Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 5 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 5 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
ER20 013, schmaußi

Sa, 13.10.2012 - TSV Buchberg Sonderzug von Schwindegg nach Augsburg

Startbeitrag von schmaußi am 10.10.2012 10:43

Einzigartige Fanaktion in der Regionalliga Bayern! Für das Auswärtsspiel in der Regionalliga Bayern beim FC Augsburg II am kommenden Samstag stellt der TSV Buchbach in Kooperation mit der Südostbayernbahn seinen Anhängern einen Sonderzug zur Verfügung. Knapp 500 Schlachtenbummler können so zur Partie in die Fuggerstadt pilgern. Die Reservemannschaft des FCA tritt also nicht nur gegen elf Spieler an, sondern gefühlt auch gegen das komplette oberbayerische Dorf. "Die Idee kam von unserem Partner, der Südostbayernbahn. Wir waren zunächst skeptisch, ob das Angebot Sinn macht, doch dann haben wir uns entschieden, unseren Fans den Sonderzug anzubieten", erklärt der Organisator des Fanzuges Wolfgang Bauer. Eine Entscheidung, die niemand bereut. "Die Nachfrage war enorm. Wir haben den Zug sogar nochmal um einen Waggon erweitert, so dass wir 100 Plätze mehr haben", so Bauer weiter.

Rund 500 Fans hat der Regionalligist also am Samstag im Schlepptau. Eine irre Zahl, wenn man bedenkt , dass die Gemeinde Buchbach nur knapp über 3000 Einwohner zählt. Im Zug reisen aber nicht nur die Fans an, auch die Regionalliga-Mannschaft ist an Bord, bei der das große Engagement der Fans super ankommt: "Zuhause haben wir ja immer sehr viele Zuschauer, dass jetzt auch auswärts so viele kommen, ist großartig. In Nürnberg waren es gut schon 200 und in Augsburg werden jetzt 600 Anhänger erwartet. Das ist für uns Spieler natürlich fantastisch und treibt uns zusätzlich an", erklärt Buchbach-Keeper Dominik Süßmeier. Um den Mitreisenden eine weitere Freude zu machen hat der TSV Fan-Schals mit der Aufschrift "Rosenaustadion, ich war dabei!" drucken lassen - sicher eine ganz besondere Erinnerung. Im Profifußball sind Sonderzüge mittlerweile an der Tagesordnung, im Amateurbereich aber eine absolute Seltenheit. Deshalb begleitet der Bayerische Fußball-Verband die, in der Regionalliga Bayern bisher einzigartige, Fanaktion.

Los geht's am Samstag um 10.10 Uhr am Bahnhof in Schwindegg, das etwas südlich von Buchbach liegt. Kurz darauf macht der Zug noch im nahegelegenen Dorfen halt, um weitere Schlachtenbummler mitzunehmen, ehe es auf direktem Wege in die schwäbische Universitätsstadt geht. Nach der Regionalliga Bayern-Partie, die um 14 Uhr im Augsburger Rosenau Stadion angepfiffen wird, geht es um 18 Uhr wieder zurück in die Heimat. Um den Fans und vor allem den Spielern den Weg zwischen Bahnhof und Stadion zu erleichtern, soll in Augsburg ein Shuttlebus zur Verfügung gestellt werden.

Antworten:

Coole Aktion :-) TSV Buchbach ist einfach einzigartig!

von ER20 013 - am 10.10.2012 15:57
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.