Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
Cargonaut, OberpfalzSchiene, Martin Pfeifer

Off topic: ein paar Tage in der Prignitz (Teil 1: Pollo, 10 Bilder)

Startbeitrag von Martin Pfeifer am 10.05.2013 20:27

Servus,

anfang der Woche gönnte ich mir einige Tage in der Prignitz. Eine Attraktion in der Prignitz ist das seit 1996 in Abschnitten wieder aufgebaute Streckenstück Lindenberg - Mesendorf der früheren Ost- und Westprignitzer Kreiskleinbahn. Zu Himmelfahrt dampft es hier mit Gastloks, dieses Jahr hat man anläßlich des 20-jährigen Vereins-Jubiläum mit gleich drei Loks sogar richtig aufgefahren. Ein Grund mehr für mich, den bereits einige Jahre vor mich hergeschobenen Besuch dort in die Tat umzusetzen.

Samstag und Sonntag wurden nach einer Mitfahrt zum Fotografieren der normalen Personenzüge genutzt.

Der Bf Lindenberg konnte zwar nicht an seinem angestammten Platz aufgebaut werden, aber ein früher hier vorhandenes Form-Einfahrsignal wurde dem neuem Bf trotzdem spendiert (und fachgerecht in die Sicherungstechnik einbezogen!)


Abends wurde dann dem Lok-Bf Mesendorf ein Besuch abgestattet. Zwei der drei Gastloks waren sächs. IVk. Dieses kamen nach der Übernahme durch die Reichsbahn und der Einführung des Rollwagen-Betriebes aus sächsischen Gefilden hier zum Einsatz. Nur in der Prignitz war die Stellung der Lok egal, da die Strecken keine ausgeprägten Steigungen hatten. So können wir hier mal eine IVk "Rauchkammer voraus" neben einer Lok "Tv" sehen.


Aus Dresden war eine Gruppe des dortigen Verkehrsbetriebes mit ihrem historischen Bus vom Typ "Ikarus 66" angereist. Der wurde natürlich am Abend auch in Positur gebracht. Sachsen neben Sachsen im tiefsten Preußen...


Vom Sonntag zwei Aufnahmen. Vettin war zu Zeiten des Planbetriebes eine Abzweigstelle (Trennung der Strecken von Lindenberg nach Pritzwalk und Kyritz). Die Blechhütte ist orginalgetreu (aber neu aufgestellt), nur die Abzweigweiche fehlt und wird wohl auch nicht wieder kommen.


Dem zweiten Zug hatte man aus dem historisch nicht so ganz korrekten Material gebildet, denn in der Prignitz gab es bis zur Einstellung im Jahre 1969 weder einen offenen "Cabrio"-Wagen noch einen "Aussichtswagen" mit breiten Fenstern.


Am 06.05. war dann der seit dem Beginn des Fahrbetriebes übliche Fototag mit Güterzügen. Diesmal gab es zwei Tage, ich besuchte aus terminlichen Gründen nur den Montag, welcher sich durch verschiedene Rollwagen-Züge auszeichnete. Zunächst einmal die Nachstellung eines der Abschiedszüge vom Pollo am 01.06.1969 - auf der Strecke Pritzwalk - Lindenberg fuhr damals allerdings ein geschmücktes "Schweinschnäuzchen"


In Lindenberg wurde der Zug geteilt und mit den bereitstehenden Güterwagen / Rollwagen PmG's gebildet. Hier die Ausfahrt aus Lindenberg mit der historischen Kirche aus Feldsteinen.


"Triebwagen-Ersatzverkehr damals": zu Zeiten des Planbetriebes wurde bei "Minderverfügbarkeit" der Schweineschnäuzchen eine Garnitur aus IVk, einem Personenwagen und einem Packmeister eingesetzt. Da die beiden Prignitzer Schweineschnäuzchen nicht mehr existieren, musste die Ersatzgarnitur ran. Bei Mesendorf hat sie den höchsten Punkt des Prignitzer Schmalspurnetzes sowie gut 20 Fotografen bereits passiert, als sie hier durch eine Blumenwiese mit Schienen kullert - die Strecke wurde originalgetreu mit Kiesbettung aufgebaut.


Zum Schluß der Tageslicht-Aufnahmen nochmal ein GmP mit Rollwagen:


In der Nacht gab es dann noch eine Fotofahrt mit Ausleuchtung für entsprechende Aufnahmen. Wir sehen hier 99 574 vor dem Dienstgebäude des Bf Brünkendorf.


Es folgt in den nächsten Tagen noch ein zweiter Teil mit Aufnahmen des Regelspurbetriebes rund um Pritzwalk heute

Antworten:

Mal was anderes zwischendurch, schöne Fotos. ;-)

von OberpfalzSchiene - am 11.05.2013 07:50

schick!

Schick Martin! Irgendwann komm ich vielleicht auch mal in die Prignitz. :-)

Grüße Kay

von Cargonaut - am 11.05.2013 12:58
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.