Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
798, Selber, Anti DB-Netz, 403, Schwandorfer, Martin Pfeifer, JimKnopff

Regensburg Hbf: Rückbau Gbf

Startbeitrag von JimKnopff am 23.06.2010 13:50

Servus!

Hier mal eine Meldung des EBA zum Rückbau von Gleisen im Regensburger Hauptbahnhof, Bahnhofsteil Güterbahnhof (Rola):

[www.eba.bund.de]

Schönen Gruß
Gabriel

Antworten:

huch

Da soll ja offenbar Gleis 223, was derzeit noch mehrmals täglich benutzt wird, auch mit wegkommen.
Toll, daß man es damit mal wieder schafft, Betriebsabläufe langwieriger und komplizierter zu machen.

Aber soviel zum Thema "Unternehmen Zukunft" (auf der Straße vielleicht???)

Viele Grüße

Tobias

von Schwandorfer - am 23.06.2010 13:54

Re: huch

Zitat
Schwandorfer
Da soll ja offenbar Gleis 223, was derzeit noch mehrmals täglich benutzt wird, auch mit wegkommen.
Toll, daß man es damit mal wieder schafft, Betriebsabläufe langwieriger und komplizierter zu machen.

Aber soviel zum Thema "Unternehmen Zukunft" (auf der Straße vielleicht???)

Viele Grüße

Tobias
...


Servus,

es fällt anhand des Gleisplan für Außenstehende schwer die Notwendigkeit des Gleises 223 zu beurteilen, eine weitere Nutzung als Ausziehgleis für die weiter (entsprechend dem Lageplan) links nicht dargestellten Gleise erscheint aber durchaus sinnvoll. Wenn Du es genauer weißt, solltest Du es dem EBA schreiben. Noch viel schlimmer erscheint mir übrigens der Wegfall des Gleis 334. Soweit ich es von Raillion-Tf weiß, gibt es in Regensburg Gbf irgendwelche Fahrmöglichkeiten über Regensburg Gbf parallel zu den durchgehenden Gleisen, die gerne für Überholungen Gz durch Pv genutzt werden. Ich möchte anhand dieser Pläne nicht ausschließen, das zukünftig parallele Fahrten von Regensburg Hbf in Ri Parsberg und Saal (Donau) unmöglich sind. Vielleicht sollten hier Lokführer oder Fdl mit Ortskenntnis und einem Gefühl für Zahlen wirklich mal ans EBA schreiben.

von Martin Pfeifer - am 23.06.2010 17:44

Re: huch

Mir sagt zwar jetzt 223 an sich nichts, aber es dürfte sich dabei um einen Teil des Ho-Chi-Mingh-Pfad handeln - eine reine Rangierverbindung zwischen dem Bft Bbf und Bft Hbf.

Ich würde allerdings jetzt nicht sagen, dass das so oft genutzt wird.

Das meiste von dem was wegfallen soll, ist eh längt unbefahrbar...

von 403 - am 23.06.2010 19:31

Re: huch

Zitat
403
Mir sagt zwar jetzt 223 an sich nichts, aber es dürfte sich dabei um einen Teil des Ho-Chi-Mingh-Pfad handeln - eine reine Rangierverbindung zwischen dem Bft Bbf und Bft Hbf.

Ich würde allerdings jetzt nicht sagen, dass das so oft genutzt wird.

Das meiste von dem was wegfallen soll, ist eh längt unbefahrbar...


Gleis 223 wird derzeit noch täglich genutzt, sowohl von den V60 (ok, wird wohl wegfallen), als auch von abzustellenden Zuggarnituren/VT DB wie NE. Das ist die einfachste Möglichkeit um auf die Gleise wie 165 zu kommen.
Früher scheint es mal eine Fahrmöglichkeit direkt vom Hbf auf diese Abstellgleise am Stellwerk gegeben zu haben, die Gleise und Weichen liegen ja noch, man kann aber erkennen dass dies noch aus der Zeit des mechanischen Betriebs stammen muss.

Wenn es eine Parallelfahrmöglichkeit gibt die zudem wegfallen soll, schnell ans EBA und die Netzagentur wenden, man muss DB Netz ausbremsen wo es nur geht. Die sollen endlich ihr Netz abgeben wenn dem Saftladen was nicht passt.


von Anti DB-Netz - am 23.06.2010 21:34

Re: huch

Wo sind denn die Arriva-Leute? Diese nutzen das Gleis 223 jede Nacht mehrmals für`s Alex rangieren!

von 798 - am 24.06.2010 10:08

Re: huch

Nicht nur zum alex rangieren braucht man 223, auch zur VT abstellung der VBG auf Gleis 162 die stündlich genutzt wird muß man über 223. Wie soll man sonst da hin kommen?

von Selber - am 25.06.2010 12:58
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.