Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 7 Jahren
Letzter Beitrag:
vor 7 Jahren
Beteiligte Autoren:
VT 22, Zugbeobachter, Schwandorfer

Fahrzeiten VT 798 und Dampfzug nach Regensburg am 5.Dezember

Startbeitrag von Zugbeobachter am 04.12.2010 19:13

Sonderzug Passau - Regensburg und zurück mit VT 798:

DPE 6615
Passau Hbf 9:52 Uhr
Vilshofen 10:19 / 10:20 Uhr
Straubing 11:10 Uhr
Mangolding 11:34 Uhr
Regensburg Hbf 11:47 Uhr (Gleis 9)

DPE 88614
Regensburg Hbf 15:29 Uhr (Gleis 108)
Vilshofen 16:49 / 16:50 Uhr
Passau Hbf 17:11 Uhr



Sonderzug Nürnberg Nordost - Regensburg und zurück mit BR 52:

DPE 10087
Nürnberg Hbf 10:13
Neumarkt 11:07 / 11:09 Uhr
Regensburg 12:31 Uhr (Gleis 8)

DPE 10088
Regensburg Hbf 15:30 Uhr
Neumarkt 16:40 / 16:58 Uhr
Nürnberg Hbf 17:47 Uhr

Die Dampflok macht während des Aufenthaltes in Regensburg eine Drehfahrt über Walhallastraße und Ostbahnhof!

Antworten:

Re: Fahrzeiten Regensburg am 5.Dezember

Auch agilis ist morgen wieder fleißig unterwegs:

Zusätzlich zu den Schnupperfahrten wird ab etwa 09:29 Uhr ein Doppel Streckenkunde Regensburg - Ingolstadt - Regensburg - Landshut - Regensburg (an ca. 13:47 Uhr) fahren.

Anschließend soll es noch eine Drehfahrt mit 3 Triebwagen über Landshut - Plattling geben. Da dürfte es dann allerdings schon etwas (zu) dunkel sein.

Änderungen/Umplanung und Verspätungen nicht ausgeschlossen ;-)

von VT 22 - am 04.12.2010 21:02

Nachtrag zu Sonderzügen am 4.Dezember

Am Samstag, 4.Dezember fuhr der TEE von Traunstein nach Nürnberg.
Dazu ein kurzes Video:
[www.youtube.com]

von Zugbeobachter - am 05.12.2010 07:45

Re: Fahrzeiten Regensburg am 5.Dezember

Zitat

Anschließend soll es noch eine Drehfahrt mit 3 Triebwagen über Landshut - Plattling geben. Da dürfte es dann allerdings schon etwas (zu) dunkel sein.


Ist das eine richtige Drehfahrt oder dient das ganze zur Streckenkunde Landshut - Plattling? Bzw. ist es wichtig, wie rum die Triebwagen stehen? :-)

Viele Grüße

Tobias

von Schwandorfer - am 05.12.2010 12:07

Drehfahrt

Hallo Tobias,

ja das Ganze war wirklich nur eine Drehfahrt, da die ET 440 406 + 440 403 + 440 410 als einzige "verkehrtherum" standen. Noch extra Streckenkundefahrten für die "Umleitungsstrecke" sind m.W. nicht bestellt.

So können sich dann die zahlreichen 1.-Klasse-Fahrgäste immer an die selbe Stelle vom Bahnsteig stellen (sofern H-Tafel vorhanden oder wegen der örtlichen Gegebenheiten bis zum Bahnsteigende gefahren wird) ;-)
Kann auch sein, dass das für die Werkstatt besser ist, wenn alle gleich stehen. Auch für WC-Abwasser-Entsorgung/Frischwasser füllen (sofern das mal nicht durch einen automatischen Abrüstfehler bei Frost verloren geht...).
Ebenso finde ich es als Tf natürlich praktisch bei den doch recht langen Fahrzeugen, wenn der Fst 1 (V-Dienst: Übergabebuch) bzw. Fst 2 (PZB-Dateneinsteller) immer auf der selben Seite ist *g*.
Wird bei der ODEG in MVP auch so gehandhabt (7[+1] RS1, alle gleich'rum).

MfG VT 22

von VT 22 - am 05.12.2010 21:06

Plattling - Landshut

Ich muss mich korrigieren, habe heute erfahren, es gab und gibt doch noch weitere Fahrten für die Streckenkunde auf der Umleitungsstrecke...

MfG VT 22

von VT 22 - am 06.12.2010 21:16
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.