Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
Stilllegungskandidat, Guliver, Der Weißenburger, Neuenmarkt

BEG Maßnahmen in Unterfranken

Startbeitrag von Neuenmarkt am 03.08.2009 16:40

[www.bayern-takt.de]

Antworten:

Wiedereinbau Gl. 4 Marktbreit

Servus,

man muss sich schon die Haare raufen. Da baut man für teuer Geld zuerst das Gleis 4 und die Überleitweichen im Bahnhofskopf Richtung Uffenheim aus und kurze Zeit später baut man zumindest die Überleitmöglichkeit aus Baugründen wieder ein. Und jetzt - wenige Jahre später will man sogar wieder das Gleis 4 in Betrieb nehmen? Hallo? Geht's noch? DB Netz hat offenbar echt Kohle ohne Ende...

Gruß,
Der Weißenburger

von Der Weißenburger - am 03.08.2009 21:40

Kohle haben sie keine...

... aber scheinbar ständig wechselnde Vorgaben.

Zuerst: "Alles was nicht für den aktuellen Fahrplan gebraucht wird raus!"
Dann: "Für den Bauverkehr bräuchten wir die Weiche doch!"
Schließlich: "Für den neuen erweiterten Fahrplan brauchen wir das Gleis 4 doch!"

Folge der radikalen Sparpolitik bei DB Netze, das man nichts liegen lässt, was nicht min. täglich einmal befahren wird (überspitzt gesagt), und wenn man es dann doch braucht, soll den Wiederaufbau gefälligst Derjenige zahlen der Fahren will.

Wer zahlt den den Wiederaufbau des Gleis 4 in Marktbreit? Sicherlich nicht zu 100% die DB Netz AG sondern da wird mit Steuergeldern aus dem BSchwAG und den LuFV ein Batzen dazugegeben.

Absolut ärgerlich und eine Folge des betriebswirtschaftlich optimierten Netzes (ja ich weiß der Begriff stammt aus der Bundesbahnzeit). Fälle hierzu gibt es ja leider viele.

von Guliver - am 04.08.2009 14:53

Re: Wiedereinbau Gl. 4 Marktbreit

Zitat
Der Weißenburger
man muss sich schon die Haare raufen. Da baut man für teuer Geld zuerst das Gleis 4 und die Überleitweichen im Bahnhofskopf Richtung Uffenheim aus und kurze Zeit später baut man zumindest die Überleitmöglichkeit aus Baugründen wieder ein. Und jetzt - wenige Jahre später will man sogar wieder das Gleis 4 in Betrieb nehmen? Hallo? Geht's noch? DB Netz hat offenbar echt Kohle ohne Ende...


Den Wiedereinbau lässt sich die DB Netz & Botanik schon bezahlen, die würden das freiwillig sicher nicht machen und wenn der Bahnhof überlaufen würde. Der Ausbau ist eine andere Sache, da haben Führungskräfte der Botanischen Versuchsanstalt sicher eine schöne Prämie erhalten.


von Stilllegungskandidat - am 04.08.2009 14:55

Fehler der Bahnreform

Zitat
Peter_Wolf
Absolut ärgerlich und eine Folge des betriebswirtschaftlich optimierten Netzes (ja ich weiß der Begriff stammt aus der Bundesbahnzeit). Fälle hierzu gibt es ja leider viele.


Eines der größten Fehler der Bahnreform war es die Infrastruktur als Allgemeingut das nicht zum Geldverdienen dient auszuklammern und in eine eigene, unabhängige Infrastrukturgesellschaft auszulagern, die möglichst kostdeckend arbeiten sollte, aber kein Gewinndenken bräuchte. Infrastruktur ist Allgemeingut und im Straßenverkehr wird auch keine Straße rein betriebwirtschaftlich betrachtet.

von Stilllegungskandidat - am 04.08.2009 16:27
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.