Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
51
Erster Beitrag:
vor 5 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 5 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
2rangerfan0, domos, Joachim Piephans, Christian Bartels, Gradausfahrer, Schwandorfer, Der Ex-Wiesauer, Stilllegungskandidat, Martin Pfeifer, Russenfahrer, ... und 3 weitere

In Memoriam: Bahnhof "Neustadt (Waldnaab)"

Startbeitrag von 2rangerfan0 am 18.03.2013 01:59

Da mir heute etwas langweilig war, es angenehm "warm" war draußen, hab ich den Sonntag für eine kleine "Bilderstrecke" genutzt.
Anmerkung: Mir kam da gerade der RE3697 nach Regensburg entgegen, mit 3x 610 :)

Wir beginnen am "Ersatzbahnhof" Altenstadt (Waldnaab)


Etwas trist, aber bei dem Wetter... Das zweite Bild ist nicht von heute.

Weiter gehts mit dem alten Stellwerk von "Neustadt (Waldnaab)", oder was auch immer das darstellen sollte ^^
Ich erinnere mich an die Zeiten, als rechts neben dem Gebäude immer der Geländewagen des Bahnbeamten stand ^^



Hier sieht man schön, wie das Gleis zum neuen Bahnhof "Neustadt (Waldnaab)" von der Hauptstrecke KBS855 abzweigt zum ehemaligen "Eslarner Bockl"


Mitte des 20. Jahrhunderts war hier noch mehr los...

Hier in Richtung Hauptstrecke mündend, von Neustadt her kommend.


An die zwei Werksgleise zum Hofbauer erinnert nur noch das "historische" Schild, das zwei Raudis aus Altenstadt beschmiert haben (wie unser Haus auch und vieles mehr :@)
2007 mit dem Neubau der Bahnhöfe Altenstadt und Neustadt und im Zuge des Radwegs-Baus wurden die Werksgleise abgerissen.


Vom damaligen Gleis-Überfluss ist hier nicht mehr zu sehen...


Nur noch diese "Spezialschiene" erinnert noch etwas daran. Weiß jemand, für was die gut war?


Hier kommt gerade die 16.48 Uhr-Vogtlandbahn nach Marktredwitz. Wie blöd der Triebwagenführer geschaut hat, als er mich gesehen hat, lassen wir jetzt mal weg :D


Wir nähern uns dem alten Bahnhof "Neustadt (Waldnaab)" von der ehemaligen Be- und Entladestelle.


Hier mal das Gleis zum neuen Neustädter Bahnhof (das ja gleich nach der Kurve endet, was die Triebwagenführer hoffentlich auch wissen :D :D )
Man sieht schön den 3er - es kommt gleich der 17 Uhr-RE :)


Sooo. Da kommt er ja schon :) Mit Baureihe 612. Was andres lässt man nach Neustadt gar nicht mehr los.

Man beachte übrigens, das Nürnberg jetzt hinter der Kurve hinter der Brücke liegt, laut Zug :D

Da ist er gerade auf der Brücke. Das macht immer einen Lärm in der Kurve... Die ist nämlich etwas eng...

Und weg ist er ;) Hoffentlich hat der Mann am Steuer rechtzeitig die Bremse gezogen ^^

Sooo. Da ist er jetzt :) Leider etwas heruntergekommen, aber immer noch in einem besseren Zustand, als Wiesau :D

Der Zettel in der Tür weist übrigens seit Dezember 2007 darauf hin, dass hier keine Züge mehr halten und die Bahnhöfe (jawohl! Bahnhöfe steht da) Altenstadt (Waldnaab) und Neustadt (Waldnaab) genutzt werden sollen.
Leute die wenig Bahn fahren, werden sich etwas verarscht vorkommen, denn sie stehen ja vor dem Bahnhof Neustadt (Waldnaab) - dumm gelaufen :D
OT: Es gibt in der Tat Leute, die 2012 noch nicht wussten, dass es den Bf Neustadt nicht mehr gibt...

Hier das alte Signalstellwerk. Das blau scheint wohl eine Einheitsfarbe gewesen zu sein damals.

Auch hier hat man uns wenigstens ein altes Schild erhalten :)

Da wo ich stand, als ich die Fotos gemacht habe, war übrigens mal der Bahnsteig Richtung Weiden... Das man den abgerissen hat... Sonst lassen die doch auch alles verwildern?!

Auf Bild 2 sieht man schön noch die guten alten weißen Bahnhofs-Schilder mit blauem Rand :) In Würzburg und ein paar anderen Bahnhöfen gibt es die ja immer noch. Wieso hat man die nicht getauscht?

Hier stand früher mal das Formsignal Richtung Marktredwitz (bei dem rot angemalten Stahl-Stummel). Schade drum. Die waren wesentlich schöner, als diese Lichtsignale - aber halt wesentlich kostenintensiver...

Rechts beim zweiten Bild stand früher mal so ein weißer Tank. Den gibts auch nicht mehr.
Für was war der denn gut?

Hier nochmal ein Blick Richtung Neustadt von der Waldnaabbrücke aus. Ich werde nie verstehen, wieso der Bahnhof Neustadt (Waldnaab) hieß - siehe rechter Bildrand, gelbes Ortsschild :D


Hier der weitere Streckenverlauf Richtung Windischeschenbach

Und hier gehts dann weiter durch die Gramau (wenn der Zug da fährt Richtung Weiden, dauert es noch genau 30 Sekunden, bis man ihn von Altenstadt (Waldnaab) aus sieht. Mehrmals getestet mit dem ALX84107 nach München :D
Auf Bild 3 sieht man das Vor(?)-Signal Richtung Altenstadt. Auch hier stand einst so ein schönes Formsignal :)

Jetzt stelle man sich auf der Strecke ein paar Oberleitungen vor und schon ist die KBS855 eine Strecke, die unsere Gegend nicht mehr so dorf-mäßig aussehen lässt, sondern wichtig ;) Ich hoffe wirklich, da tut sich mal was...
Wenn ich 35 bin, steht das vielleicht :D Dann haben sie noch gut 16 Jahre Zeit :D

Auf dem Rückweg habe ich noch den 18 Uhr-RE in Altenstadt eingefangen.
Die Triebwagenführer scheinen alle ein Problem zu haben heute, denn erst in Altenstadt wurde auf "Nürnberg HBF" umgestellt ^^ Endlich halten die Nachmittags-REs alle in Altenstadt.


______________________________________________________________________________________________________________________________________________

Hier nur noch ein paar Schmankerln aus Altenstadt (nicht von heute)
Das war zur Eröffnung am 09. Dezember 2007. Und seht ihr, was ich sehe?! :) :)

Man beachte das Ende von Bahnsteig 1 ;)

Auch hier: War das nicht eine Pracht? *__*

Formsignale im Überfluss :D Richtung neuem Bahnhof Neustadt (Waldaab) stand sogar ein zweiflügliges Signal :)
Im Hintergrund auf der Hauptstrecke kann man noch die zwei Formsignale erahnen. Auf dem ersten Bild noch geschlossen, auf dem zweiten Bild geöffnet für die wohl gleich kommende VBG nach Hof HBF.
Das wird wohl einer der letzten Arbeitstage für die Männer in den beiden Stellwerken gewesen sein...

Und hier der Rest :)


Der ALX84116 in Altenstadt (Waldnaab) am 27. Juni 2012


Am 10. April 2012 gab es ein "Alex-Spezial" in Altenstadt - der ALX84116 fuhr auf dem Gegengleis ein, aufgrund von Bauarbeiten zwischen Weiden und Altenstadt.


Sofort nach der Weiterfahrt aus Altenstadt wechselte er nach der Hofbauerbrücke (mit ziemlicher Lautstärke!!) zurück auf das richtige Gleis.

Nach Altenstadt wäre es erst mal längere Zeit nicht möglich gewesen, wieder auf das rechte Gleis zu wechseln - was für ein Glück, dass da eine Weiche ist für die REs, die aus Neustadt kommen :)

Da mein Handy so tolle Bilder macht (:D), hier nochmal der ALX84116 in Altenstadt, am 23. Januar 2013

Aber die Farben haben schon was :)


Zum Thema Alex und Altenstadt.

