Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
Bahnwärter1848, ChristianMUC, Schwandorfer, Neuenmarkt, PeterP

Bericht aus dem Ausland: München Ost, nachts um halb elf...

Startbeitrag von PeterP am 03.12.2009 23:30

fahren nur noch bis nächste Woche die Talgos. Michael F (wir halten beide die Bayreuther Fahner in München hoch) hat ja schon einige Bilder gezeigt. Heute Abend war ich endlich auch nochmal vor Ort:

Die Talgos gehen nach Berlin und nach Hamburg. Wenn man sich die heutige Auslastung anschaut, kann man die DB verstehen, die Züge zusammenzulegen. Die Sitzplatzwagen waren fast alle leer (ich zählte hier nur 2 Personen im Hamburger, im Berliner immerhin 5). Die Schlafwagenabteile waren auch fast alle leer. Auf den Autotransportern waren ganze 5 PKW verladen.



Die 110er stehen schon bereit und übernehmen nach dem Ankuppeln der Autotransporter die Züge.





An jedem Ende des Talgos gibt es einen Maschinenwagen



Und los geht es in die Nacht




Antworten:

die etwas anderen Talgobilder

PeterP schrieb.
"Michael F (wir halten beide die Bayreuther Fahner in München hoch)"

bist Du da sicher ???

Im übrigen steigen in Ost nur die Fahrgäste mit Auto ein, die meisten inkl. der Umsteiger kommen erst in MH dazu, bei meinen Fahrten war hier immer nur schwer ein Bettplatz zu bekommen.

Ich empfehle einen Besuch in MOP in den Nächten Fr/Sa und Sa/So ab Mitternacht
so viel Chaoten und Besoffene hab ihr noch nie gesehen.

Weiterhin fährt der Nachfolgezug mit dem alten Rollmaterial (nicht so bequem wie mit dem Talgo und vor allem nehmen die Rangierer dann keine Rücksich auf Schlafwagengäste - ich erinnere mich noch an meine Fahrten München-Prag wo man in NN ganz schön herumgewumst wurde) im neuen Fahrplanjahr nicht mehr über Augsburg !!!

Hier etwas andere Talgobilder

Bettplatz




Dusche



Das WC, noch mit Reinigungssiegel




Gang im Schlafwagen




Hamburg-Altona, meine Zwischenstation nach Westerland




Tja auch die Hochdornbrücke ist immer wieder eine Reise wert




von Neuenmarkt - am 04.12.2009 09:38

Re: die etwas anderen Talgobilder

Zitat

Im übrigen steigen in Ost nur die Fahrgäste mit Auto ein,


Also Marcel und ich sind im August bei unserer Talgo-Testfahrt auch in München Ost eingestiegen. Ohne Auto.

Viele Grüße

Tobias

von Schwandorfer - am 04.12.2009 13:28
Ich steig auch immer in Ost ein - da hat man Ruhe (eben weil die Mehrzahl erst am Hbf einsteigt) und muss nicht drängeln oder hetzen.
(Auto hab ich auch keines)

von ChristianMUC - am 04.12.2009 14:29

Re: Bericht aus München Ost, nachts um halb elf...

Die Beobachtung von Neuenmarkt kann ich nur bestätigen: wollte 2008 auch mal Talgo testen - war mir erst unverständlich, dass ich nur 2 "getrennte" Kajütwagenplätze buchen konnte. In Ost war da kaum jemand, echt viel Zeit zum Einleben usw. Ab Hbf war dann so richtig Lärm auf dem Flur ... der Zug wurde voll!

Trotz der ungewöhnlichen Anordnung in diesen Wagen: so schlecht war der Fahr- und Schlafkomfort wirklich nicht - im CNL-Schlafwagen sozusagen Single und mit Dusche usw. (auch einmal gegönnt) war auch nicht besser zu pennen!

Eigentlich schade um diesen Sonderweg - passt halt nicht mehr in die heutige Welt.

von Bahnwärter1848 - am 04.12.2009 21:47
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.