Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
17
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
Höllenthal, Der Süddeutsche, 628 245-2, Andreas (Woyzeck), domos, Noricus, Christian Bartels, malo, derSchlömener, Fahrschalterflüchtling, Woyzeck, Martin Pfeifer

warum wird in letzter Zeit jeder zweite Beitrag entfernt?

Startbeitrag von Der Süddeutsche am 02.05.2010 13:59

Hallo,

warum wird in der letzten Zeit jeder zweite Beitrag entfernt?

Finde das definitiv nicht in Ordnung. Dies trägt auch in keinsterweise zu einer vertrauenswürdigen Forum bei und ihr vergrault den einen oder anderen langjährigen NOBF-User

Und zum Thema schiefe Bilder von Jan. Vor gar nicht mal allzulanger Zeit meinte er sinngemäß, es werde nie mehr schiefe Bilder geben. Das Ergebnis sieht man ja auf seiner Seite bei den gestrigen Bildern. Und wer sich bei der Hilfestellung in Sachen "bessere Fotos" von keinem etwas sagen lassen will, muss eben mit der Kritik leben


Macht nur so weiter, DSO lässt grüßen

MfG
Der Süddeutsche

Antworten:

weil die sinnlose "Bilderdiskussion" hier endlich mal erledigt sein sollte. (owT)

.

von derSchlömener - am 02.05.2010 16:21

dann entfernt man trotzdem nicht einfach einen Beitrag! owT

nix

von Der Süddeutsche - am 02.05.2010 17:20

Darum: Es nervt!

Hallo,

kann hier dem Schlömener nur zustimmen. Wenn Euch seine Bilder nicht gefallen, dann macht die Augen zu, anstatt permanent einfach nur herumzukritteln. "Die Lok ist zu weit in's Bild gefahren." - Als gäbe es sonst keine Probleme.

Wenn Ihr schon alle so schlau seid und wisst, wie man "richtig" fotografiert, warum bietet Ihr ihm dann nicht einfach Eure Hilfe an und stellt Euch mit ihm hin und zeigt es ihm, wie man es richtig macht, anstatt seine Arbeit hinterher in Stücke zu zerreißen?


Der FSF!

von Fahrschalterflüchtling - am 02.05.2010 17:44

Ist ja auch ein Eisenbahnforum und keine Profi-Kommerz-Fotographieplattform

.-.

von Woyzeck - am 02.05.2010 17:51

Re: Ist ja auch ein Eisenbahnforum und keine Profi-Kommerz-Fotographieplattform

Richtig. Dafür gibt's das DSO-Fotoforum - und das ist da bestimmt nicht alleine!

Also wenn ihr so was bemängeln wollt: dort könnt ihr's!

Gruß
Jan

von 628 245-2 - am 02.05.2010 19:33

Richtig!

Weswegen Beratungsresistenz weiterhin Gebot ist.
Weiter so!

von malo - am 02.05.2010 19:55

Re: weil die sinnlose "Bilderdiskussion" hier endlich mal erledigt sein sollte. (owT)

Zitat
derSchlömener
.


Servus,

dazu von mir noch eine Aufforderung: wenn Du Beiträge löscht, um eine aus Deiner Sicht sinnlose Diskussion zu beenden, so ist dies Dein gutes Recht als Moderator. Aber: ich erwarte auch, das solche Eingriffe der Moderation erkennbar sind. Also verfasse bitte einen kleinen Beitrag, das Du Beiträge gelöscht hast. Und von mir aus, sperre dann diese Beitragskette für weitere Einträge.

von Martin Pfeifer - am 02.05.2010 20:05

Jan, sicher, dass du den Andreas richtig verstanden hast? (ot)

nix

von Christian Bartels - am 02.05.2010 20:14

Klar (o.w.T.)

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)

von 628 245-2 - am 02.05.2010 20:17
Beitraege mit beleidigendem Charakter bleiben dagegen regelmäßg stehen. Vielleicht gibt es ja gleichere Verfasser.

Mir ist schon klar, das sowas immer Ansichtssache ist. Würde vielleicht eine kleine Regelsammlung weiterhelfen?

