Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
Stilllegungskandidat, Mitterteicher, derSchlömener, winni259

Brücke Schneeberg (NNAB-NSNS) - Brückenersatz geplant

Startbeitrag von Stilllegungskandidat am 27.07.2009 13:43

Da hier ja immer wieder das Thema Steuergeldverschwendung angeschnitten wird, sollte man diese Meldung hier nicht unterschlagen. Ist leicht OT, aber im Gegensatz zu einer Elektrifizierung ist das hier eine wirkliche Verschwendung.

Die ehem. Bahnlinie Nabburg - Schönsee ist heute ja ein Radwanderweg, ist ja alles schön und gut. In Schneeberg überquerte eine alte Fünfbogenbrücke eine Straße und oben drüber geht der Fahrradweg.
Die Sanierung der Brücke war zu teuer und daher scheint sie abgerissen worden zu sein. Aber jetzt plant man tatsächlich eine neue Brücke für die Fahrradfahrer über die Straße!
Für max. 10 Fahrradfahrer pro Tag im Jahresdurchschnitt (wenns hochkommt) soll hier extra eine neue Brücke gebaut werden? Wieso leitet man den Radweg nicht runter, über die Nebenstraße (das ist keine stark befahrene, wir sind hier in der Pampa) drüber und auf der anderen Seite wieder hoch, kommt billiger.

Wie stark ist dieser Fahrradweg eigentlich befahren? Es dürfte sich schon die wirtschaftlichkeitsfrage stellen.
An sonnigen Tagen ist sicher einiges los, aber gerade im Winter und an schlechteren Tagen (die bei uns ja so selten nicht sind) dürfte die Auslastung sehr niedrig sein. Eine Brücke für wenige Fahrradfahrer über eine unwichtige Dorfstraße zu führen ist durchaus als Steuergeldverschwendung anzusehen.

Antworten:

Ich hätte gedacht, die Brücke ist schon längst verschwunden.

Hallo. Ich habe hierzu schon letztes Jahr mal eine Fotoserie eingestellt.
Hier nochmal ein Bild der Brücke:




alle Bilder meiner Tour damals gibts hier:
[www.flickr.com]


V.a. störts eigentlich gar net, wenn man nicht die Brücke nutzen kann: man muss keinen Umweg fahren. Evtl. störts aber irgendwelche Anwohner, weil dann die blöden Radler "ihre" Wege benutzen ;-)

Viele Grüße,
Johannes


von derSchlömener - am 27.07.2009 16:11

.. Brücke Schneeberg abgerissen

Hallo,
wie DER NEUE TAG in seiner Lokalseite GRENZWARTE für Winklarn/Oberviechtach am Mo. berichtet, ist die Fünfbogenbrücke in Schneeberg bis auf die Brückenköpfe 2007 abgerissen worden. Hierzu wurde ein Studienprojekt der Fakultät für Architektur an der Hochschule Regensburg durchgeführt. Heute am 27.07.09 findet im Feuerwehrhaus in Schneeberg die öffentliche Vorstellung der Entwürfe statt.
Es wird u.a. überlegt, wo passt eine neue Brücke für den Radweg ins Gemeindebild?

von winni259 - am 27.07.2009 16:22

Re: Stimmt schon (mit Link)

Zitat
winni259
Hallo,
wie DER NEUE TAG in seiner Lokalseite GRENZWARTE für Winklarn/Oberviechtach am Mo. berichtet, ist die Fünfbogenbrücke in Schneeberg bis auf die Brückenköpfe 2007 abgerissen worden. Hierzu wurde ein Studienprojekt der Fakultät für Architektur an der Hochschule Regensburg durchgeführt. Heute am 27.07.09 findet im Feuerwehrhaus in Schneeberg die öffentliche Vorstellung der Entwürfe statt.
Es wird u.a. überlegt, wo passt eine neue Brücke für den Radweg ins Gemeindebild?


Du hattest recht, die Brücke wurde teilweise schon abgerissen, da habe ich mich vertan.
Hier der angesprochene Artikel mit Link: [www.oberpfalznetz.de]

Ändert nichts daran dass eine neue Brücke total überflüssig ist.
Beim Bild vom Schlömener sieht man einen Feldweg der von oben runterführt, d. h. die Infrastruktur für die paar Radfahrer ist schon da, wieso sollte man da eine nagelneue Brücke bauen, das Geld kann man sinnvoller investieren.



von Stilllegungskandidat - am 27.07.2009 16:46

Re: .. Brücke Schneeberg abgerissen Vergleiche Erbendorf

Hallo Bahnfreunde,
Die Brücke ist mit 3 Ketten-Baggern! abgerissen worden. Zuvor gab es noch ein
örtliches Brückenabschiedsfest!! Auch eine Kartonmodellbrücke wurde von den
örtlichen Bürgern nochmals angefertigt.

Auf der Bahnstrecke Reuth (b. Erbendorf) nach Erbendorf Nord
wurde auch eine Eisenbahnbrücke abgebrochen. Da aber kurz vor dem Abbruch
ein hohes Fahrzeug mit dem Querträger kollidierte. (Höhe war 3,3O m )
und auch eine Fahrradsteinwaldallianz gegründet wurde, ist an gleicher Stelle
eine etwas höhere neue Betonbrücke für Fahrradfahrer und Fußgänger gebaut worden.
Gruß
Mitterteicher Bahnfreund

von Mitterteicher - am 29.07.2009 20:58
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.