Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
awp, Martin Pfeifer, derSchlömener

von Kronach nach Hof: Bahn verschweigt kürzere Busverbindung (Artikel aus der Frankenpost)

Startbeitrag von derSchlömener am 16.12.2009 16:15

den ganzen Artikel findet man hier:

[www.frankenpost.de]


Anmerkung meinerseits:
Mir war diese Sache auch bekannt. Ich dachte allerdings nicht dran, diesen Mißstand publik zu machen. Leider....

Am Fahrplan an der Hofer Stadtpost z.B. steht handschriftlich "Kronach" hinter dem dort abgedruckten Zielpunkt "Schnappenhammer".

Genauso schaut es auch mit dem Bus gegen 6:45Uhr von Neuenmarkt nach Bayreuth aus. Im Hafas fand man stets nur einen Lauf von Neuenmarkt über Schlömen nach Himmelkron und dann einen Lauf von Himmelkron nach Bayreuth über die Autobahn.

Gibt man Schlömen - Bayreuth im Hafas ein, wird die Verbindung nicht angezeigt, weil der Übergang in Himmelkron (vom selben auf den selben Bus - aber Hafas weiß das nicht) zu kurz ist...

Ich bin mir sicher, dass es hierzu noch viele viele andere Beispiele gibt.
Aber besser so rum, als wenn abenteurliche Bus-Umsteigeverbindungen vom Hafas rausgesucht werden, die dann in der Praxis nicht klappen, weil die Busabfahrtszeiten nie 100% genau genommen werden dürfen ;-)

Viele Grüße nochmal,
Hannes

Antworten:

Zitat
derSchlömener
...
Genauso schaut es auch mit dem Bus gegen 6:45Uhr von Neuenmarkt nach Bayreuth aus. Im Hafas fand man stets nur einen Lauf von Neuenmarkt über Schlömen nach Himmelkron und dann einen Lauf von Himmelkron nach Bayreuth über die Autobahn.

Gibt man Schlömen - Bayreuth im Hafas ein, wird die Verbindung nicht angezeigt, weil der Übergang in Himmelkron (vom selben auf den selben Bus - aber Hafas weiß das nicht) zu kurz ist...


Aus dem Harz kenne ich auch innerbetriebliche Gründe, warum ein eigentlich durchgehender Buslauf nicht als durchgehend dargestellt wird: wenn kein (innerbetrieblicher) Bedarf für die durchgehende Fahrt zur Werkstatt besteht, wird umgekehrt und nur ein Anschluß hergestellt

Zitat
derSchlömener
Ich bin mir sicher, dass es hierzu noch viele viele andere Beispiele gibt.
...

Das krasseste dazu ist der Parallelverkehr zwischen OEG (KBS 669) und unser Bahn AG zwischen Weinheim und Heidelberg Hbf. Um zu verhindern, "das HAFAS hier unnötige Umsteigevorgänge einbaut" (so die offizielle Begründung), wurde zumindest zu meiner hessisch-badischen Zeit ein Abschnitt der OEG-Strecke regelrecht geleugnet. Von Viernheim aus schickte mich HAFAS zum Bf Weinheim, dann mit der RB nach Heidelberg und dort umsteigen. Meist konnte ich laut Kursbuch auch gleich in der OEG sitzen bleiben.

von Martin Pfeifer - am 16.12.2009 21:27
Zitat
derSchlömener
...
Genauso schaut es auch mit dem Bus gegen 6:45Uhr von Neuenmarkt nach Bayreuth aus. Im Hafas fand man stets nur einen Lauf von Neuenmarkt über Schlömen nach Himmelkron und dann einen Lauf von Himmelkron nach Bayreuth über die Autobahn.

Gibt man Schlömen - Bayreuth im Hafas ein, wird die Verbindung nicht angezeigt, weil der Übergang in Himmelkron (vom selben auf den selben Bus - aber Hafas weiß das nicht) zu kurz ist...


Wahrscheinlich besitzt HAFAS ein Einsehen mit Reisenden, denn dieser Kurs – auf meinem Dorfe ist Abfahrt um 7.03 Uhr – dient in erster Linie der morgendlichen Zuführung in den Kinderknast und ist nur in den Schulferien benützbar. Ich habe diese Verbindung (leider) wenige Male nützen müssen. Stehen vorn an der Tür auf dem unteren Tritt, eXorbitanter Lärm, blechernes Geplärre aus irgendwelchen Abspielgeräten... sind nicht mein Fall, bin dann später schon freiwillig eine Verbindung später auf Bairud gefahren.

von awp - am 18.12.2009 11:23
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.