* keine Bilderdiskussionen
* keine Beleidigungen - weder von Personen noch von Organisationen
* sachlicher Grundton
* ...

Regelversstöße werden dann durch einen Beitrag "Regelverstoss" ersetzt.

von Höllenthal - am 02.05.2010 20:32

Re: Ist ja auch ein Eisenbahnforum und keine Profi-Kommerz-Fotographieplattform

Ich schau mir auch gene mal "normale" Bilder an, bei denen vielleicht mal das Bahnsteigdach etwas Schlagseite hat und der 628 etwas länger wirkt als sonst.

Da ist das halt nicht das supertolle Formusbild, sondern ein "Sichtungbild" wie das hier heißt.

Wem's gefällt, der kann sich dran freuen, wem's nicht gefällt kann ja zum nächsten Beitrag weiterklicken.

Allerdings darf man dann halt auch den Unterschied zwischen Sichtungsbild und High-End-Bild nicht klein reden. Das ist nämlich eine Menge arbeit, alle Masten gerade zu biegen, den Zug nicht aus dem Bild fahren zu lassen und die Sonne im Rücken zu haben. Das kann man nicht so einfach halt vor dem Knipsen manchen, da brauchts schon etwas Übung.

von Höllenthal - am 02.05.2010 20:43

Vorsicht!

Ich möchte anmerken, dass ich den oben unter "Woyzeck" verfassten Beitrag NICHT geschrieben habe! Scheinbar will mich/uns hier jemand verarschen... !

von Andreas (Woyzeck) - am 02.05.2010 20:55
Hallo zu mitternächtlicher Stunde,

und wer urteilt was ist "Kritik" und wann beginnt "Beleidigung". Letzteres wird oft schnell der Kritik unterstellt.

von Noricus - am 02.05.2010 21:34

Re: die ultimative Regel nach der Geisterstunde ...

... "Es urteilt der gesunde Menschenverstand" .

Sicher gibt es dann auch wieder Beiträge über die man trefflich streiten könnte.

Aber die, die schreibst Du dann bitte sicherheitshalber gleich nicht, weil Du ja hier dabei bist,

um dich über die gute Eisenbahn schlau zu machen,

und nicht,

um deinen Frust über die böse Welt abzulassen.

Aller klar? :-)

von Höllenthal - am 02.05.2010 22:50
Zitat
Höllenthal
* keine Bilderdiskussionen
* keine Beleidigungen - weder von Personen noch von Organisationen
* sachlicher Grundton


Die letzten beiden Punkte kann man m.E. sogar begrüßen, aber eine (sachliche!) Diskussion ist in meinen Augen schon wichtig - es gibt zwar Fotografen, die sich auf sogenannte "Sichtungsbilder" beschränken aber ich finde, auch da sollte man offen sein für Fototipps von denjenigen, die wirklich Erfahrung haben. Hätte man mich damals nicht kritisiert und zurechtgewiesen, würde ich heute noch "knipsen" aber mittlerweile gibts doch ein paar Bilder, die sich sehen lassen können.


Gruß, domos

von domos - am 03.05.2010 13:33

Re: warum wird in letzter Zeit jeder zweite Beitrag entfernt? / Bilderdiskussion

Gegen eine sachliche und konstruktive Bilderdiskussion, die der Fotograf wünscht, da ist auch nichts einzuwenden.

Eine Regelung könnte so aussehen:
* Wird ein Bild "Sichtungsbild" genannt, dann wird es nicht diskutiert.

* Wer sich eine Diskussion über's Bild wünscht, der kann das ja kurz erwähnen:
"Über Hinweise und Anregungen zu den Fotos freue ich mich."

* Hinweise und Anregungen sollten ausschliesslich dazu dienen,
den Fotostiel zu verbessern, z.B.
Signalschatten auf dem Zug ; Bahnsteigdach schief; zuwenig Landschaft

Kommentare wie: "Schon wieder alles sch... (...ief)!!" sollte man sich verkneifen.


von Höllenthal - am 05.05.2010 14:05
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.