Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 6 Jahren
Beteiligte Autoren:
derSchlömener

Mi, 30. 5. 2012: FSE-Vortragsabend in Trebgast: Lokalbahnjubiläum einst und jetzt (mB)

Startbeitrag von derSchlömener am 21.05.2012 20:45

Lokalbahnjubiläum – einst und jetzt

Am Mittwoch, 30. Mai, steht bei den „Trebgaster Eisenbahnabenden“ die 125-jährige Bahnstrecke Münchberg – Helmbrechts im Mittelpunkt.


Trebgast.- Am letzten Mittwoch im Monat Mai ist in Trebgast das Nebenzimmer des Gasthofes Friedrich wieder Treffpunkt der Eisenbahninteressierten – neue Vorträge des Freundeskreises Schiefe Ebene stehen an.


Passend zur kommenden Sommerurlaubszeit lädt Bahnhistoriker Gernot Dietel ein zu einer Reise nach Spanien unter dem Motto „Viva el vapor“: nicht Urlaubsbilder sind zu erwarten, sondern ein Bildbericht von zwei Kohlebahnen in Nordspanien. Vor gut 30 Jahren war er auf Meterspur zwischen Ponferrada und Villablino unterwegs und breitspurig von Andorra nach Central Termica de Andorra.


Vor gut 30 Jahren war Gernot Dietel in Spanien unterwegs, um die besondere Atmosphäre dampfbetriebener Kohlebahnen aufzuspüren. Das Bild entstand an der Strecke Ponferrada – Villablino (Foto: Gernot Dietel)


Am 1. Juni 2012 feiert die Lokalbahn von Münchberg nach Helmbrechts den 125. Jahrestag der Betriebsaufnahme – ein Anlass, den die Münchberger Eisenbahnfreunde am 2. und 3. Juni mit einer Jubiläumsveranstaltung und einem neuen Buch würdigen wollen. Vor 25 Jahren war zum „100.“ noch ein großes Rahmenprogramm möglich: es wurde sogar der „Alte Bahnhof“ in Helmbrechts reaktiviert und es verkehrten Sonderzüge mit V 80, V 100 und VT 614 bis dorthin. Eine originale Lokalbahndampflok wurde eigens aus dem Museum Bayerisch-Eisenstein geholt und zahlreiche weitere historische Zuggarnituren konnten den Besuchern gezeigt werden. In Münchberg wurden damals u. a. Lokmitfahrten, Schneepflugvorführungen und die Eingleisung eines Güterwagens geboten – auf all das blickt Roland Fraas bei seinem Vortrag zurück.


Die Lokalbahn nach Helmbrechts wird am 1. Juni 125 Jahre alt. Zum 100. Geburtstag konnte 1987 das runde Jubiläum mit vielen Bahnraritäten gefeiert werden, und es wurde sogar der „Alte Bahnhof“ reaktiviert - mit Pendelzügen konnten so die Besucher direkt ins Ausstellungsgelände gebracht werden (Foto: Roland Fraas)


Die Kreisgruppe Kulmbach des Verkehrsclubs Deutschland organisiert für den 16. Juni eine Besichtigung der agilis-Werkstatt in Marktredwitz – Johannes Fassold wird in Trebgast das genaue Programm vorstellen. Und wenn anschließend noch Zeit bleibt, berichtet Roland Fraas über die ehemalige MUNA-Bahn in Breitengüßbach, die am 12. und 13. Mai nochmals Schienenverkehr erleben durfte.


Zum „Tag des Waldes“ hatte kürzlich die Gemeinde Breitengüßbach die Gleisanlagen des früheren Munitionslagers reaktiviert – das ehemals streng bewachte Gelände ist nun frei zugänglich. Als besondere Attraktion konnte dabei die Handhebeldraisine der Münchberger Eisenbahnfreunde eingesetzt werden – hier steht sie abfahrbereit im „Oberen Bahnhof“ (Foto: Roland Fraas)

Der Vortragsabend beginnt um 19.00 Uhr, der Eintritt ist frei.


AKISE - Arbeitskreis Initiative Schiefe Ebene
Freundeskreis Schiefe Ebene Neuenmarkt (FSE)
fse-neuenmarkt@t-online.de
www.schiefe-ebene.info

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.