Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
8
Erster Beitrag:
vor 6 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 6 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
Neuenmarkt, Vierkant, cjev, Wunsiedel-Holenbrunn Hbf

Neuer Fahrplan

Startbeitrag von Vierkant am 17.10.2011 22:19

Soso, in NBY fährt der Würzburger ja wie bereits bekannt gegeben schon Minute 44 ab.
Inklusive ist dann in NTG eine Standzeit von 14 min mit wohl 2x Kreuzung (ag und IRE).
Hoffentlich fährt agilis dann auch alle Züge wenn Regio schon bluten muss...

Antworten:

Bayreuth - Kulmbach

0: 30 ab und 1:00 Kulmbach an sowie 1:05 Kulmbach ab, Zug endet um 1:16 in Neuenmarkt, an Sa/So ist auch interessant

von Neuenmarkt - am 18.10.2011 04:06

wo ist hier die Zeiteinsparung?

der RE nach Würzburg fährt doch eigentlich früher ab um einen 30 Minuten schnelleren Anschluß nach Frankfurt bzw um einen besseren Takt zu bekommen, aber die Ankunft in Würzburg ist gleich, bis jetzt z. B Minute 22 und ab Dezember 22 , Fahrzeit bisher 2:21 und dann ab Dezember bei 2:36 - wo ist hier die Verbesserung? Und wozu soll er um 44 losfahren nur um in NTG so lange zu stehen bei fast gleicher Fahrplanlange in NKU usw.??

von Neuenmarkt - am 18.10.2011 04:16

War begeistert...

Servus,

entgegen den bisherigen Fahrplänen ist der RE 3471 heute (28.10.)
plötzlich verschwunden....

....

frühmorgens um 05.41 Uhr RE 3442 (Mo-Fr), sowie abends ein völlig neuer
RE 3471 Nürnberg-Hof (täglich), Nürnberg ab 20.55 Uhr.
(bisherige Taktlücke).

Dies zusätzlich zu RE 3444 und RE 3473.


von Wunsiedel-Holenbrunn Hbf - am 18.10.2011 05:20

Re: wo ist hier die Zeiteinsparung?

Hi,

wenn ich es richtig sehe, gibt es ja zukünftig bei den RE aus Würzburg keine Kurzwende mehr.
Kann es vielleicht sein, dass Bayreuth nicht genügend Bahnsteiggleise hat und daher der RE nach Würzburg zuerst abfahren muss um dann in Bindlach oder Harsdorf mit dem RE nach Bayreuth (aus Würzburg) zu kreuzen?

Viele Grüße

von cjev - am 18.10.2011 08:49

(Bad Rodach) Bayreuth - Weiden künftig als Express

der Weidener tauscht mit dem Marktredwitzer Zug in der ungeraden Stunde die Rolle des Expresszuges, fährt bisher der Weidener zur Minute 30 nach Kirchenlaibach mit Halt an allen Stationen und der Zug nach Marktredwitz zur Minute 42 ( in der ungeraden Stunde ohne den Schülertakt) ohne Halt bis Kirchenlaibach,

so fährt ab Dezember der Weidener ohne Halt von Bayreuth bis Kirchenlaibach und der Marktredwitzer hält dafür

von Neuenmarkt - am 18.10.2011 08:55

Re: Bin begeistert! Neue RE / RE-Halte am Holenbrunner Hbf

Zitat
Wunsiedel-Holenbrunn Hbf
frühmorgens um 05.41 Uhr RE 3442 (Mo-Fr), sowie abends ein völlig neuer
RE 3471 Nürnberg-Hof (täglich), Nürnberg ab 20.55 Uhr.
(bisherige Taktlücke).

Da kommt beim notorischen Vielfahrer Freude auf :D


und dies müssten VT610 sein, welche als "Überführung" ins Heimatwerk dienen.

Viele Grüße

von cjev - am 18.10.2011 11:01

Re: wo ist hier die Zeiteinsparung?

Kreuzen muss er definitiv, von der Fahrzeit her vermutlich in Harsdorf, der gegenzug erreicht NBY ja immer Minute 1. Unterstützend argumentiert hier auch die lange Fahrzeit von 17 Minuten (NBY-NTG).
Im Übrigen vergrößert sich die Wende in NBA auf 10 Minuten.

von Vierkant - am 18.10.2011 17:55
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.