Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 6 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 6 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
_korridor , Neuenmarkt

Aschaffenburg: 22 Meter Bahngleis gestohlen

Startbeitrag von Neuenmarkt am 10.04.2012 15:53

22 Meter Bahngleise geklaut - vier Männer festgenommen

ASCHAFFENBURG. 22 Meter Bahnschienen und Eineisenteile mit einem Gesamtgewicht von etwa 2,8 Tonnen haben vier Männer in Aschaffenburg gestohlen. Nun wurden sie von der Polizei geschnappt.


Der 36-jährige Metalldieb aus Rheinland-Pfalz und seine drei Komplizen hätten bereits in der Nacht auf den 3. April im ehemaligen Verladebahnhof am Südbahnhof Aschaffenburg zugeschlagen, teilte die Polizei am Dienstag mit. Die Diebe hätten die Gleise zuerst teilweise durchtrennt, um sie danach durch Anheben zu brechen.

Anschließend hätten sie das Metall in einen Lastwagen geladen und abtransportiert. Bei einem Händler aus Aschaffenburg fanden die Ermittler schließlich das schwere Diebesgut. Der 36-Jährige hatte zuvor in Begleitung eines Komplizen das Metall dort für 715 Euro verkauft.

dpa[www.nordbayerischer-kurier.de]

Antworten:

22 Meter Schienen = 11 Meter Gleis...

...oder etwa 22 Meter Gleis = 44 Meter Schienen? Und dazu Eineisen? Zweieisen? Wievieleisen? Ganz viel Eisen, und dazu viel Stroh. Das ersetzt heutzutage die journalistische Sorgfalt, meint der
korridor

von _korridor - am 10.04.2012 16:55
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.