Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 7 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 7 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
derSchlömener, Gast, Oberfranke

nochmal "KBS 853": wo ist eigentlich die Volkmannsgrüner "Bahnbrücke" hin?

Startbeitrag von derSchlömener am 03.11.2010 12:29

Hallo nochmal,

gestern fuhr ich mit dem Fahrrad von Helmbrechts nach Selbitz. Ich schaff immer grad so den "Anschluss" an den Zug nach Bad Steben in Selbitz. Man hat immer eine gute halbe Stunde Zeit. Es geht also auch ohne Schienen :-)

Jedenfalls fehlte heute die Brücke über die Straße in Volkmannsgrün. Von Helmbrechts bis Volkmannsgrün fährt man ja fast 100% auf der Bahntrasse.

Wird die Brücke im Winter wohl eingemottet? Es ist ja ne schlanke Holzkonstruktion. Oder war die relativ neue Brücke wohl etwa schon kaputt?
Ooooder wollen sie ihre Renn-Piste (also die Straße) noch breiter ausbauen? (Wundern würde es mich nicht...)

Nebenbei: Es lohnt sich auf jedenfall mal die ex-Strecke Helmbrechts - Selbitz zu radeln. Einfach dem Wegweiser Textil-Tour (oder so) folgen.
Bis Volkmannsgrün gehts schön bergab auf der Bahn. Dann auf normalen Wegen weiter. Man kommt direkt am Schauensteiner Viadukt vorbei (da kann dann auch gleich mal raufgehen) und am Tunnel (kurz hinter Schauenstein, denk ich).
Der ist aber vergittert.
Aber 1x im Jahr findet dort ne Tunnelparty statt...

Viele Grüße,
Hannes

Antworten:

Re: "KBS 853": Volkmannsgrüner "Bahnbrücke"? :

Hallo!

Die Brücke wurde im Spätsommer von einem Laster gerammt und schwer beschädigt, deshalb musste die ausgebaut werden. Sie wird jetzt für zigtausende Euronen repariert.

Aus gleichem Grunde musste ja seinerzeit das alte Steinbrückle weichen. Zu viele Lasters konnten schon damals in der Kurve nicht in den Bogen der Brücke zielen.... Aber der Lorry von 2010 muss schlicht zu hoch gewesen sein oder hat vergessen einen Aufbaukran richtig zu sichern, irgendsowas...

Übrigens, das Tunnelfest von Weidesgrün ist seit 2010 auch Geschichte, es fand immerhin 14 x statt. Nun gibt es wohl bescheuerte Anrainer die stets neue Forderungen an den Verein stellten so dass dieser die Lust verlor, die ganze Arbeit zu stemmen weiterhin. Tja, aber bekannt geworden ist der Ort schliesslich gut dadurch. Deshalb find ich , dass man mit dem Grund, warum das Event gestorben ist, auch nicht hinter dem Berg halten braucht...

Hast du schon mal den neuen Radweg Naila - Schwarzenbach ausprobiert auf der ehem. Bahntrasse? Schön! Noch dazu mit den alten Stationsschildern als Nachbau! hätte einer Tourismus-Bahn oder so auch gut gestanden....

Gruez

von Oberfranke - am 03.11.2010 13:28

Danke für die Info...

... jetzt weiß ich mehr :-)

Ende August bin ich mal von Schwarzenbach nach Naila auf der exTrasse gefahren.
Sogar praktisch ohne Regen :-)
In Naila war gegenüber der Eisdiesele (Puccini oder so) noch ein Fest.
Bin dann mitm IRE ab Hof nach Trebgast runter.
Ging super bergab! Wahnsinnig schnell wird man da :-)

Ich bin mir sicher, dass sich dort rauf ne Bahn getragen hätte.
Man hätta ja auch einige Züge von Schwarzenbach nach Hof durchfahren können mal.

Gestern früh waren sowohl um 10Uhr ab Münchberg nach Helmbrechts, als auch 11Uhr ab Selbitz nach Naila / Bad Steben einige Leute unterwegs.

Viele Grüße nochmal,
Hannes

hier noch die RB nach Bad Steben gegen 11Uhr nochwas in Marxgrün:




von derSchlömener - am 03.11.2010 13:50

Re: "KBS 853": Volkmannsgrüner "Bahnbrücke"? :

Hallo,

Brücke wird heute und morgen wieder eingehoben...
Schönen Abend noch!

von Gast - am 10.11.2010 20:33
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.