Unsere Kommunalpolitikerin Anette Karl ist übrigens seit einiger Zeit mit der BEG im Gespräch, für Altenstadt und Wiesau weitere Alex-Halte zu erwirken.
Mal schauen, was daraus wird :)


Soviel von mir derweil :) Ich hoffe, das ist halbwegs interessant ;)

Antworten:

Servus,

mal abgesehen von den fachlichen Mängeln (z. B. "Triebwagenführer", "Bremse ziehen", "Mann am Steuer"), hoff ich dass sich irgendein Kollege des ehem. Bf NNW betroffen fühlt und Dir was anhängt wegen der Aussage "der war glaub ich nie nüchtern". Es ist eine absolute Sauerei, so einen Käse in einem öffentlichen Forum zu schreiben.
Und die Selbstanzeige "ich hab mal alle Verbote missachtet" ist wieder ein Grund, Fuzzis wie Dich eben nicht für voll zu nehmen und die Szene eher mit Argwohn zu betrachten.

mfg
gradausfahrer

von Gradausfahrer - am 18.03.2013 04:31
Hauptsache, du verstehst überhaupt keinen Spaß...
Und es ist ja schön für dich, wenn du so einer bist, der sich mit allen Begriffen hundertprozentig auskennt (Vielleicht, weil du Bahnerer bist?).

Entschuldige, dass es auch einfach nur Leute gibt, die sich für die Bahn interessieren und nicht alle Begriffe auswendig lernen.

Ich denke, wir wissen alle, was gemeint ist, oder???

Dein Beitrag war IN KEINSTER WEISE produktiv, nur beleidigend und abwertend.

Du solltest dir auch mal Gedanken machen.

von 2rangerfan0 - am 18.03.2013 08:50
Das "Spezialgleis" sieht nach einer Waageaus..

von db143 - am 18.03.2013 09:22
Zitat
2rangerfan0
Die Triebwagenführer scheinen alle ein Problem zu haben heute, denn erst in Altenstadt wurde auf "Nürnberg HBF" umgestellt ^^ Endlich halten die Nachmittags-REs alle in Altenstadt.


Ab und zu steht das in Weiden auch noch dran wenn er Richtung Nürnberg dieselt. ;-)

von OberpfalzSchiene - am 18.03.2013 09:30
Naja. Solange ihnen das nicht in Hersbruck auffällt :D

Wenigstens gibts hier auch welche, die nicht jedes Wort mit Gold aufwiegen...

Was zum Henker ist an "Triebfahrzeugführer" falsch???

Das "Bremse ziehen" und "Mann am Steuer" falsch ist, weiß ich selber...
Dafür gibts ja Smileys und so. Aber die ältere Generation hier, scheint damit nichts anfangen zu können...

von 2rangerfan0 - am 18.03.2013 10:50
Servus,

nur damit wir klare Bilder sehen:

fachliche Fehler sind eines. Da kann man damit leben, dass sich nicht jeder auskennt (ich bin Eisenbahner, stimmt). Das ist mir letztendlich auch egal.

Wo gegen ich mich verwehre ist, dass Kollegen von mir öffentlich in einem Internetforum von irgendwelchen externen Fuzzis als offensichtlich alkoholisiert bezeichnet werden. Mit sowas macht man keinen Spaß, das ist üble Nachrede, Verleumdung, ggf. Beamtenbeleidigung und Nötigung. Leg Beweise vor, oder lass solchen Mist.

Und es gibt Regeln, die auch wir aktiven Eisenbahner einhalten müssen im Gleisbereich. Umgekehrt dürfen wir, sind wir privat unterwegs, uns nicht im Gleisbereich aufhalten.
Und ich weiß, wie es aussieht wenn man Personenunfälle unter der Lok rauszieht, ich mach u. a. Notfallbereitschaft. Du gefährdest Dich und andere, wenn Du verbotenerweise irgendwo auf Bahngelände rumturnst. Und wenn Hobby-Fuzzis auch noch öffentlich schreiben, beim Erstellen von Fotos Verbote zu überschreiten, ist das für mich kein Spaß mehr. Das ist ein gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr und entsprechend zu ahnden.
Daher solltest DU mal nachdenken, was Du tust und vor allem, was Du öffentlich schreibst.
Zumindest hast Du den Ursprungsbeitrag bearbeitet und die Passagen wieder gelöscht.

mfg
gradausfahrer

von Gradausfahrer - am 18.03.2013 10:50
Richtig. Ich habe die betreffenden Passagen wieder gelöscht.

Aber nochmal: Nimm gefälligst nicht alles so ernst ey. Das war mein Eindruck und den habe ich halt niedergeschrieben. Für mich läuft so was unter "meine Meinung".
Aber ich habe es gelöscht, da es wirklich etwas derb war.

Was das mit den Gleisen betrifft... Ich kenne den Fahrplan ziemlich gut und über die Gleise bin ich ja nicht gegangen.
Da ist es ja gefährlicher, wenn ich am Bahnsteig stehe und ein Zug durchfährt, als wenn ich in ner Grünfläche viel weiter weg stehe, als am Bahnsteig.
Und bessere Augen haben Bahnerer auch nicht.
Ich war selber erst im Januar dabei, als sich hinter Pfreimd der 20-Jährige vor den Zug geworfen hat.
Meinst du, es war ein schöner Anblick mit 10km/h an den Teilen vorbeizutuckeln auf dem Gegengleis?

Und den Ausdruck "Fuzzi" verbitte ich mir. Du bist nur eingebildet und außerordentlich arrogant. Sonst nichts.

Statt was Konstruktives über meine Bilder und meinen Beitrag zu sagen, meckerst du nur daran herum, dass ich nicht die für dich "bürokratisch richtigen" Ausdrücke gewählt habe und weil ich etwas flapsiger schreibe, als du es vielleicht gewohnt bist.
Wie gesagt: Nicht alles so ernst nehmen.
Und es ist schon cool, mit den offiziellen Bahnhofskürzeln rumzuwerfen "NNW" usw...

Und nochmal: Von dir brauch ich mich auch nicht als "Fuzzi" beschimpfen zu lassen, oder?
Du bist selber keinen Deut besser...

von 2rangerfan0 - am 18.03.2013 14:05

Jetzt reicht es auch wieder

Könnt ihr euch nicht einfach wieder vertragen? Muss das in so einem Streit ausarten? Die Wortwahl ist von beiden Seiten her nicht in Ordnung.

Die Kritik was einige Aussagen angeht waren durchaus berechtigt.
Über Begriffe muss man nicht streiten bzw. hätte auch ein Hinweis gereicht dass es Triebfahrzeugführer heißt und nicht Triebwagenführer, da auch eine Lok ein Triebfahrzeug ist. Es gibt aber auch Eisenbahner die den Unterschied nicht kennen.

Ansonsten einfach auf die Wortwahl achten, denn für den Ortsfremden sind die Bilder ja sehr hilfreich und man kann sehen wie es dort ausgesehen hat.

Was den Bahnhofsnamen angeht, so war und ist Neustadt, obwohl es auch nur ein größeres Dorf ist, immer bedeutender als Altenstadt durch seine Funktion als Kreis"stadt". Daher wohl auch die alte Bahnhofsbezeichnung.

Bedenklich finde ich allerdings deine Aussage: "Ich kenne den Fahrplan..."
Den haben schon viele gekannt, denn du kennst nur die im Fahrplan veröffentlichten Fahrten, aber es soll schon mehr als diese geben.
Genau solche Aussagen führen dann zu unliebsamen Kommentaren, denn wenn man täglich sieht wie sich Leute im Bahnbereich aufhalten, dann sind harte Worte nur allzu verständlich.

Der Begriff Fuzzy ist ein allgemeingebräuchlicher Ausdruck für Bahnfotografen und ich glaube keine Beleidigung, zumindest bezeichnen sich die meisten selber so.

Schaltet mal alle einen Gang runter.

von Stilllegungskandidat - am 18.03.2013 14:31
Zitat
2rangerfan0
...
Was das mit den Gleisen betrifft... Ich kenne den Fahrplan ziemlich gut und über die Gleise bin ich ja nicht gegangen.


