Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 6 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 6 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
Neuenmarkt, Chrihis, VT 612 115, derSchlömener

Derzeit "überall" große Verspätungen

Startbeitrag von derSchlömener am 11.09.2011 20:28

... wie in Blick ins hafas zeigt, nachdem hier ein relativ heftiges Gewitter durchgezogen ist.
So ist z.B. der letzte Zug des Tages aus Würzburg (dort gegen kurz nach halb 9 abends ab) derzeit über eine Stunde verspätet und
zwischen Bayreuth und Nürnberg muss auch etwas "Größeres" passiert sein, da manche RE-Züge - aus Richtung Bayreuth kommend - gleich in Hersbruck wenden.

Inzwischen ist die Wetterlage bei uns wieder ruhig.

Der Dresdner IRE (19Uhr dort ab) ist dagegen pünktlich durchgekommen.

Auch zwischen Nürnberg und Würzburg geht derzeit scheinbar gar nix und ein ICE (1515) Berlin - München hielt heut lt. hafas sogar in Hochstadt:

[reiseauskunft.bahn.de];

Viele Grüße,
Hannes

Antworten:

Fahrzeugstörung und Unwetter

der RE aus Nürnberg über Bayreuth nach Lichtenfels blieb bei Creußen mit Fahrzeugstörung liegen und ansonsten waren viele Bäume im Gleis

von Neuenmarkt - am 11.09.2011 21:30

beschädigte OL

Hallo,

zwischen Lichtenfels und Bamberg hat außerdem ein InterCity mit defektem Panto die Oberleitung beschädigt! Daher musste die Strecke kurzzeitig gesperrt werden bzw. später war nur eingleisige Betriebsführung möglich. In Kronach stauten sich vorhin auch ein ICE sowie zwei Güterzüge in Fahrtrichtung Lichtenfels aufgrund jener Streckensperrung.

MfG
Marius

von VT 612 115 - am 11.09.2011 21:38

und 610 gegen Baum, Zug steht jetzt kalt in Neuhaus Link

[www.drehscheibe-foren.de]

von Neuenmarkt - am 11.09.2011 21:45

RE 3576 hat auch Baum überfahren

[www.bk-media.de]

von Chrihis - am 12.09.2011 06:09

Weidenberg war frei

wider erwarten waren hier beim letzten Zug bergwärts keinerlei Bäume oder Äste im Gleis, bei der Fahrt um 20:30 von NBWE nach NBY bot sich ein grandioses Schauspiel von Blitzen im Sekundentakt über dem gesamten Horizont während dann der Himmel aus Richtung Laineck in Richtung Nürnberg richtig giftgrün bis eisblau im Schein der Blitze erleuchtet war und ab St. Georgen der Himmel alle Schleusen und Windmaschinen öffnete

von Neuenmarkt - am 12.09.2011 08:33
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.