das ja nur die kleinen Fische, für die "großen" Sachen gab es ja noch zig V100.

Grüssle Oli





von Oliver218254 - am 11.07.2009 19:11
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.