DER war gut! Erzähl mir des nochmal, wenn ein außerplanmäßiger Sonderzug kommt..............

von Der Ex-Wiesauer - am 18.03.2013 14:35

Weißer Rauch?!

Servus nochmal,

ich will mich gern mit jedem vertragen!

Die Äußerung zum "blau sein" kommentier ich nicht weiter.

Mir geht es ums Prinzip. Ich bilde Triebfahrzeugführer beim Fernverkehr aus, und die Regeln beim Verhalten im Gleisbereich sind Grundsatzwissen und einzuhalten. Und es geht mir absolut gegen den Strich wenn jemand Regeln mißachtet oder meint, sich drüber hinwegsetzen zu können und das wär ja alles nicht so schlimm und cool. Und Externe haben grundsätzlich nichts im Gleisbereich zu suchen. Punkt.
Wenn ich da etwas arg verärgert rübergekommen bin, war das durchaus beabsichtigt. Es tut mir auch nicht leid. Trotzdem versteh ich wenn jemand sich da überfahren fühlt.
Dass nicht jeder die korrekten Begriffe kennt, weiß ich, und da sag ich: sorry, den Maßstab kann ich nicht anlegen. Das war übertrieben.

Ich hab in NNW selbst noch rangiert, ich kenn den Bahnhof. Ich kann gern aus dem Nähkästchen erzählen, kein Thema. Beim Lesen diverser Bildkommentare ist mir schlicht das Messer in der Hose aufgegangen, da war es erstmal vorbei mit Verständnis für´s Hobby etc.

Aber der Gleisbereich ist kein Ponyhof. Dieses Gefuzze geht mir einfach dann gegen den Strich, wenn jemand meint, er ist cool und kennt sich aus.

mfg
gradausfahrer

von Gradausfahrer - am 18.03.2013 15:06
Der "weiße Tank" war wohl ein Propangas-Tank für die Weichenheizung.
Warum fotografierst Du den VBG-Desiro, wenn seine Front genau hinterm Masten ist??

Ich würde mich an deiner Stelle von "Gradausfahrer" nicht so angemacht fühlen, sondern seine Kritik durchaus beherzigen. Das betrifft sowohl die Sprache, als auch die Beschreibung von Personal. 2007 hast Du noch einen besetzten Bahnhof Neustadt (Waldnaab) erlebt - da warst Du 14. Nix für ungut, ich hab auch in dem Alter und noch a weng früher mit der Materie angefangen (heute bin ich 47), aber jugendlicher Leichtsinn ist das eine, leichtfertiges Daherreden das andere. Auch ein Forum im Netz ist Öffentlichkeit und kein Gespräch unter Kumpeln an der Ecke.

Ob einer alkoholisiert auf dem Stellwerk war??? Ob die heute nach dem neuen Endpunkt Neustadt (Waldnaab) fahrenden Tf auch rechtzeitig zur Bremse greifen?? Solche unterstellenden Aussagen macht leider auch kein Smiley freundlicher. Solltest Dir mal überlegen, was das Wort "Verantwortung" bedeutet - sowohl für den Dienst der Eisenbahner, als auch für eigene Wortwahl.

Wirklich gut gemeinter Rat und Gruß,
Joachim

von Joachim Piephans - am 18.03.2013 15:17
Ihr habt irgendwie alle keinen Sinn für Humor.

Die Aussage mit dem "rechtzeitig bremsen" war keine Beleidigung oder Anspielung darauf, dass hier unfähige Triebfahrzeugführer sind, sondern sollte lediglich die Perversion zum Ausdruck bringen, dass der Halt eigentlich vollkommen überflüssig ist und der neue Bahnhof meines Erachtens unnötig war.

Mit Gradausfahrer schließe ich sicher keinen Frieden, weil er hätte mich auch freundlich darauf hinweisen können. Dass meine Bezeichnung nicht korrekt war, weiß ich selber.
Aber so dumm anmachen lasse ich mich deswegen trotzdem nicht.
Und mich stört der Begriff "Fuzzi". Also können wir ihn weglassen, oder???
Aber es ist ja schon eine Provokation, wenn ihr jetzt alle darauf so rumreitet.

Das es außerplanmäßige Züge auch gibt, ist mir klar. Dazu sage ich mal, wozu gibt es Signale, die man im Zweifel mal anschauen kann. Nebenbei bemerkt ist das ein langes gerades Stück.
Und ÜBER das Gleis bin ich ja wohl nicht.

Und nach eurer Theorie dürfte man nicht mal am Bahnsteig stehen, weil es könnte ja ein Zug schnell durchfahren.

Als ich das Foto vom Bahnhof gemacht hab, war ich einen Meter weiter von den Gleisen weg, als wenn ich an einem normalen Bahnsteig stehe!

Statt sich mal über aktuelle Bilder zu freuen, wie die Lage in Neustadt heute so ist, kommt nur Gemecker.

Wieso sagt Gradausfahrer dann nicht mal was aus seinen Erfahrungen dazu, wenn er hier sogar rangiert hat? Stattdessen hängt er sich TOTAL an meinen Aussagen auf!

Aber anscheinend sind Leute über 40 (ich schätze mal, er ist älter) nicht in der Lage, etwas Ironie, Spaß und Gag in einem Beitrag zu erkennen.

Sorry. Da hört auch mein Verständnis auf.

von 2rangerfan0 - am 18.03.2013 15:54
Zitat
Gradausfahrer
Mit sowas macht man keinen Spaß, das ist üble Nachrede, Verleumdung, ggf. Beamtenbeleidigung und Nötigung.


Na, da bleiben wir mal schön auf dem Teppich.

Es gibt keine Beamtenbeleidigung im Strafgesetzbuch. Beleidigung ist Beleidigung, egal ob Beamter oder nicht.

Und wozu sollte er ihn mit einer Aussage nötigen? Nötigung heißt, dass ich jemanden zu einem bestimmten Verhalten zwinge, z.B. auf der Autobahn die Überholspur räumen.

von Thomas Gabler - am 18.03.2013 17:56
Zitat
2rangerfan0
Was das mit den Gleisen betrifft... Ich kenne den Fahrplan ziemlich gut

Haha! Leider konnte ich selbst vor dem PC sitzend mir ein Grinsen nicht verkneifen.

Zitat

Und bessere Augen haben Bahnerer auch nicht.

Eisenbahner sind über die Gefahren des Eisenbahnverkehrs unterwiesen. Außerdem frage ich mich, ob Du schon beim Bahnarzt warst und dein Sehvermögen nachweisen musstest?

Zitat

Ich war selber erst im Januar dabei, als sich hinter Pfreimd der 20-Jährige vor den Zug geworfen hat.
Meinst du, es war ein schöner Anblick mit 10km/h an den Teilen vorbeizutuckeln auf dem Gegengleis?

Bist Du vorbeigefahren oder warst Du dabei?


Gruß, domos

von domos - am 18.03.2013 20:10
Zitat
2rangerfan0
Weiter gehts mit dem alten Stellwerk von "Neustadt (Waldnaab)", oder was auch immer das darstellen sollte

Das Weichenwärtestellwerk.

Zitat

Nur noch diese "Spezialschiene" erinnert noch etwas daran. Weiß jemand, für was die gut war?

Wohl eine Gleiswaage.

Zitat

Wir nähern uns dem alten Bahnhof "Neustadt (Waldnaab)" von der ehemaligen Be- und Entladestelle.

Gibt es eigentlich noch die alte Bahnhofsgaststätte?

Zitat

Sooo. Da kommt er ja schon :) Mit Baureihe 612. Was andres lässt man nach Neustadt gar nicht mehr los.

Nicht ganz, um 5:28 verlässt ein Desiro der Vogtlandbahn Neustadt.


Zitat

Hier das alte Signalstellwerk.

Fahrdienstleiterstellwerk. Zum Blau - wo gibts das noch?

Zitat

Wieso hat man die nicht getauscht?

Sie tun noch ihren Zweck und es hat sich vermutlich noch kein Anlass ergeben.

