Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
KBS 910, JimKnopff

In der alten Heimat und im Böhmischen (m20B)

Startbeitrag von JimKnopff am 07.05.2013 19:33

Servus!

Bei einem kleinen Heimaturlaub entstanden auch folgende Eisenbahnbilder:



Bei einer Einkaufstour in Neutraubling am 03.05.2013 konnte ich die 294 606 und den Zwei-Wege-Unimog im Anschluss ablichten. Die 294er wartet entweder auf die Wagen oder macht gerade eine "sonstige Pause".




Im Bahnhof Bad Abbach (der gefühlte 10 km vom Ort wegliegt) konnte ich den 440 103 als ag 84377 (Ulm Hbf - Neufahrn/Ndb) bei der Ausfahrt ablichten. Erfreulicherweise wird das Empfangsgebäude derzeit renoviert! Ist wohl in privater Hand.




Die 183 004 ist am 04.05.2013 mit dem ALX 354 in Köfering unterwegs.




In der Gegenrichtung kommt dagegen die 183 003 ganz nackig daher! Allerdings hat sie auch einen Zug am Haken - und zwar den ALX 351 (München - Prag).




Danach gabs dann noch leichte Kost in Form von 440 414 als ag 84445 (Ulm Hbf - Eggmühl).




Der ag 84380 von Neufahrn (Ndb) nach Günzburg fuhr an diesem Abend in Köfering außerplanmäßig von Gleis 3. Durch den Bewuchs musste ich für den 440 103 schon eher auf den Auslöser drücken. :-)




Als ich am Sonntag, den 05.05.2013 vormittags beim Bahnwärterhäuschen bei Köfering auf den ALEX wartete, kam etwas Rotes von Obertraubling her! 151 101 musste in Köfering mit ihrem PKP-Kohlezug "auf die Seite".




Kurz darauf kam dann auch der ALX 84109/350 (Hof/Prag - München) mit 183 003 als nackiges Zugpferdchen.




Auf der Straße von Alteglofsheim nach Langenerling (sind für manche Forumskollegen wohl auch schon böhmische Dörfer :D) erwischte ich kurz darauf den 440 917 als ag 84369 (Regensburg - Eggmühl) und brachte ihn hinter Gittern.




Oh Gott! Sabotage oder Selbstzerstörung im Bahnhof Köfering???? :D




Nach einer Wanderung am 06.05.13 bei Klenci pod Cerchovem kam ich gerade passgenau zum Bahnhof, als hier eine Kreuzung vollzogen wurde. Ich war erstaunt, dass hier noch die Weichen von Hand mittels Schlüsseln umgestellt werden und der Gegenzug mit einer roten Fahne reingewunken wird! Ich weiß ja, dass es sowas gibt, trotzdem ist das in Massing mit seinen Rückfallweichen schon etwas bequemer und schneller. Hier steht 810 318 mit 50 54 24-29 302-3 als Os 27503 (Plana - Domazlice) und wartet auf den Gegenzug.




Hier kommt der reingewunkene Gegenzug in Form von 914 040 + 814 040 als Os 27504 (Domazlice - Plana).




Nach dem der nette Lokführer den Bahnübergang eingeschalten hatte und das Signal auf "Grün" (wird dort wohl nicht Hp 1 heißen :D) gewechselt hat, machen sich die Brotbüchsen auf den Weg nach Taus.




Dem Bahnhof in Domazlice wurde auch noch ein Besuch abgestattet. Der RegioNova 814 089 stand dort abgestellt - vermutlich für längere Zeit. Die dritte Achse wurde mit Holzkeilen gegen Wegrollen gesichert.




Zu meiner Freude stand auch ein RegioShark im Bahnhof - und nochdazu neben zwei Brotbüchsen! 810 359 + 50 54 24-29 390-8 werden bald als Os 27550 nach Pobezovice abdieseln. Der 844 009 war dort mit Zugziel PLZEN abgestellt.






Dem schönen alten Prellbock schenkte ich auch zwei Bilder.




Der 810 419 kommt als Os 17548 von Klatovy eingefahren.




An einem Güterzug stehen die 742 420 und 742 068 und warten wohl auf den Lokführer.




Ein mir unbekanntes Signal mit vielen Signaloptiken konnte ich ebenfalls ablichten.


Schönen Gruß
Gabriel

Antworten:

Bad Abbach

Auch ich hab vor 3 Jahren den Bahnhof von Bad Abbach,natürlich vergeblich,im Ort gesucht.Durch ein Hinweisschild an der Poikamer Donaubrücke hab ich ihn dann doch noch gefunden.Am 24.06.2010 fährt die 111 022 mit ihrer RB nach Ingolstadt in den recht zugewachsenen Bahnhof von Bad Abbach ein.



MfG

von KBS 910 - am 08.05.2013 10:02
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.