Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
9
Erster Beitrag:
vor 5 Jahren, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 5 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
Neuenmarkt, derSchlömener, Stilllegungskandidat, 219 006, Oberfranke, Martin Pfeifer

ohne Gleis aber mit Brücken: Weidenberg - Warmensteinach (Teil 2, mB)

Startbeitrag von derSchlömener am 07.04.2013 20:02

Hallo!

Vor einigen Tagen stelte ich bereits den ersten Teil zu dieser Serie hier ein:
[20370.foren.mysnip.de]


Hier folgt jetzt der Teil 2:

Stehengeblieben waren wir mitten im Ort Mengersreuth.


Wir erreichen den Haltepunkt Mengersreuth.
Dieser Hp hat zwei Bahnsteige, getrennt durch einen Bahnübergang.


Am Ende des hinteren Bahnsteiges steht derzeit auch der Prellbock (Streckenende).
Bis hier her gab es vor einigen Jahren noch einmal eine Sonderfahrt mit einem DB 642er.


nochmal der zweite Bahnsteig mit dem Prellbock


Das Wartehaus. Einen Fahrplan gibt es hier nicht mehr.


Der Bahnübergang (hinter dem Prellbock) von der Straße aus


Direkt hinter dem Haltepunkt samt Bahnübergang ist seit etwa einem Jahr wieder der Blick auf die über viele Jahre genutzte Behelfsbrücke frei.
Ursprünglich führte eine Steinbogenbrücke über die Steinach.
Irgendwann musste diese Brücke wegen Baufälligkeit abgerissen werden und dieses Dauerprovisorium wurde eingerichtet.
Die Behelfsbrücke durfte stets nur mit Schrittgeschwindigkeit befahren worden.
Zur Streckeneinstellung kam es als man feststellte, dass sich Teile der Brücke angeblich bedenklich abgesenkt hatten.


nochmal von etwas näher dran bzw. mit mehr ZOOM


rechts geht es nach Warmensteinach


Links nach Weidenberg


nochmals die nahezu gesamte Brücke


Ansicht von unten


nochmal unten


nochmal unten


bis über die Brücke liegen noch die Gleise, dann ist Schluss.


Blick zurück auf Mengersreuth


nochmal Blick zurück auf Mengersreuth


... hinter dieser Brücke geht es aber wirklich rauf ins hohe Fichtelgebirge


ein BÜ


und bald schon ist Sophienthal erreicht.


Ortsdurchfahrt Sophienthal


stetig kletter die Bahn aufwärts


direkt an den Häusern vorbei


und quasi hinter (!) dem Ort ist dann auch schon der Bahnhof erreicht :-)

Viele Grüße,
Johannes

Antworten:

Servus,

schön das der Rest der Bilder noch folgt. Au weia, die Behelfsbrücke sieht ja wirklich schlimm aus - die topt das (R)Ostkreuz in Berlin locker.

von Martin Pfeifer - am 07.04.2013 20:33

Re: Weidenberg - Warmensteinach (Teil 2, mB)

Es ist einfach eine riesengroße Sauerei , was die Gesellschaft mit den drei Buchstaben hier gemacht hat. Mit jedem Tag ohne Gleise, sinken die Chancen dass jemals wieder welche aufgebaut werden. Und - von dem "Verein" schon gar nicht....

Mehr fällt mir zu den gezeiten schlimmen Zuständen dieser Strecke nicht mehr ein!

Was war die Welt noch ok, als in 1985 hier noch der WUMAG und anderes nach Warmensteinach fahren konnten. Unwahrscheinlich schade!

Gute Nacht

von Oberfranke - am 07.04.2013 21:08

Bitte die Schuld dem richtigen geben

denn als die DRE die Strecke übernommen hatte, war der Abschnitt Weidenberg - Warmensteinach ja bereits gesperrt (1.1.19.93) aufgrund von unterlassenen Instandhaltungsmaßnahmen an Brücken, Durchlässen und Gleiskörper durch den Vorgänger.

Der Abschnitt Bayreuth-Weidenberg wurde ab Juni 2001 ebenfalls wegen Brücken und Oberbauschäden von der DB von heute auf morgen gesperrt und auf Busverkehr umgestellt. Die Rettung kam wirklich in letzter Sekunde, nach einer Notrep. lief vom 5.Mai 2002 bis 1.Juni 2004 der dürftige Wochenverkehr, die WE Verkehre ruhten ja seit 1982.

Die Gleise im oberen Abschnitt waren total abgefahren (dies kann man noch im Bereich der Abstellung in Weidenberg bzw. Mengersreuth sehen) und stammten meistens noch aus dem 19. Jahrhundert.

Die Hilfsbrücke in Mengersreuth wurde bereits 1986 nur im Schrittempo befahren (Quelle: Nebenbahnen in Oberfranken) - hierbei ein Aufruf, hat jemand zufällig ein Bild von dem alten Viadukt in Mengersreuth? Ich habe noch nirgends in Büchern davon ein Bild gesehen.

Die Frage ist , was mit dem Geld der Grenzlandförderung oder vom vielen Güterverkehreinnahmen (Zapf, Baywa Weidenberg, Bayreuth, Säure Warmensteinach, BAT, Montell Bayreuth) geschehen ist.

Die Gleise konnten also im oberen Abschnitt nur abgebaut werden und zu Geld gemacht werden. Denn selbst wenn die Brücke befahrbar gewesen wäre, mit 10 oder 20 KM/H will ja keiner raufschleichen.

von Neuenmarkt - am 08.04.2013 07:51

1986 (noch mit Gleisen) in Zainhammer (mB)

Hallo!

In diesem Zusammenhang ist mir von Gerd Jahreis aus Bad Berneck ein Bild zugespielt worden:




und die selbe Stelle heute (schon einmal als Vorgriff; mein dritter Teil folgt bald...):






Blick zurück auf den Hp Zainhammer



Viele Grüße und eine schöne Woche,
Johannes

von derSchlömener - am 08.04.2013 08:09

Re: Weidenberg - Warmensteinach (Teil 2, mB)

Hallo!

Trotzdem sieht das Planum aus, als wäre vor nicht allzulanger Zeit freigeschnitten/ gemulcht worden. Besonders kann man das im Umfeld der Hilfsbrücke sehen. Wurde das gemacht, um die Gleise abbauen zu können oder gab/ gibt es da Wiederaufbauabsichten?

von 219 006 - am 08.04.2013 16:10

Re: Bitte die Schuld dem richtigen geben

Was ist eigentlich am Gerücht dran dass der Zustand Bayreuth - Weidenberg schon wieder arg zu wünschen übrig lässt?

Wie auch immer man das sehen mag, die RSE oder ein anderes EIU hätte mir persönlich besser gefallen. Mag jeder selbst einen Vergleich zu den Strecken der vielen Anbieter ziehen.

von Stilllegungskandidat - am 08.04.2013 17:43

Vegetationsrückschnitt

dieser erfolgte am Jahresanfang 2012 [www.fichtelgebirgsbahn.de]

die Schienen waren schon vorher entfernt, rund um die Brücke in Mengersreuth sah es tatsächlich etwas frischer aus, warum dort gearbeitet wurde entzieht sich meiner Kenntnis.

von Neuenmarkt - am 08.04.2013 17:51

nichts ist drann

Die Streckenrevision ist erledigt, dabei wurde auch Rückschnitt durchfgeführt (nun nicht so in dem Maße wie zwischen Bayreuth und Weiden oder Kirchenlaibach-Marktredwitz) aber immerhin.

von Neuenmarkt - am 08.04.2013 18:19
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.