Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 7 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 7 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
Neuenmarkt, Cargonaut, Christian Bartels

Noch 3 Tage bis zur S-Bahn: Noch immer keine Spannung auf der Fahrleitung; weitere Probleme

Startbeitrag von Christian Bartels am 08.12.2010 15:44

Hallo zusammen!

Jetzt sind es noch etwas mehr als 3 Tage bis zum Planwechsel.

Ich habe eben nochmal nach der Fahrleitung geschaut: Es war nichts neues festzustellen.
Die Trenner sind nach wie vor "getrennt" und die Erdung ist noch immer an der Fahrleitung.
Ein Auto von [www.mabis-nbg.de] steht mitsamt Mitarbeiter wie auch gestern schon in unmittelbarer Nähe zur Trennstelle. Sonst ist nicht zu erkennen und hat sich auch nichts verändert.


Aus DSO ist dann noch Weiteres, was bis zum Betriebsstart nicht klappen oder fertiggestellt werden wird. [www.drehscheibe-foren.de]

- KEIN HALT der S-Bahnen Richtung Bamberg in Erlangen Bruck bis auf weiteres!
Zu-/Abbringerbusse Erlangen-Bruck Erlangen

- KEIN HALT aller S-Bahnen im Bahnhof Vach, bis vrstl. Juni 2011.
Zu-/Abbringerbusse Erlangen Vach Fürth (Bay) Hbf

- Zwischen Nürnberg und Fürth ist erstmal überhaupt kein S-Bahn Verkehr bis vsl. 18.12.2010 auf den S-Bahngleisen
ganz wenige S-Bahnen verkehren von 0:00 – 6:00 Uhr zwischen Nürnberg Hbf und Fürth (Bay) Hbf. Diese S-Bahnen halten jedoch nicht in Nürnberg Rothenburger Straße und fahren damit über die Ferngleise.

- Gleis 1 in Forchheim fertiggestellt?

- Forchheim Sperrung S-Bahngleis 3 in der Nacht 13./14. Dezember, 23:30 – 4:25 Uhr
Die Züge in Richtung Bamberg fahren in Forchheim abweichend von Gleis 4 oder 5 ab, also Einstieg in die x-Wagen vom 38cm Bahnsteig 4/5?

- Im neu elektrifizierten Abschnitt Lauf links - Hartmannshof fehlt noch immer der Strom für die Oberleitung bzw. Messfahrten!

Auf der S2/3 ist der Abschnitt Fischbach - Feucht nach wie vor Eingleisig, da wegen des Winters (wie überraschend so ein Winter kommen kann) die Bauweichen nicht ausgebaut werden konnten und damit das neue zweite Gleis nicht angebunden werden konnte.

Von den fehlenden Fahrzeugen der Baureihe 442 muss ich nicht reden.

Von dem fehlenden Ausbau des Nordabschnitts der S1 und den Querelen um den Verschwenk rede ich auch mal nicht.


Auch wenn hier "die Bahn" nicht der allein schuldige ist, sondern die Bauunternehmen, die Hersteller usw. alle ihren Teil zum Nichterfolg beigetragen haben, so wird es doch hauptsächlich auf die DB zurückfallen und nicht gerade für einen guten Ruf sorgen.

Wünschen wir den Pendlern und den Verantwortlichen, dass die Probleme am Netz zumindest möglichst bald behoben sind, so dass dann zumindest der Ersatzverkehr normal laufen kann.

Viele Grüße,

Christian

Antworten:

Du hast noch was vergessen...

...

- fehlendes Personal
- kaum Streckenkenntnisfahrten möglich gewesen

Regio wirds schon richten :D

MfG

von Cargonaut - am 08.12.2010 16:11

ließ dann mal das

[blog.nn-online.de]

von Neuenmarkt - am 08.12.2010 16:16
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.