Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
Fahrdienstleiter., Martin Pfeifer, NKL, Lauchheit, milchi

Aktuelle Bilder von der Unfallstelle des 51926 (m5B)

Startbeitrag von Fahrdienstleiter. am 09.08.2009 14:17

Hallo,

die Bergung des Unfallzuges ist beendet.

Derzeit wird die für die Kranarbeiten abgebaute Fahrleitung im Bereich der Abzw. NNHM wieder angebaut, um wieder von und nach Fürth (über Nürnberg-Großmarkt) fahren zu können.:
Für Ortsunkundige: Der TVT steht hier gerade auf dem Gleis aus Richtung Fürth nach Richtung Nürnberg Rbf.




Das Gleis ist auf mehrere hundert Meter stark beschädigt (Die Entgleisungsspuren beginnen erst nach dem Bahnhofsbereich Nürnberg - Stein!):




Ohne Worte:




Der Fahrleitungsmast wurde durch den umgestürzten Wagen geknickt:




Die letzten, nicht entgleisten Wagen sind derzeit im Bf. Nürnberg - Stein hinterstellt:




P.S. Die Bilder wurden in frei zugänglichen Bereichen (hinter einem Zaun bzw. einer Absperrung) aufgenommen ;-)


Gruß Steffen

Antworten:

Danke Steffen für deine Fotos!

Die Gleise sind wirklich "ohne Worte". Man hat ja schon einiges gesehen aber die sind nun wirklich mal fertig. :D


lg, milchi

von milchi - am 09.08.2009 16:58

Welche Lok hing eigentlich am Unglückszug dran?

Danke für die schönen Fotos;)

von Lauchheit - am 09.08.2009 17:44

Re: Danke Steffen für deine Fotos!

Zitat
milchi
Die Gleise sind wirklich "ohne Worte". Man hat ja schon einiges gesehen aber die sind nun wirklich mal fertig.


... ich kann nun auch die zitternde Stimme vom betroffenen Tf. - bei der Abgabe des Nothaltauftrages - verstehen - wir haben da alle zuerst an einen PU gedacht...


Das Unglück begann übrigens hier (ca 50m hinter der letzten Weiche):



.

von Fahrdienstleiter. - am 09.08.2009 18:03

Re: Welche Lok hing eigentlich am Unglückszug dran?

152 068

von NKL - am 09.08.2009 18:52

Re: Danke Steffen für deine Fotos!

Servus Steffen,

auch von mir Danke für die Fotos.

Zitat
milchi
Die Gleise sind wirklich "ohne Worte". Man hat ja schon einiges gesehen aber die sind nun wirklich mal fertig. :D


Servus Milchi,

1998 / 1999 gab es ja mal eine Serie von drei Entgleisungen eines bestimmten ital. Güterwagen-Typs auf der SFS Hannover - Würzburg. Danach sahen die Gleise auch jeweils so aus. Ist auch kein Wunder, das größte Manko der Betonschwellen ist ihre Empfindlichkeit gegen solche Schläge von oben. Während die Holz- und die Stahlschwelle eine einfache Entgleisung wegsteckt und liegen bleiben kann, müssen Betonschwellen danach ausgetauscht werden.

von Martin Pfeifer - am 10.08.2009 07:35
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.