Zitat

Rechts beim zweiten Bild stand früher mal so ein weißer Tank. Den gibts auch nicht mehr. Für was war der denn gut?

Vermutlich für die Propangasweichenheizung.

Zitat

Hier nochmal ein Blick Richtung Neustadt von der Waldnaabbrücke aus. Ich werde nie verstehen, wieso der Bahnhof Neustadt (Waldnaab) hieß - siehe rechter Bildrand, gelbes Ortsschild :D

Vielleicht aus dem gleichen Grund, warum der Bahnhof in Irlaching Irrenlohe heißt... aber ich weiß es nicht.

Zitat

Auf dem Rückweg habe ich noch den 18 Uhr-RE in Altenstadt eingefangen.
Die Triebwagenführer scheinen alle ein Problem zu haben heute, denn erst in Altenstadt wurde auf "Nürnberg HBF" umgestell

Pünktlichkeit ist zur Not wichtiger als der Zugzielanzeiger. Ich denke, dass die Kurzwenden halt etwas eng sind, grad wenn man ein paar Min aus Nürnberg mitbringt.

Zitat

Formsignale im Überfluss :D Richtung neuem Bahnhof Neustadt (Waldaab) stand sogar ein zweiflügliges Signal

Ja.


Gruß, domos

von domos - am 18.03.2013 20:56
Zitat
2rangerfan0
...Das es außerplanmäßige Züge auch gibt, ist mir klar. Dazu sage ich mal, wozu gibt es Signale, die man im Zweifel mal anschauen kann. Nebenbei bemerkt ist das ein langes gerades Stück....


Kein Signal der Welt muss ZWINGEND einen Fahrtbegriff anzeigen, um einen Zug in den nachfolgenden Abschnitt einfahren zu lassen. Die Regel ist es freilich, aber was all die Eisenbahnfreunde immer wieder vergessen: Nicht immer ist der Betrieb nach der Regel möglich (z.B. bei Bauarbeiten).

Und ja, lange geraden gibt es viele, aber oftmals ist der Zug schneller da, als man denkt.

Ich darf mich glücklicherweise zu den bahnbetrieblich unterwiesenen Personen zählen, und glaubs mir, freiwillig halte ich mich nicht im Gleisbereich auf wenn es nicht gerade zur Erfüllung meiner Arbeitsaufgaben notwendig ist. Eine Sekunde unachtsam, einmal nicht umgeguckt.... und schon ist der Zug da.

Grüße

von Der Ex-Wiesauer - am 18.03.2013 21:15
ENDLICH ein sinnvoller Beitrag.

Entschuldige, wenn ich nicht alles zitiere, aber in diesem Forenaufbau irgendwie zu umständlich.

Das mit der Gaststätte. Wollte ich eigentlich erwähnen, hab ich dann vergessen.
Ja, die gibts tatsächlich noch :D

Ja stimmt. Und Mo-Fr fährt um 7.45 Uhr auch noch eine VBG nach Neustadt für die Schüler ;) Die kommt mir immer kurz vor Irrenlohe entgegen, wenn ich mit dem ALX84116 nach Schwandorf fahre.
Im Schlepptau hat die VBG nach Neustadt immer die VBG nach Marktredwitz.
Kurioserweise hält die VBG nach Neustadt übrigens NICHT in Altenstadt.
Wobei das für die Schüler eine wahnsinnig interessante Verbindung wäre!

Ich habe gestern erst hier im Forum wieder ein Foto mit einem blauen Stellwerk gesehen. War auch iwo an der KBS855 oder der nach Nürnberg...

Was Neustadt (Waldnaab) angeht. Ich denke, es ist wirklich gewesen, wie in Irrenlohe, wenn ich mich recht erinnere... Neustadt hat den Bf glaub ich finanziert. Aber meine Hand leg ich dafür jetzt nicht ins Feuer...

Also der RE NACH Neustadt war pünktlich und in Neustadt hatte der Triebfahrzeugführer GENUG Zeit zum Umstellen ;) 7 - 8 Minuten sollten dafür reichen :b

Hmmm. Ja... Was mich übrigens interessieren würde... Wann hat man zweiflüglige verbaut und wann einflüglige Signale?

von 2rangerfan0 - am 18.03.2013 21:25

Formsignalbedeutung

ganz kurzgefaßt:

ein Flügel = Hp1 = Fahrt frei mit Streckengeschwindigkeit nach Fahrplan

zwei Flügel = Hp2 = Fahrt frei mit Geschwindigkeitsbeschränkung (zumeist wegen Fahrwegs mit abzweigenden Weichen); wenn im Fahrplan nicht anders vermerkt, mit 40 km/h ab dem Hauptsignal

Gruß,
Joachim

PS: die Baureihe 610 kommt nach Umlaufplan übrigens schon noch nach Neustadt, nämlich freitagabends (Doppeltraktion!) sowie Samstag- und Sonntagfrüh. Siehe hier: [20370.foren.mysnip.de]

von Joachim Piephans - am 18.03.2013 22:00
Zitat
2rangerfan0
Entschuldige, wenn ich nicht alles zitiere, aber in diesem Forenaufbau irgendwie zu umständlich.

So schwer ists wirklich nicht...

Zitat

Das mit der Gaststätte. Wollte ich eigentlich erwähnen, hab ich dann vergessen. Ja, die gibts tatsächlich noch :D

Oha, hätt ich jetzt ned dacht.

Zitat

Ich habe gestern erst hier im Forum wieder ein Foto mit einem blauen Stellwerk gesehen. War auch iwo an der KBS855 oder der nach Nürnberg...

Vermutlich Freihung, aber sonst kenn ich kaum weitere blaue Stellwerke, glaube ich.

Zitat

Was Neustadt (Waldnaab) angeht. Ich denke, es ist wirklich gewesen, wie in Irrenlohe, wenn ich mich recht erinnere... Neustadt hat den Bf glaub ich finanziert. Aber meine Hand leg ich dafür jetzt nicht ins Feuer...

Um selbst konstruktiv zu sein, könntest das ja mal nachsehen.


Zitat

Also der RE NACH Neustadt war pünktlich und in Neustadt hatte der Triebfahrzeugführer GENUG Zeit zum Umstellen ;) 7 - 8 Minuten sollten dafür reichen

Das glaube ich nicht unbedingt, braucht nur noch eine kleine Störung drauf sein...

Zitat

Hmmm. Ja... Was mich übrigens interessieren würde... Wann hat man zweiflüglige verbaut und wann einflüglige Signale?

Waaaah jetzt hat meine Konstruktivität ein Ende :D :D :D
Ich breche mal ganz spontan ab und erkläre Dir nun anschließend, dass dies zwei verschiedene Signalbegriffe sind. Hp1 und Hp2. Hp 1 signalisiert dem Lokführer "Fahrt" und Hp2 signalisiert ihm Langsamfahrt. Irgendwoher muss der Tf ja wissen, dass er nicht mit Streckengeschwindigkeit über die Weichen brettern soll. Wenn es Dich genauer interessiert, ists hier ganz grob dargestellt [www.stellwerke.de]. Mit vollster Richtigkeit sind die verschiedenen Signale dem Signalbuch (Richtlinie 301 der DB) zu entnehmen.


Gruß, domos

von domos - am 18.03.2013 22:01
Das zitieren nicht schwer ist, weiß ich ;9
Aber mit deiesem Forum hier komm ich damit nicht klar. Auch die Beitragsanordnung entbehrt teilweise jeglicher Logik...
Ich bin einfach phpBB-Foren gewöhnt :)

Jop. Die Gaststätte gibts wirklich noch...
Im Bahnhof selber sind Leute eingezogen.


Ach so. Das was quasi jetzt die leuchtenden Zahlen darstellen, waren früher indirekt die zweiflügligen Signale.

Danke für den Link :)

von 2rangerfan0 - am 18.03.2013 22:17

Mal eine bescheidene Frage

Hallo 2rangerfan0!

Du hast hier im Forum gerade mal 24 Beiträge, trittst aber auf, als habest Du schon mindestens 10 mal so viele.

Wie alt bist Du?

