Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
9
Erster Beitrag:
vor 5 Jahren, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 5 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
Michael F, Neuenmarkt, Gerald H, 294-762, Peles, Schwandorfer, Bahnwärter1848, christian1966

Rätselstunde: Vor 28 Jahren (m1B)

Startbeitrag von Michael F am 06.03.2013 20:29

Guten Abend,

heute mal eine Erinnerung an die Zeit in der so manche Nebenbahn von der Streckenkarte verschwunden ist.



Wo ist denn hier die 260 233 letztmalig unterwegs?

Gruß

MF

PS: Ortsansässige "Nobfler" halten sich bitte bis morgen Abend zurück.

Antworten:

Das ist...

...auf jeden Fall nicht an einer Strecke im Umkreis von Schwandorf entstanden. Aufgrund des Hintergrundes würde ich mal auf das Fichtelgebirge tippen. Eventl. die Strecke nach Bischofsgrün?

Vieel Grüße

Tobias

von Schwandorfer - am 06.03.2013 20:59
Müßte genau dort sein, wo bei einer legendären Bavaria-Schienenbus-Sonderfahrt in ebendieser Kapelle offensichtlich grundlos die Glocken zu läuten begannen... Die vorangegangene Mittelgebirgsvermutung trifft jedenfalls zu.

von Bahnwärter1848 - am 06.03.2013 21:11

Holenbrunn - Leupoldsdorf

Ich tippe eher auf Holenbrunn - Leupoldsdorf im Bereich zwischen Tröstau und Leupoldsdorf??

Grüße von Peles

von Peles - am 07.03.2013 07:32
An der Strecke nach Bi´grün kann ich mich an keine Kapelle erinnern, zwischen Tröstau und Leupolsdorf ist zwar eine Kirche, die müßte parallel stehen und ist aus Granit (?) gemauert, paßt m. E. auch nicht, habe aber sonst auch keine Idee, dennoch danke für das Rätsel, bin schon gepsannt, wo es ist! christian1966

von christian1966 - am 07.03.2013 08:18
Könnte auch Neusorg - Fichtelberg sein.

Gruß Schumi

von 294-762 - am 07.03.2013 08:41

oho

:) o.w.T.

Gruß Alex

von Neuenmarkt - am 07.03.2013 08:48
Vielleicht ein Tipp, auch wenn Michael will, dass sich Einheimische zurückhalten: Kapellen zeugen von römisch-katholischer Konfession. Es gibt es im lutherisch-preußischen Bezirk Gebiete mit anderer siedlungs-, kultur- und verwaltungshistorischer Vergangenheit ...
Mehr sog I ned.

von Gerald H - am 07.03.2013 12:31

Auflösung

Guten Abend,

die Aufnahme zeigt den Abbauzug beim Haltepunkt Mehlmeisel auf der ehemaligen Strecke Neusorg - Fichtelberg im März 1985.

Mit auf dem Bild zwei Baudenkmäler in der Gemeinde Mehlmeisel. Gusseisenkreuz auf Granitsockel und die Wallfahrtskapelle (Hammerkirche).

Insoweit wurde das Rätsel neben dem "Bahnwärter 1848" wohl auch vom "Schumi" richtig gelöst. Glückwunsch! Wie immer gilt, die Gewinner dürfen die nächste Rätselstunde ausrichten ;-).

Viele Grüße

MF

von Michael F - am 07.03.2013 18:24
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.