Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 7 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 7 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
Höllenthal, Gast, Joachim Piephans, ---------------------------------

Der frühere Bahnmeistereistutzen in Bayreuth Hbf m. 5 B.

Startbeitrag von --------------------------------- am 03.04.2010 17:06

Guten Abend !

Bis November 1994 zweigte in Bayreuth Hbf von Gleis 1 ein Gleis zum Schuppen der Bm Bayreuth ab.

Im November 1988 stand der Skl 53 der Bahnmeisterei Bayreuth vor dem Schuppen.



Auf dem mittels Gleissperre gesichterten Bahnmeisterstutzen war am 19. August 1994 eine Gleisstopf- und Nivillier- und Richtmaschine abgestellt.



Am 5. November 1994 begannen umfangreiche Weichenerneuerungen an den Gleisen 1 bis 3. 211 023-7 hatte den ganzen Tag Arbeitszugeinsatz.



Mit einem 35 t Kran wird die Weiche zum Bahnmeisterstutzen ausgebaut.



Spurplanbereinigung nach der Weichenerneuerung am 12. November 1994.



Die FOTOS wurden alle von mir gemacht, es fehlt der Copyright Vermerk auf den Fotos.

Auf diesem Wege wünsche ich ein frohes Osterfest.

Gruß

Axel


Antworten:

Kleine Korrektur

Bei dem Schwerkleinwagen in Bild 1 handelt es sich um ein Klv 53, nicht um ein 51er.

Gruß,
Joachim Piephans

von Joachim Piephans - am 03.04.2010 18:30
Schöne Bilder, interessante Story, schönen Dank dafür!

Das "Copyright" an den Bildern hast Du übrigens als Fotograf immer, ob's nun draufsteht (wie hier üblich) - oder nicht. Du kannst höchstens ausdrücklich drauf verzichten.

von Höllenthal - am 04.04.2010 07:20

Falsch.

Zitat
Höllenthal
Schöne Bilder, interessante Story, schönen Dank dafür!

Das "Copyright" an den Bildern hast Du übrigens als Fotograf immer, ob's nun draufsteht (wie hier üblich) - oder nicht. Du kannst höchstens ausdrücklich drauf verzichten.


Nein, man kann nicht auf das Urheberrecht verzichten. Der Urheber kann maximal auf seine dem Urheberrecht abgeleiteten Verwertungsrechte verzichten.

von Gast - am 04.04.2010 07:47

Re: Falsch. Stimmt. / Copyright /vs. Urheberrecht

Du hast recht:

Zitat
Gast
Nein, man kann nicht auf das Urheberrecht verzichten. Der Urheber kann maximal auf seine dem Urheberrecht abgeleiteten Verwertungsrechte verzichten.


Genau so ist es.

Ich aber auch:

Zitat
Höllenthal
Das "Copyright" an den Bildern hast Du übrigens als Fotograf immer, ob's nun draufsteht (wie hier üblich) - oder nicht. Du kannst höchstens ausdrücklich drauf verzichten.


Für das Copyright (Kopierrecht Urheberrecht) stimmt, was da steht.

Aber so ins Detail wollte ich eigentlich gar nicht gehen. Das Bild ist jedenfalls hier bei uns geschützt, ob's draufsteht oder nicht.

von Höllenthal - am 04.04.2010 09:13
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.