Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
Schwandorfer, Martin Pfeifer, Stilllegungskandidat, Railjet, Der Ex-Wiesauer

Gestern bei Großkarolinfeld (m11B)

Startbeitrag von Der Ex-Wiesauer am 02.08.2009 09:09

Servus miteinander,

Gestern ging es mal per Zug auf eine Tour - undzwar in den Schönen Süden Bayerns. Also fuhren wir mit dem Zug nach Großkarolinfeld (Nähe Rosenheim, Bahnstrecke München - Salzburg). Dort ging es dann gefühlte 20 km zu Fuß zum Streckenkilometer 56,4, an dem sich auch ein Bahnübergang befindet.

So, genug mit dem geplappere, hier gibts die Bilder ;) (Auf Zugnummern konnte ich kein Auge legen, villeicht kann mir einer dabei helfen? :) )

Zuerst (bzw an dritter stelle - Ich habe die ersten 2 Uüge typischerweise versaut) kam und ein EC in Richtung Italien entgegen...



...Dicht gefolgt von 182 016.



Nach einiger wartezeit, und meinerseits weiteren 3 verpatzten Zügen, kam die 185 362 mit ihrem Kesselwagenzug durchgerauscht:



Nun verpatzte ich nur 2 Züge, bevor ich die 1144 221 mit ihrem Güterzug erlegen konnte.



Mittlerweile ist die Sonne ziemlich weitergewandert, so das wir uns dazu entschlossen, die "Seiten zu wechseln" ^^

Nach erfolgtem Standortwechsel und ein klein wenig Wartezeit kam und auch schon ein RailJet nach Budapest entgegen.



Nach weiteren 2 Ausschussbildern (Mein Schnitt liegt leider ziemlich hoch) kam Die 189 905 der Lokomotion, im Dispolok-Lack:



Direkt im Anschluss man auch schon die 185 514, mit 2 Italienischen E-Loks im Schlepp:



Nach weiterer wartezeit war schon der IC im anmarsch, gezogen von 101 139:



RegionalBahn (Ider auch Erbe) mit dem Ziel Salzburg Hbf, gezogen von 111 040:



Noch etwas geduld war angesagt, denn der EC richtung Italien musste natürlich auch noch auf den Chip ;)



Zu guter letzt musste noch der RE nach Salzburg auf die Speicherkarte, bevor es dann langsam richtung Großkarolinfelder Bahnhof ging ^^. Zuglok hier war die 111 066 :)



Ich hoffe, die Bilder finden gefallen :)

PS.: Mir fällt grad auf, das die Bilder, zumindest im Internet Explorer mit leicht verfälschten Farben angezeigt werden. Ich hoffe, das Problem besteht nur bei meinem Rechner.

Antworten:

Da ich nun auch zum bearbeiten meiner Bilder von der gestrigen Tour gekommen bin hier nun auch mal 11 Bilder (Ausschuss nur 2 Bilder, beim rest war ich zu faul zum bearbeiten darum nur 10 Bilder *g*


Gleich am Anfang beim Start in München, 70 083 mit Sonderzug der BOB





- 189 914 mit Kombiverkehr 185 (Lok 664)



- 189 927 und 189 ??? richtung Salzburg



- 1144 221



- Railjet im Doppel ( jaaaaa *g*)



- 189 905 der Lokomotion



- 185 514-7 mit Italienischen Anhang im Doppel



- 101 139-4 mit IC nach Salzburg



- der einsamme BÜ mit Wittenberger ;)



- Nochmal Railjet, diesmal einzeln



- und ein unbekannter RE richtung München als Landschaftsbild


Hoffe die Bilder gefallen, der Tag war auf alle fälle sehr lustig ;)



Gruß Patrick

von Railjet - am 02.08.2009 10:11

Re: Schön

Besonders gefallen mir die Landschaftsbilder, gerade wenn man auch noch die Alpen im Hintergrund hat. Die fehlen ja leider in Nordbayern...

von Stilllegungskandidat - am 02.08.2009 15:31
Servus Christian,

schöne Bilder. Zum Thema Ausschuß: sowie die gezeigten Bilder aussehen, sind die anderen Bilder wohl Ausschuß, weil der Auslösezeitpunkt nicht passt, d.h. der Zug ist schon längst aus dem Bild.

Dazu ein Tipp aus dem GS-G9-Basis-Seminar Fototechnik. Zwischen der Betätigung des Auslösers und dem Bild erledigt die Kamera ja erst einmal ihre Hausaufgaben, Belichtungseinstellung und Scharfstellen, was einen deutlichen Auslöseverzug ergibt. Die meisten schaffen es einfach nicht, das richtig einzukalkulieren, ich auch nicht. Man kann es aber mit zwei Methoden umgehen.
1) Belichtungseinstellung und vor allem Entfernung manuell einstellen. Das funktioniert vor allem dann, wenn die Sonne ununterbrochen vom Himmel scheint und man nicht mit allzu viel Tele fotografiert. Da ist die Schärfentiefe nicht kritisch. Du brauchst natürlich ein zwei Minuten Zeit zum vorher einstellen.
2) Bei Annäherung des Zuges den Auslöser halb durchdrücken und dann halb gedrückt lassen. Wenn der Zug am richtigen Punkt ist, ganz durchdrücken. Die Kamera macht ihre Hausaufgaben, wenn Du halb durchdrückst und behält die gespeicherten Werte dann bis zum Auslösen, so das der eigentliche Auslösebefehl unverzögert umgesetzt wird.


von Martin Pfeifer - am 03.08.2009 07:58
Zitat

2) Bei Annäherung des Zuges den Auslöser halb durchdrücken und dann halb gedrückt lassen. Wenn der Zug am richtigen Punkt ist, ganz durchdrücken. Die Kamera macht ihre Hausaufgaben, wenn Du halb durchdrückst und behält die gespeicherten Werte dann bis zum Auslösen, so das der eigentliche Auslösebefehl unverzögert umgesetzt wird.


Bei irgendwelchen alten oder billigen Kompakt-Digitalkameras kann es vorkommen, daß man es so handhaben muß. Bei den modernen DSLR ist das längst nicht mehr notwendig.

Also das GS-G9-Basis-Seminar Fototechnik lieber mal auf den aktuellen Stand bringen...

Viele Grüße

Tobias

von Schwandorfer - am 03.08.2009 09:17
Zitat
Schwandorfer
Zitat

2) Bei Annäherung des Zuges den Auslöser halb durchdrücken und dann halb gedrückt lassen. Wenn der Zug am richtigen Punkt ist, ganz durchdrücken. Die Kamera macht ihre Hausaufgaben, wenn Du halb durchdrückst und behält die gespeicherten Werte dann bis zum Auslösen, so das der eigentliche Auslösebefehl unverzögert umgesetzt wird.


Bei irgendwelchen alten oder billigen Kompakt-Digitalkameras kann es vorkommen, daß man es so handhaben muß. Bei den modernen DSLR ist das längst nicht mehr notwendig.
...


Servus,

Lies mal diesen Beitrag!

von Martin Pfeifer - am 03.08.2009 19:59
Zitat

Lies mal diesen Beitrag!


Ja und? Zusammenhang? Den AF schaltet man bei DSLR i.d.R. an einem extra Schalterchen oder im Menü ab.

Viele Grüße

Tobias

von Schwandorfer - am 04.08.2009 00:10
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.