Im Forum gilt nichts anderes, als ind er realen Welt "draußen": Wenn ich in einen Raum komme, dann passe ich mich den dortigen Gewohnheiten und Regeln an.
Daher würde ich Dich bitten, den Frieden dieses Forums hier zu achten und diesen zu fördern. Und wenn es bedeutet, sich mal einen "tollen Spruch" zu verkneifen.

Viele Dank und viele Grüße,
Christian

von Christian Bartels - am 19.03.2013 13:43

Re: Mal eine bescheidene Frage

Zitat
Christian Bartels
Wenn ich in einen Raum komme, dann passe ich mich den dortigen Gewohnheiten und Regeln an.
Daher würde ich Dich bitten, den Frieden dieses Forums hier zu achten und diesen zu fördern. Und wenn es bedeutet, sich mal einen "tollen Spruch" zu verkneifen.

Mach ich doch.
Aber WELCHER Frieden?

Ich habe hier einen total aufwendigen Beitrag verfasst und die erste Antwort ist eine UNHÖFLICHE Anmache an mich. So stell ich mir das nicht vor!

Und dann so was?
Zitat

Wenn ich da etwas arg verärgert rübergekommen bin, war das durchaus beabsichtigt. Es tut mir auch nicht leid.

Hallo? xD

Ist das der Dank ode was. Aber wenn das hier ein Forum ist, in dem man nicht mal nen etwas derberen Kommentar abgeben kann.
Arme Internet-Community...
Hier gehen wohl fast alle zum Lachen in den Keller.

Ich möchte wetten, alle die hier gegen mich so lauthals wettern sind weit über 40...

Und wie führ ich mich denn auf? GANZ NORMAL.
Aber wie man in den Wald hineinschreit so schallt es wieder raus.

Und wenn mich gleich am Anfang einer so dumm anmacht, sehe ich nicht ein, auch immer nett und freundlich zu schreiben, oder???

von 2rangerfan0 - am 19.03.2013 14:41

Wie alt bist du denn nun?

Hallo Namenloser!

Meine Frage hast Du dennoch nicht beantwortet.

Mag ja sein, dass viele derer, die dir hier etwas Gegenwind bescheren, älter sind. Na und?

Nur weil man jünger ist, heißt das doch nicht, dass man den Respekt vergessen soll - ja, selbst wenn andere diesen vielleicht vergessen.

Es bringt Dir nichts, auf einer Aussage rumzureiten.

Fakt ist, dass auch Du Dich in der Wortwahl vergriffen hast und auch das nachträgliche editieren kann das ja nicht vollständig beseitigen.

In einem Forum wie diesem hier treffen alle Altersgruppen aufeinander.
Da kommt es vor, dass "coole" "Jugendsprache" nicht als toll angesehen wird, sondern einfach aneckt. Ein Icks Deh (XD) verstehen viele nicht - und das kannst Du ihnen auch nicht zum Vorwurf machen.

Viele Grüße,
Christian

von Christian Bartels - am 19.03.2013 14:54

Re: Wie alt bist du denn nun?

Im Ausgangsbeitrag schreibt der junge Kollege:

Zitat
2rangerfan0
Jetzt stelle man sich auf der Strecke ein paar Oberleitungen vor und schon ist die KBS855 eine Strecke, die unsere Gegend nicht mehr so dorf-mäßig aussehen lässt, sondern wichtig ;) Ich hoffe wirklich, da tut sich mal was...
Wenn ich 35 bin, steht das vielleicht :D Dann haben sie noch gut 16 Jahre Zeit :D


Er ist also 19.

Wundert mich nur, daß er auf meine Ausführungen nichts geantwortet hat ...

Gruß,
Joachim

von Joachim Piephans - am 19.03.2013 15:17

Re: Wie alt bist du denn nun?

Zitat
Christian Bartels
Nur weil man jünger ist, heißt das doch nicht, dass man den Respekt vergessen soll - ja, selbst wenn andere diesen vielleicht vergessen.

Richtig. Du sagst es. Aber heißt das jetzt, dass mich welche anpflaumen dürfen, weil sie älter sind?
Ich erinnere, dass nicht ich mit dem Streiten angefangen habe, sonden Gradeausfahrer.

Zitat

Es bringt Dir nichts, auf einer Aussage rumzureiten.

Ich hab nicht damit angefangen...

Zitat

Fakt ist, dass auch Du Dich in der Wortwahl vergriffen hast und auch das nachträgliche editieren kann das ja nicht vollständig beseitigen.

Das weiß ich selber, dass das etwas derb war. Hab ich auch nie abgestritten. Es war spät...
Ich habs dem Frieden wegen gelöscht, aber das hat niemanden interessiert. Es wird ja trotzdem noch auf mir rumgehackt...
Dabei hab ich gesagt, dass es echt weder beleidigend noch ernst gemeint war.
Es war einfach mein Eindruck von dem Mann.
Er war aber immer freundlich :)

Zitat

In einem Forum wie diesem hier treffen alle Altersgruppen aufeinander.
Da kommt es vor, dass "coole" "Jugendsprache" nicht als toll angesehen wird, sondern einfach aneckt. Ein Icks Deh (XD) verstehen viele nicht - und das kannst Du ihnen auch nicht zum Vorwurf machen.

"Jugendsprache" ist was anderes. Ich hab Smileys verwendet.
Dann sollen sie mir aber auch nicht zum Vorwurf machen, dass ich hier und da mal ein nicht so schönes Wort verwende!

Viele Grüße,
Christian[/quote]

von 2rangerfan0 - am 19.03.2013 15:49

Re: ein paar Fotos von Neustadt mit Formsignalen

Servus!

Da du mit den Formsignalen in Neustadt scheinbar nicht viel Erfahrung hast, hier mal ein paar Bilder, wie der Bahnhof kurz vor der Umstellung ausgesehen hat:


Alex in der nördlichen Ausfahrt; das einflüglige Ausfahrsignal steht am durchgehenden Hauptgleis, wo es keine abzweigenden Weichen gibt, das zweiflüglige steht auf einem Gleis, aus dem man nur über abzweigende Weichen herausfahren kann


610 beim Stellwerk


VBG am nördlichen Einfahrsignal


Und zum Schluß noch das südliche Einfahrsignal; auch hier müssen zwei Flügel vorhanden sein, da man ja entweder geradeaus oder auf Ablenkung in den Bahnhof einfahren kann.

Grüße, Russenfahrer

von Russenfahrer - am 19.03.2013 17:59
Danke dir!

An das Richtung Windischeschenbach kann ich mich noch gut erinnern. An die anderen nicht.

Weißt du zufälligerweise, wie lange die Formsignale noch benutzt wurden nach der Eröffnung von NALW und NNW (neu)?

Zweiflüglige wurden quasi immer dann benutzt, wenn kurz danach eine Weiche zu einem anderen Gleis ist, oder?

Andre Frage: Warum sind manche rot und manche schwarz lackiert?

Das Bild von der BR 612 hast du hundertprozentig an nem Sonntag um 9.05 Uhr gemacht, oder? :D


Und: Friede bitte... Ich will etz nix mehr hören zu dem Thema mit den Wortspielen hier usw...

von 2rangerfan0 - am 19.03.2013 20:43

weil ich das letzte Bild grad sehe

Während der Zeit der Verlegung der Bahnsteige bis zur Inbetriebnahme des ESTW lagen die Bahnsteige von Altenstadt also noch innerhalb des Bahnhofs Neustadt (heute nicht mehr, da steht das Esig erst hinter dem Bahnsteigende Altenstadt).
Wie sah das dann damals im Buchfahrplan aus?

Viele Grüße

Tobias

von Schwandorfer - am 19.03.2013 20:51
Zitat

Weißt du zufälligerweise, wie lange die Formsignale noch benutzt wurden nach der Eröffnung von NALW und NNW (neu)?


Ich meine, es war März oder April 2008.

Zitat

Zweiflüglige wurden quasi immer dann benutzt, wenn kurz danach eine Weiche zu einem anderen Gleis ist, oder?


Jein. Einfach erklärt ja. Aber in der Praxis hängt es von einigen anderen Faktoren ab.

