Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
11
Erster Beitrag:
vor 7 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 7 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
223 061, VT 22, 628 245-2, Martin Pfeifer, Höllenthal, 294-762

Eine BR 212 im Regensburger Bw

Startbeitrag von 223 061 am 19.06.2011 12:40

Die Lok steht direkt vor der Lokhalle.







Die im letzten Jahr gebaute, neue Westanbindung der Abstellgleise des Personenbahnhofs von NRH an den Betriebsbahnhof scheint man vorerst nicht nutzen zu wollen.
Es wurden überall gekreuzte Schwellen mit Sh2-Tafel aufgestellt. Wozu dann die teuren neuen Weichen?


Zur Erinnerung hier nochmal die gleiche Stelle von der anderen Seite:


Und hier die kürzliche gezeigte, neue Ostausfahrt des Regensburger Betriebsbahnhofs aus der Froschperspektive. Links ging es früher von Gleis 309 zum Ho-Chi-Minh-Pfad, dieses Gleis wurde komplett entfernt.



Gruß 223 061

Antworten:

Die 212 gehört zum Urania Spritzzug ...

... der zur Zeit im Forumsgebiet unterwegs ist, vgl. z.B.

[oberfrankenbahn.lima-city.de] (8. Bild von oben)

oder

[www.mec01.muenchberg.de] (mehrere Einträge)

von Höllenthal - am 19.06.2011 15:10
Servus,

also die Anschriften auf der 212 298 sind schon genial. Bei der Anordnung könnte man glatt auf die Idee kommen, das die Angabe der Bremse "KE-GP mZ" zum Firmennamen gehört.

Die Sh2-Scheiben und Schwellenkreuze bei der westlichen Weichenstraße der Abstellgleise resultieren meiner meinung daraus, das die notwendigen Weichenantriebe und Lichtsperrsignale noch nicht eingebaut sind. Das sind mit Sicherheit andere Lose, die wahrscheinlich erst später ausgeführt werden. Im übrigern erweckt zumindest das ganz linke Gleis auf dem dritten Bild auch den Eindruck, das es noch nicht fertggestellt ist - es verläuft so krumm und schief.

Edit: Korrektur, welches Gleis gemeint ist.

von Martin Pfeifer - am 19.06.2011 20:28
Auf die Gefahr hin, jetzt Prügel zu kriegen: mir gefallen V 100 in Verkehrsrot!
212 298 hat außerdem - wie ersichtlich ist - keine "Wodka"-Gitter.

Klar gefallen mir V 100 auch in Purpurrot (d e r Farbe schlechthin für V 100) und ozeanblau-beige, aber Verkehrsrot steht ihnen auch nicht schlecht!

Gruß
Jan

von 628 245-2 - am 19.06.2011 21:01
Die Anschrift sieht auch so aus, als wäre es auf einem Aufkleber!

Das ganz linke Gleis glaube ich, ist schon fertiggestellt, für mich sieht das so aus, als würde sich das so gehören, als ob zwischen den beiden Kurven noch eine "Zwischengerade" eingabut wäre!

@ Jan:

mir gefallen die v100 in allen DB-Farben, bei den Privaten schauts etwas anders aus!

Gruß Schumi

von 294-762 - am 20.06.2011 06:30
Zitat
628 245-2
...
Klar gefallen mir V 100 auch in Purpurrot (d e r Farbe schlechthin für V 100) und ozeanblau-beige, aber Verkehrsrot steht ihnen auch nicht schlecht!
...


Servus,

fragen wir doch mal andersherum: welche Farbe gefällt Dir denn nicht?

Mir persönlich ist die Farbe weitgehend egal - nur die Signalfarben à la Warnweste mag ich nicht, weil ich der Meinung bin, das die möglichst sparsam verwendet werden sollten - sonst geht ihre Funktion unter, weil alles grellgelb ist. Wichtig ist mir nur ein guter Pflegezustand, nicht das die Lok vor Dreck strotzt.

von Martin Pfeifer - am 20.06.2011 07:26
Zitat
294-762
Das ganz linke Gleis glaube ich, ist schon fertiggestellt


Richtig. Letztens durfte darüber auch mal der MEG-Zementzug nach NROB vom Btf Bbf zum Bft Hbf fahren.

MfG VT 22

___________________________________________________________________

Folgende Übersichten werden laufend aktualisiert und erweitert:
- agilis-Züge mit 2x440
- Leerreisezüge in Ostbayern UPDATE
- Vogtlandbahn-Fahrzeugliste VT UPDATE

Für Sichtungen bitte auch den NOBF SMS-Sichter beachten:
-
- nobf.de Eisenbahnmenü


von VT 22 - am 20.06.2011 08:45
Richtig, Martin! Sauber sind Loks am schönsten! Wobei so eine 218 mit Betriebsspuren auch was für sich hat...

Was mir nicht so gefällt, ist zum Beispiel das EVB-Schema. Das steht den Loks einfach nicht. Außerdem gab es mal irgendwo eine grasgrüne V 100. Uaah - grasgrün steht vielleicht dem Nobf, aber keiner V 100...

Das BGW-Schema --> [www.privat-bahn.de] gefällt auch nicht so wirklich, genau wie das blaue ESG-Schema --> [www.privat-bahn.de]

Am besten sehen V 100 in "ihrem" Purpurrot aus, das ist original!

Gruß
Jan

von 628 245-2 - am 20.06.2011 10:34

Interessant!

Zitat
VT 22
Zitat
294-762
Das ganz linke Gleis glaube ich, ist schon fertiggestellt


Richtig. Letztens durfte darüber auch mal der MEG-Zementzug nach NROB vom Btf Bbf zum Bft Hbf fahren.

MfG VT 22


Oops! Das hätte ich jetzt nicht gedacht, daß das schon geht! Vielen Dank für die interessante Information.

Die Westseite von Gleis 247 ist zwar in der Tat nicht durch Sh2 gesperrt wie die anderen Gleise. Aber kurz vor Weiche 406 die Gleissperre, ist die nicht handbedient? Und steht dort überhaupt schon ein Sperrsignal in Richtung Bbf? Vielleicht hat man ja die ganzen anderen Gleise deshalb gesperrt, um ohne große Stellwerksergänzungen das Gleis 247 bereits nutzen zu können, quasi als Ersatz für den Ho-Chi-Minh-Pfad? Das würde einen Sinn ergeben.


Gruß 223 061



von 223 061 - am 20.06.2011 18:15

Übergabe mit BR 294 und Frage dazu

Zitat
VT 22
Zitat
294-762
Das ganz linke Gleis glaube ich, ist schon fertiggestellt


Richtig. Letztens durfte darüber auch mal der MEG-Zementzug nach NROB vom Btf Bbf zum Bft Hbf fahren.


Heute wurde das besagte neue Gleis 247 von dem werktags täglich (?) gegen 18 Uhr verkehrenden, meist sehr stattlichen Übergabezug mit BR 294 befahren, wiederum in West-Ost Richtung.

Wo kommt dieser Zug eigentlich her? Donautalbahn?

Gruß 223 061

von 223 061 - am 21.06.2011 20:41

Re: Übergabe mit BR 294 und Frage dazu

Das ist mit Sicherheit die Mo-Fr verkehrende Nachmittags-Übergabe NSL - NROB gewesen. Fährt meistens zu der Zeit (oder 1-2 Std. später).

MfG VT 22

von VT 22 - am 21.06.2011 22:48
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.