Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 6 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 6 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Bahnfreund100, - ANDREAS -, winni259, Bahnwärter1848, Neuenmarkt

ZM BÜ Unfall gestern in Coburg Höhe altes BW (Bad Rodacher Strecke)

Startbeitrag von Neuenmarkt am 08.08.2011 16:56

Auto von Zug erfasst:
Bahnunfall in Coburg ging glimpflich aus

In Coburg hat gestern eine Lok einen VW-touran von den Gleisen geschoben und dabei beträchtlich beschädigt.

Der Autofahrer, der bei einem Wendemanöver mit der Front seines Wagens in den Bereich der Geleise gekommen war, blieb unverletzt. Der Zugführer hatte noch eine Vollbremsung eingeleitet, konnte aber nicht verhindern, dass seine Lok den VW-Touran erfasste. Insgesamt ist der Unfall glimpflich ausgegangen. Der Sachschaden liegt allerdings bei rund 20.000 Euro. Die Bahnstrecke zwischen Coburg und Bad Rodach war gestern Nachmittag für gut eine Stunde gesperrt.

[www.radio-plassenburg.de]

hier mit Bild
[www.br-online.de]

Antworten:

Da ist immer von Lok die Rede - war das der Müllzug (gibts den überhaupt noch?) oder war ein RS 1 beteiligt?

von Bahnwärter1848 - am 08.08.2011 20:55

BÜ Unfall gestern in Coburg mit agilis RS 1

War ein RS 1 von agilis, den es erwischt hat.

von winni259 - am 08.08.2011 21:10

Presse halt wie immer. Zugführer=!Tf VT=!Lok (o.w.T.)

-

von - ANDREAS - - am 09.08.2011 20:39
huch und ich habe enen Tag danach gefilmt am BÜ :D

:
[www.youtube.com]

leider ist beim meinem stativ n zwischenteil kaputt gegangen ohne dass ich mein stativ ned verwenden konnte ;-(

mfg


von Bahnfreund100 - am 15.08.2011 09:31
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.