Zitat

Andre Frage: Warum sind manche rot und manche schwarz lackiert?


Vorderseite rot, Rückseite schwarz.

Viele Grüße

Tobias

von Schwandorfer - am 19.03.2013 20:53
Hallo noch immer Namenloser!

Zitat
2rangerfan0
Weißt du zufälligerweise, wie lange die Formsignale noch benutzt wurden nach der Eröffnung von NALW und NNW (neu)?


Kurz googlen: [www.thalesgroup.com]
Am Sonntagmorgen, den 06. April
2008, um 5:45 Uhr ging das
ESTW-Z Weiden mit dem ESTW-A
Neustadt (Waldnaab) erfolgreich
als Bestandteil der TEIV-Strecke
(Transeuropäische-Eisenbahn-
Interoperabilitäts-Verordnung) in
Betrieb.

Zitat
2rangerfan0
Zweiflüglige wurden quasi immer dann benutzt, wenn kurz danach eine Weiche zu einem anderen Gleis ist, oder?


Ganz einfach gesagt: Immer dann, wenn man langsam fahren muss. Und das ist dann der Fall, wenn man im Weichenbereich nach dem Signal abbiegen muss.

Zitat
2rangerfan0
Andre Frage: Warum sind manche rot und manche schwarz lackiert?


Rot ist die Vorderseite, die Flügel zeigen immer nach rechts. Schwarz hingegen ist die Rückseite.

Viele Grüße,
Christian

von Christian Bartels - am 19.03.2013 20:53

Re: weil ich das letzte Bild grad sehe

Zitat
Schwandorfer
Während der Zeit der Verlegung der Bahnsteige bis zur Inbetriebnahme des ESTW lagen die Bahnsteige von Altenstadt also noch innerhalb des Bahnhofs Neustadt (heute nicht mehr, da steht das Esig erst hinter dem Bahnsteigende Altenstadt).
Wie sah das dann damals im Buchfahrplan aus?

Viele Grüße

Tobias


Servus,

soweit ich mich noch daran erinnere, sah der Buchfahrplan ab dem Dezember 2007 genauso aus wie heute noch - dort war nämlich das ESTW schon eingearbeitet. Der Tf wurde über die La informiert. Was da jetzt genau drin stand, weiß ich selber nicht, aber neben den Informationen zu den neuen bzw. weiterhin gültigen Standorten der Formsignale nebst dem Widerruf der Informationen zu den neuen Ks-Signalen war der wichtigste Teil wohl die Information, das die Bahnsteige Altenstadt (Waldnaab) im Bf Neustadt (Waldnaab) liegen und nach dem Halt dort keine erneute Zustimmung des Fdl zur Weiterfahrt erforderlich ist. Leider ist meine La aus dieser Zeit weggekommen.

von Martin Pfeifer - am 19.03.2013 21:35
Danke euch allen für die Infos :)

Wenn mit "Buchfahrplan" der ganz normale Abfahrtsplan der Züge gemeint ist, kann ich sagen, dass er seit Dezember 2007 so bestand mit den Uhrzeiten bis 09. Dezember 2012
(bis auf 1-5 Minuten Zeitabweichung).

Lediglich jetzt zum letzten Fahrplanwechsel wurde der Fahrplan umgekrempelt.

Änderungen:

- VBG nach Weiden verkehrt jetzt immer um 10 nach ganz
- VBG nach Marktredwitz immer um dreiviertel
- ALX nach München immer um 6.33 (von 2007 - 2012 6.35 Uhr)
- ALX nach Hof immer um 21.19 Uhr (bis 2010 oder 2011 21.17 Uhr)
- RE nach Nürnberg immer um 5 nach ganz (wie seit 2007, nur mehr Züge jetzt in NALW)
- RE nach Neustadt immer um 10 vor ganz (5 Minuten später als bis 12/2012)

Größte Änderung 09. Dezember 2012:

Halt ALLER RE-Züge in Altenstadt.
Weggekürzt wurde im Dezember 2012 nur ein Zug:
Die RB von Regensburg nach Neustadt mit Halt um 18.18 Uhr in Altenstadt.
Die lässt man jetzt in Weiden enden.

Ansonsten kann man sagen, dass der Fahrplan in Altenstadt seit 2007 von den Zeiten (zumindest vom RE) nie groß verändert wurde...
Auch die VBG hält sich im Rahmen.
Was anderes wäre es gewesen, wenn die Züge früher ne halbe Stunde versetzt gefahren wären oder es jetzt so wäre im Vgl. zu 2007

Ich hab übrigens den Aushangfahrplan von Altenstadt daheim.
Falls Interesse besteht, lade ich ihn mal hoch.

von 2rangerfan0 - am 19.03.2013 21:47

Re: Mal eine bescheidene Frage

Zitat
2rangerfan0
Ich möchte wetten, alle die hier gegen mich so lauthals wettern sind weit über 40...

Nein.

Zitat

Und wie führ ich mich denn auf? GANZ NORMAL.

Nein.

Zitat

Aber wie man in den Wald hineinschreit so schallt es wieder raus.

Richtig, deswegen würde ich mich an Deiner Stelle nicht nur wundern, sondern auch mal ein bisschen Reflexion walten lassen. Schadet nämlich nie!


Gruß, domos

von domos - am 19.03.2013 21:49
Zitat
2rangerfan0
Wenn mit "Buchfahrplan" der ganz normale Abfahrtsplan der Züge gemeint ist (...)


[de.wikipedia.org]

von domos - am 19.03.2013 21:54
@domos: du kannst auch nicht lesen.

Ich hab eben geschrieben, dass das Thema für mich gegessen ist und du hackst immer noch drauf rum.
Ich für mich nicht normal auf? Aber du oder was... Da lachen ja die Hühner...

Packt euch aber auch mal an die Nase.

Hier sind eine Menge arroganter Leute unterwegs. Ihr denkt, ihr könnt mich dumm anmachen und wenn ich was sage, bin ich der Dumme. Ist klar...

Und jetzt ist Ruhe. OK?!

von 2rangerfan0 - am 19.03.2013 21:54

BUCHFAHRPLAN

Zitat
2rangerfan0
Wenn mit "Buchfahrplan" der ganz normale Abfahrtsplan der Züge gemeint ist,


NEIN. Der "Buchfahrplan" (war mal ein Buch, heute in der regel aufgeteilt in Geschwindigkeitsheft und Fahrzeitenheft, die der Tf parallel vor sich liegen hat, sofern er nicht mit EBuLa = "Elektronischer Buchfahrplan und eingearbeitetes Verzeichnis der Langsamfahrstellen und sonstigen betrieblichen Besonderheiten" auf dem Monitor fährt) ist die Unterlage des Triebfahrzeugführers, wo weit mehr als nur die veröffentlichten Abfahrzeiten drinstehen: Betriebsstelle mit Kilometrierung, Ankunftszeit, Durchfahrzeit (wenn nicht gehalten wird), Geschwindigkeiten mit kilometrischer Angabe des Geschwindigkeitswechsels, abweichende Geschwindigkeit auf Hp2, verkürzte Vorsignalabstände. Im Buchfahrplan für Strecken mit Zugleitbetrieb noch weitere Informationen, etwa auf welcher Betriebsstelle mit welchem Zug (Nr.) gekreuzt wird, welches Personal welche Meldunf an den Zugleiter macht etc.

Vielleicht kann hier jemand eine Bfpl-Seite aus früheren Jahren einstellen, damit unser junger Freund sich ein Bild machen kann. Ich hab leider keinen hier, alle älteren Unterlagen sind ob Materialfülle ins Elternhaus ausgelagert.

Grüße,
Joachim

von Joachim Piephans - am 19.03.2013 21:59
Ah okay. Jetzt...

Viel dürfte sich da aber trotzdem nicht geändert haben...

von 2rangerfan0 - am 19.03.2013 22:03

Re: BUCHFAHRPLAN

Zitat

Vielleicht kann hier jemand eine Bfpl-Seite aus früheren Jahren einstellen, damit unser junger Freund sich ein Bild machen kann. Ich hab leider keinen hier, alle älteren Unterlagen sind ob Materialfülle ins Elternhaus ausgelagert.


