Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 7 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 7 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
Erik B., 223 061, CNX, ubahnfahrn

Fragen zu Wochenend-Zügen Regensburg-Saal(Donau)

Startbeitrag von 223 061 am 18.12.2010 17:51

Bekanntlich hat die BEG seit dem Fahrplanwechsel Mo-Fr einen Stundentakt zwischen Regensburg und Ingolstadt bestellt.

Am Wochenende endet tagsüber die Hälfte der Züge bereits in Saal(Donau). Die besagten Züge nach Saal halten jedoch laut Fahrplan unterwegs nur in Sinzing, nicht jedoch an den anderen Unterwegsstationen.

Nun meine Fragen:
Welche sinnvollen Gründe könnte es dafür geben, daß Stationen wie Prüfening, Poikam oder Bad Abbach von diesen Zügen nicht bedient werden?
Warum behauptet die Blechelse bei den Zügen nach Saal trotzdem immer "nächster Halt Prüfening", wenn doch im Fahrplan dort gar kein Halt vorgesehen ist?

Gruß 223 061


Antworten:

Frag doch mal die Maus ...

... oder besser die BEG: [www.bahnland-bayern.de]

von ubahnfahrn - am 18.12.2010 18:14

Re: Frag doch mal die Maus ...

Der an Sa+S in Saal endende Ist der Vorläufer für den Express ab nächstem Jahr. Dann wird die Linie nach Ulm mit nicht allen Unterwegshalten verlängert.

Blechelse ist noch nicht 100% richtig eingestellt...aber sie ist lernfähig.

von Erik B. - am 19.12.2010 22:31

Re: Frag doch mal die Maus ...

Logisch ist das aber nicht ganz... Abensberg wird täglich von vielen Touristen besucht und dann lässt man die Züge in Saal enden.... (und in der agilis-Zeitung wirbt man dann auch noch für Abensberg / Hundertwasserturm usw...)

von CNX - am 19.12.2010 23:23

Re: Frag doch mal die Maus ...

Tja...Bestellerwunsch

von Erik B. - am 20.12.2010 12:26

Wenig hilfreich

Zitat
Erik B.
Blechelse ist noch nicht 100% richtig eingestellt...aber sie ist lernfähig.


Ein Anschlußreisender, der zufällig nach Prüfening will, die Durchsage hört und sich dann unerwartet in Sinzing wiederfindet, dürfte mit dieser Aussage wenig anfangen können.

Ebenso wenig belustigt waren die älteren Leute kürzlich in Hof Hbf im verspäteten IRE nach Dresden, die eigentlich nach Nürnberg wollten und nur noch ganz knapp vor der Abfahrt herausspringen konnten. Die Bahnsteiganzeigen zeigten "Nürnberg Hbf" und der Zug stand schon da, als die Leutchen kamen.

Keine Information ist manchmal besser als falsche Information! Wer ist hierfür eigentlich verantwortlich: DB Station&Service?

Gruß 223 061

von 223 061 - am 20.12.2010 20:10
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.