Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
Ilztalbahner, PeterP, Stilllegungskandidat, WaldbahnerDEG

Ein bisschen Diesel der letzten Zeit

Startbeitrag von Ilztalbahner am 26.08.2009 17:02

Servus mal wieder aus dem untersten Foreneck.
Anbei mal wieder ein paar Versuche, den südostdeutschen Dieselverkehr zumindest digital unsterblich zu machen:


Beginnen wir mit dem gestern gemeldeten Holzzug vom Schwaiger, der sich erst nach halb sechs, dafür aber ordentlich lang, auf Seebach zubewegte. Fast könnte man meinen, die V90 wäre noch eine vom beliebten alten Schlag...


Für diese Zuglänge mal wieder ideal, und deshalb auch einen längeren Fußspurt wert: Halbmeile


In diesen Minuten wird in Pirach begonnen, einen Trafo auf einen Straßentransporter zu verladen. Zur Abstellung wurde dort extra Gleis 2 an der ehemaligen Weiche zum Anschlussgleis verschwenkt. Letzten Donnerstag wurde er bereits aus Regensburg angeliefert, hier vor Rohrbach zu sehen.


Im schattenspendenden Wald hinter Altötting konnte der heißeste Tag des Jahres dann auf recht angenehme Weise durchlebt werden


Da letztes Wochenende inkl. Freitag die KBS 940 nicht durchgängig befahrbar war, mussten die Güterzüge über Landshut umgeleitet werden. Sehr gelegen kam es da, dass die erst am Vortag wieder zur Traktion zusammengebauten 217 014 und 002 auch hier im Einsatz waren - wenn auch nur am Planzug.


Hinter Neumarkt-St.Veit lösten sich die Nebelfelder zwar recht zäh auf, doch zur Ausfahrt des Wackershuttles war alles schon ok.


Riesenglück hatte ich, dass der eigtl. mitten in der Nacht in Mühldorf eintreffende 52741 noch auf Loks warten musste, nachdem ihn die beiden Beigen von München Nord nach Landshut kutschiert hatten. 225 002 und 217 019 übernahmen diese Aufgabe.


Von Nebel war an der Stelle vor Taibrechting dann keine Spur mehr, dafür drückte langsam die Schleierfront herein, die sich bis zum Nachmittag zur Gewitterfront entwickeln sollte.


Für den 61947, dessen 20 volle Kessel die 225 071 und 032 im Anstieg hinter Landshut gewiss gefordert hatten, reichte es im Gefälle vor Egglkofen aber noch locker - anschließend musste ich sowieso heim.


Mit einem Bedarfszug nach Simbach war am frühen Montagmorgen dieser Woche 233 596 bei Perach beschäftigt.


Die im Nahverkehr mit Abstand interessanteste SOB-Strecke ist fahrzeugtechnisch sicherlich die KBS 940, hier 218 360 bei Weidenbach


Und auch an Güterzügen herrscht hier selbst nach Streichung einiger Planzüge im Dezember noch volles Programm - egal ob ein voller Kesselganzzug (61907) am Morgen,..


... oder ein zusätzlich zum Planzug 52686 verkehrender gemischter Zug am späten Abend.


Das abgestandene Standardmotiv Tüßling reizt bei bestimmten Licht- und Lokverhältinssen aber selbst mich noch :-)


Exakt 12 Stunden später aus der anderen Richtung: Gleich 7 Loks (225 040, 225 094, 225 803, 217 011, 218 445, 217 002 und 217 014) warteten die Kreuzung mit dem 56519 ab, der eben von 217 015 und 225 073 vorbeigezogen wurde, ehe es weiter gehen konnte


Da die beiden Beigen am östlichen Zugende hingen, vermutete ich schon, dass es für sie weiter nach Simbach gehen sollte, um dort den 47134 zu holen. So war es dann auch.


Leider läuft der Gaskesselzug relativ schlecht im Licht auf Mühldorf zu, doch wer braucht an den herrlichen Innauen unterhalb von Marktl schon Frontlicht? :-)

Gruß,
Tobias (der hofft, diese Woche endlich mal wieder nach Furth im Wald zu kommen)

Antworten:

Servus, ich werde am Freitag den Weg nach Furth wagen...

... ruf mich mal an. Wer ist sonst noch am Freitag in Furth unterwgs, um mir als ortsunkundigen etwas die Motivsuche zu erleichtern?

von PeterP - am 26.08.2009 20:27

Re: Servus, ich werde am Freitag den Weg nach Furth wagen...

Keine Sorge, die Gegend kenn ich genauso gut wie Mühldorf. Das kriegen wir schon :-) Bis dann.

von Ilztalbahner - am 26.08.2009 20:28

Ich ruf`Dich morgen mal an...(owT)

sonst nix.

von PeterP - am 26.08.2009 21:20
Schöne Bilder, Tobias :-)

Zitat
Ilztalbahner
Für diese Zuglänge mal wieder ideal, und deshalb auch einen längeren Fußspurt wert: Halbmeile


Oberhalb der Halbmeile ist doch das Lokal "Route 66" - da hättest Du Deine Beifahrerin zwischenparken können - und sie hätte eine frische Halbe zischen können ;-)

Gruß Oliver

von WaldbahnerDEG - am 27.08.2009 07:43

Gut gemacht

Schön diese Bilder aus der Wahlheimat zu sehen, gerade die 940 ist doch eine hochinteressante Strecke, leider wird sich der Ausbau noch lange hinauszögern. Bis muss man mit einer etwas veralteten, nicht mehr zeitgemäßen Hauptbahn vor der Haustür leben und sehen wie die A94 täglich weiter wächst.


von Stilllegungskandidat - am 27.08.2009 13:52
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.