Ich weiß, ein schlechter Scan, aber das hier hatte ich grad griffbereit:



Ist nun schon über 20 Jahre alt und deshalb hat sich auch in der Darstellung ein bißchen was geändert. Aber den grundlegenden Aufbau sieht man. ;-)

Viele Grüße

Tobias

von Schwandorfer - am 19.03.2013 22:05
Zitat
2rangerfan0
@domos: du kannst auch nicht lesen

Danke für Dein Lob!

Zitat

Ich hab eben geschrieben, dass das Thema für mich gegessen ist und du hackst immer noch drauf rum.

Für Dich kanns ja gegessen sein. Aber nachdem Du in diesem Beitrag mal wieder nicht zitiert hast, weiß ich ja nicht einmal, worauf Du Dich beziehst.

Zitat

Ich für mich nicht normal auf? Aber du oder was... Da lachen ja die Hühner...

Ohne jemanden zu kennen gleich zu behaupten, dass alle anderen einen Schlag haben und arrogant sind sowie Mutmaßungen über das Alter und die allgemeine Gesinnung zu treffen finde ich nicht ganz normal. Zumal Du ja mehr über die Materie wissen wolltest und uns um Kritik gebeten hast.

Zitat

Hier sind eine Menge arroganter Leute unterwegs. Ihr denkt, ihr könnt mich dumm anmachen und wenn ich was sage, bin ich der Dumme.

Niemand hat gesagt, dass Du der Dumme bist. Aber einen Gang zurückzuschalten schadet nicht, wenn man neu im Forum ist und auch noch ein bisschen was zu Begrifflichkeiten dazulernen möchte. Farbe und Bedeutung von Signalen, Buchfahrpläne usw. beantworten Dir sicher die meisten gerne, aber nicht, wenn sie sich vor den Kopf gestoßen fühlen.


Gruß, domos

von domos - am 19.03.2013 22:09

Wer bist Du denn eigentlich und wer gestattet Dir, dich wie die Axt im Walde zu verhalten?

Hallo leider noch immer namenloser Nutzer!

Die Höflichkeit gebietet es zunächst mal, einen Beitrag mit einer Anrede zu beginnen und meist auch mit einem Gruß zu beenden.

Mag sein, dass Du das aus anderen Foren nicht kennst, hier ist es aber üblich. Wäre also schön, wenn auch Du Dich daran halten könntest.


Dann mach Dich bitte mit der Zitierfunktion und der Baumansicht vertraut, sonst weiß doch außer Dir kein Mensch, auf was Du jeweils antwortest und alles wird verdammt unübersichtlich.


Und jetzt zum Kern: Wenn alle um einen herum verrückt zu sein scheinen...tja, dann sollte man mal nachdenken. Wenn Du sagst, alle außer Dir seien arrogant oder ähnliches... dann stimmt meist was nicht - und zwar mit der eigenen Selbstwahrnehmung.



Daher meine Bitte: Sell Dich doch bitte einmal vernünftig vor, Du scheinst hier ja neu zu sein.
Einfach so hier im Forum rumzuholzen, langjährigen Nutzern Befehle zu erteilen und zu bestimmen - DAS ist nicht. Und das solltest Du beherzigen.


Danke!


Viele Grüße an die Nutzerschaft,

Christian

von Christian Bartels - am 19.03.2013 22:32

Re: Wer bist Du denn eigentlich und wer gestattet Dir, dich wie die Axt im Walde zu verhalten?

1. Das war nicht mein erster Beitrag hier im Forum
2. Ich kenne es aus anderen Foren schon, mit einem "Hallo" zu beginnen, aber eher, wenn ich eine konkrete Frage stelle oder so. Nicht bei einem einfachen Beitrag, der hat etwas informieren sollte
3. Ich heiße Andreas, aber mit dem echten Namen zu arbeiten finde ich unhöflich
4. @domos: dass jemand einen "Schlag" hat, habe ich nie behauptet

Noch mal von Vorne...
Ich wollte hier NIE einen Streit beginnen.
Ich hab einfach nicht gedacht, dass hier manche gleich so ausrasten, bloß weil ich etwas zu derb geschrieben habe in meinem Beitrag.
Es ist ja OK, mich darauf hinzuweisen, aber bitte nicht gleich "anbrüllen".
Gradeausfahrer hat ja sogar gesagt, dass er absichtlich so unhöflich war.
Und jetzt wieder: "Wie man hinein brüllt in den Wald, so kommt es zurück."

Er hätte ja schreiben können: "Bitte sag nicht so was über den Mann, wenn du ihn nicht kennst."
Ist für mich ok. Aber ich schalte schnell auf stur, wenn mir jemand so unhöflich kommt. Dann brauchen sich diejenigen aber auch nicht wundern, wenn ich nicht sonderlich höflich in meinem Umgangston bin.

Ich habe auch mehrmals geschrieben, dass mir der Begriff "Fuzzi" an mir nicht gefällt. Hat ihn nicht interessiert.

Also bitte nicht nur die Schuld bei mir suchen, ja?

Ist das jetzt bitte geklärt...

von 2rangerfan0 - am 19.03.2013 22:38

Re: Wer bist Du denn eigentlich und wer gestattet Dir, dich wie die Axt im Walde zu verhalten?

Zitat
2rangerfan0
Ich heiße Andreas, aber mit dem echten Namen zu arbeiten finde ich unhöflich


Unhöflich? Verstehe ich nicht. Es ist doch grade ein Element von Höflichkeit und Anstand, sich mit Namen anzureden!

Den eigenen Namen in einem öffentlich einsehbaren Forum nicht zu benutzen, sondern einen "Decknamen", mag etwas mit der beruflichen Abhängigkeit, etwa von einem Eisenbahnunternehmen, zu tun haben, oder mit anderen Gesichtpunkten, aber dioch rein gar nichts mit Höflichkeit. Verstehe ich nicht.

J.

von Joachim Piephans - am 19.03.2013 23:10

Re: Wer bist Du denn eigentlich und wer gestattet Dir, dich wie die Axt im Walde zu verhalten?

Zitat
2rangerfan0
2. Ich kenne es aus anderen Foren schon, mit einem "Hallo" zu beginnen, aber eher, wenn ich eine konkrete Frage stelle oder so. Nicht bei einem einfachen Beitrag, der hat etwas informieren sollte

Es geht glaube ich nicht um Deinen Ursprungsbeitrag, sondern um die restlichen im Beitragsbaum entstandenen

Zitat

4. @domos: dass jemand einen "Schlag" hat, habe ich nie behauptet

Einerseits kam es bei mir so an, andererseits entkräftet es nicht Deine konkrete Aussage, dass Du offenbar so gut wie alle hier arrogant hältst.

Zitat

Ich wollte hier NIE einen Streit beginnen.

Streit ist auch immer, was man draus macht. Man kann ihn nämlich sachlich austragen oder auch nicht. Aber wenn jemand durch unterstellten Alkoholismus Gradausfahrers und meine Berufsgruppe ganz schon schlechtredet, weiß ich nicht ob ich nicht ähnlich reagiert hätte, wenn nicht Gradausfahrer bereits für mich gesprochen hat.

Zitat

Es ist ja OK, mich darauf hinzuweisen, aber bitte nicht gleich "anbrüllen".
Gradeausfahrer hat ja sogar gesagt, dass er absichtlich so unhöflich war.
Und jetzt wieder: "Wie man hinein brüllt in den Wald, so kommt es zurück."

Vielleicht war ja auch der Ursprungsbrüller, dass Du anderen Alkoholismus unterstellt hast? Da kommt halt dann vielleicht ein Brüller zurück (und wie ich finde bist Du durch deine Ur-Aussage dann nicht in der Situation, dass Du auch noch Ansprüche stellen kannst).

Zitat

Er hätte ja schreiben können: "Bitte sag nicht so was über den Mann, wenn du ihn nicht kennst."

Er hätte auch gleich schreiben können, dass er stattdessen juristische Schritte gegen Dich einleitet.

