Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 5 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 5 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
Martin Pfeifer, Schwandorfer, 2rangerfan0, Bundesland Franken, Neuenmarkt

Frage zu Hp Guttenthau bei Kemnath

Startbeitrag von Neuenmarkt am 05.03.2013 17:35

Eine Frage an die Runde, hat jemand zufällig Bilder vom Hp Guttenthau der in KM 35,9 zwischen Kemnath und Kirchenlaibach gelegen war (der Erdhügel ist ja noch zu sehen) und bis wann haben Züge dort gehalten (vor einigen Jahren wollten ja die Anwohner das dort wieder Zügen halten sollten aber dies wurde abgelehnt.

[www.oberpfalznetz.de]

Antworten:

Zitat
Neuenmarkt
Eine Frage an die Runde, hat jemand zufällig Bilder vom Hp Guttenthau der in KM 35,9 zwischen Kemnath und Kirchenlaibach gelegen war (der Erdhügel ist ja noch zu sehen) und bis wann haben Züge dort gehalten (vor einigen Jahren wollten ja die Anwohner das dort wieder Zügen halten sollten aber dies wurde abgelehnt.

[www.oberpfalznetz.de]



Vielleicht sollten die Guttenthauer ihr Anliegen nicht an die DB, sondern an die BEG in München richten, am besten mit Unterstützung durch den Landkreis.

Ist nicht in einem der Zintl-Bücher ein Bild von der Zugangsstelle Guttenthau drin? Tariflich ist Guttenthau übrigens ebenfalls entsorgt worden, es lassen sich dorthin keine Fahrkarten nach DB-Tarif mehr ausstellen.

von Bundesland Franken - am 05.03.2013 22:14
Ich bin gespannt, wann Etzenricht, Röthenbach und Thansüß endgültig fliegen.

Ich finde es ja eh lustig, dass in den letzten beiden Fällen sogar jeweils zwei RE-Züge pro Richtung einen Bedarfshalt haben.

Und dann glaub ich pro Tag zwei RBs von Vilseck bzw. Freihung mit regulärem Halt bei allen drei HP.

Aber dennoch in meinen Augen nicht sinnvoll, diese HPs zu erhalten.
Sieht das wer anders?

von 2rangerfan0 - am 08.03.2013 18:43
Zitat

Aber dennoch in meinen Augen nicht sinnvoll, diese HPs zu erhalten.
Sieht das wer anders?


Wieviele Zu-/Aussteiger gibt es denn bei den dem Schülerverkehr angepaßten Zügen jeden Tag?

Angesichts der Größe der Orte frage ich mich, ob es nicht sinnvoll wäre, zumindest Thansüß und Etzenricht wieder häufiger zu bedienen und dadurch mehr Potential zu generieren?!
Selbiges gilt für den leider schon seit Ewigkeiten ohne Halt durchfahrenen Ort Rothenstadt südlich von Weiden.

Viele Grüße

Tobias

von Schwandorfer - am 08.03.2013 21:57
Servus,

ich hatte anläßlich eines Früh-Fotos in Thansüß mal die Einsteiger gezählt:


Bei früheren Fotos des Schülerzuges Vilseck - Weiden war mir auch in Vilseck eine deutlich zweistellige Anzahl von Einsteigern in Vilseck aufgefallen. Da die Morgenspitze im Schülerverkehr für die Bus-Unternehmer die höchste Belastung darstellt und in der Regel alle vorhandenen Busse im Einsatz sind, macht es aus meiner Sicht Sinn, dort Züge fahren zu lassen, wo ein entsprechendes Verkehrsaufkommen vorhanden ist. Daher glaube ich an eine Zukunft des Schülerzuges, auch bei einer Ausschreibung.

Zum Haltepunkt Guttenthau: in meinem Kursbuch vom Sommer 1978 war der Haltepunkt noch verzeichnet. Von den 22 Nahverkehrszügen (beide Richtungen addiert) der damaligen KBS 844 hielten dort noch 19 Züge. Parkstein-Hütten war damals auch noch Verkehrshalt und kam auf nur 14 Zughalte.

In den 80'er-Jahren hat die Bundesbahn bundesweit viele kleine Haltepunkte und Bahnhöfe mit geringen Verkehrsaufkommen stillgelegt ("eilzugmäßiges Fahren") und die Flächenbedienung dem Bus übertragen. Zu meiner eigenen Überraschung taucht der Hp Guttenthau auch noch in der Tabelle 844 des Sommer-Kursbuches 1988 auf, von den 17 nur noch an "A" verkehrenden Nahverkehrszügen halten immerhin noch 13 am Hp Guttenthau, wobei in diesem Fahrplanabschnitt interessanterweise alle durchfahrenden Züge zur Richtung NKL - NWDO gehören - nach NKL halten alle Züge. 1978 verteilten sich die Haltausfälle in Guttenthau noch gleichmäßig auf beide Richtungen.

Das nächste Kursbuch meiner Sammlung stammt dann vom "Unternehmen Zukunft" für den Jahresfahrplan 1992/1993, da fehlt der Haltepunkt Guttenthau (Parkstein-Hütten war bereits im Kursbuch Sommer 1978 nicht mehr enthalten) . Meine DS100 (Verzeichnis der Abkürzungen der Betriebsstellen), gültig ab 1. Januar 1992, enthält den Hp Guttenthau noch (Abkürzung NGTU), was für eine Stillegung zum Jahresfahrplanwechsel Ende Mai 1992 spricht.

von Martin Pfeifer - am 10.03.2013 09:30
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.