Zitat

Dann brauchen sich diejenigen aber auch nicht wundern, wenn ich nicht sonderlich höflich in meinem Umgangston bin.

Ich kann zwar nicht beurteilen, ob ich unhöflich war, aber meines Erachtens war zum Beispiel Christian sicher nicht unhöflich zu Dir und Du bist deswegen auch kein bisschen freundlicher zu ihm.


Gruß, domos

von domos - am 19.03.2013 23:31
@Joachim: Sorry. Natürlich nicht unhöflich. Wollte unÜBLICH schreiben. Sorry ;)

@domos: Das war keine UNTERSTELLUNG. Das war nur mein EINDRUCK.
Und selbst wenn... Weißt du, wie egal mir das wäre?
Ich hab in der Arbeit auch einen, der gern mal ins Glas schaut... Ich mag ihn aber sehr gern.
Es war bloß mein Eindruck. Das war kein Angriff ey...

Rechtliche Schritte? Jetzt lassen wir die Kirche aber mal im Dorf, ja?

Schön, dass hier keiner mit einem etwas heftigeren Kommentar klar kommt.
Das Leben besteht nicht nur aus 100% Ernst meine Herrschaften.

Und im Internet erst recht nicht (was nicht heißt, dass man hier beleidigen darf, o. ä. Und ich hatte nie vor, den Mann zu beleidigen).
Kommt das mal bei euch an bitte...

von 2rangerfan0 - am 20.03.2013 09:46
Zitat
2rangerfan0
@Joachim: Sorry. Natürlich nicht unhöflich. Wollte unÜBLICH schreiben. Sorry ;)

@domos: Das war keine UNTERSTELLUNG. Das war nur mein EINDRUCK.
Und selbst wenn... Weißt du, wie egal mir das wäre?
Ich hab in der Arbeit auch einen, der gern mal ins Glas schaut... Ich mag ihn aber sehr gern.
Es war bloß mein Eindruck. Das war kein Angriff ey...

Rechtliche Schritte? Jetzt lassen wir die Kirche aber mal im Dorf, ja?

Schön, dass hier keiner mit einem etwas heftigeren Kommentar klar kommt.
Das Leben besteht nicht nur aus 100% Ernst meine Herrschaften.

Und im Internet erst recht nicht (was nicht heißt, dass man hier beleidigen darf, o. ä. Und ich hatte nie vor, den Mann zu beleidigen).
Kommt das mal bei euch an bitte...


Dein Schreibstil hat nichts mit deinem Alter zu tun und wenn, dann würde man dich aufgrund so eines Verhaltens auf 12 oder 13 schätzen. Es gehört eigentlich zum guten Ton, wenn man wohl erzogen ist, dass man in Foren nicht grundlos Verdächtigungen äußert und das dann ernsthaft als Humor bezeichnet.

Die Eisenbahn ist eine Familie und wenn jemand grundlos beleidigt wird, dann bekommt man es mit den Eisenbahnern zu tun und das ist richtig so, denn du kannst deine Behauptungen mit nichts untermauern und da hört der Spaß auf!
Hier ist nicht bild.de, wo du vielleicht Beifall bekommen hättest.

Wie würde es dir gefallen wenn hier Leute behaupten würden, du würdest alkoholisiert arbeiten oder andere Dinge die einem so einfallen, weil sie so lustig sind? Naheliegend, ach Rangerfan, der hat sicher schon Kühe gequält. Ich weiß es zwar nicht, aber ist doch lustig das zu behaupten und jeder der das nicht so sieht ist humorlos. ;-)

Gegen Humor ist nichts einzuwenden, aber was du machst ist kein Humor. Denk bitte dran dass das kein RTL2-Bild-Forum ist, wo man sicher andere Maßstäbe ansetzt, auch hinsichtlich des Niveaus.

von Stilllegungskandidat - am 20.03.2013 12:13
Was willst du denn jetzt noch...

Für mich ist das Thema beendet. Und ihr verhaltet euch auch wie Kleinkinder, wenn ihr tagelang drauf rumhakt.

Das ist mir zu blöd.

von 2rangerfan0 - am 20.03.2013 14:11
Zitat
2rangerfan0
@domos: Das war keine UNTERSTELLUNG. Das war nur mein EINDRUCK.

Ah. Und woran hast Du den Eindruck festgemacht? Der entsteht ja nicht einfach so...

Zitat

Und selbst wenn... Weißt du, wie egal mir das wäre?

Dir vielleicht, aber nicht mir! Wenn es gegen einen Kollegen oder das Berufsbild geht, lasse ich mir das nicht bieten.

Zitat

Ich hab in der Arbeit auch einen, der gern mal ins Glas schaut... Ich mag ihn aber sehr gern.

Während der Arbeit ins Glas schauen ist aber bei der Eisenbahn nicht drin.

Zitat

Es war bloß mein Eindruck. Das war kein Angriff ey...

Yo man!

Zitat

Rechtliche Schritte? Jetzt lassen wir die Kirche aber mal im Dorf, ja?

Wir haben es ja weiter oben vor Tagen schon erläutert. Man kann nicht einfach so pauschal behaupten, dass jemand auf der Arbeit die Regeln bricht. Stilllegungskandidat hat das ja schon zu genüge kommentiert.

Zitat

Schön, dass hier keiner mit einem etwas heftigeren Kommentar klar kommt.
Das Leben besteht nicht nur aus 100% Ernst meine Herrschaften

Ich lese bei Dir wenig Spaß aus Deinen Zeilen und zwischen Deinen Zeilen. Nur Uneinsichtigkeit.

Zitat

Und im Internet erst recht nicht (was nicht heißt, dass man hier beleidigen darf, o. ä. Und ich hatte nie vor, den Mann zu beleidigen).

Samma ja scho auf einer Linie.

Zitat

Kommt das mal bei euch an bitte...

Vielleicht wenn bei Deinen abschließenden (Frage-)Sätzen mal ein Fragezeichen dasteht...


Gruß, domos
(der die Diskussion sehr interessant findet :-))

von domos - am 20.03.2013 20:05
Den Eindruck habe ich an der Optik des betreffenden Herren fest gemacht...

Jeder frotzelt mal bissl über so was. Mal mehr mal weniger ernst gemeint. Und ich hatte es weniger ernst gemeint, als ich das geschrieben hab...


In diesem Fall geht ... auch ;)


Ich finde die nicht wirklich interessant. Ich bin sie einfach nur leidig...
Ich wollte in diesem Thread eig. nur Infos und so über Neustadt/Altenstadt/etc. sammeln und loswerden und darüber diskutieren, aber so wirklich ist daraus ja nix geworden...

von 2rangerfan0 - am 20.03.2013 20:21
Zitat
2rangerfan0
Den Eindruck habe ich an der Optik des betreffenden Herren fest gemacht...

Ich bezweifle sowohl, dass das so einfach an der Optik festzumachen ist, noch dass man damit recht lang durchkommt.

Zitat

Jeder frotzelt mal bissl über so was. Mal mehr mal weniger ernst gemeint. Und ich hatte es weniger ernst gemeint, als ich das geschrieben hab...

Gut ok. Ich würde mich aber freuen, wenn Du solche Urteile vielleicht in Zukunft nicht ganz so einfach treffen würdest.

Zitat

Ich finde die nicht wirklich interessant. Ich wollte in diesem Thread eig. nur Infos und so über Neustadt/Altenstadt/etc. sammeln und loswerden und darüber diskutieren, aber so wirklich ist daraus ja nix geworden...

Schade, dass Du sie nicht interessant findest. Aber ein bisschen was haben glaube ich alle ganz allgemein dazugelernt und an Infos hast Du schonmal einiges über die Bedeutung der Signale und des Buchfahrplans erfahren und auch Deine Frage zur genauen Inbetriebnahme konnte geklärt werden. Wenn Du noch weitere fachspezifische Fragen hast, gibt zum Einen das Internet sicher viel her, zum anderen sind im Forum sicher auch qualifizierte Ansprechpartner vorhanden.


Gruß, domos

von domos - am 20.03.2013 20:32
Naja. Ahnung habt ihr hier ja :)

von 2rangerfan0 - am 20.03.2013 20:33
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.