Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 5 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 5 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
294-762, UHM, Martin Pfeifer, Joachim Piephans

? zu Verkehr um Feuchtwangen

Startbeitrag von 294-762 am 13.05.2013 11:58

Servus Zusammen,

ich habe von Mittwoch bis Freitag einen Lehrgang in Feuchtwangen und wollte mal so in die Runde fragen, ob es dort was interessantes zu fotografieren gibt. Kenne mich in der Gegend eigentlich überhaupt nicht aus.

Hat jemand den ein oder anderen Tip für mich?

Sorry, aber es ist wohl etwas Off Topic!

Vielen Dank!

Gruß Schumi

Antworten:

Servus,

Feuchtwangen selber lieger an einer vom Bayrischen Eisenbahn-Museum nur noch touristisch befahrenen Strecke - aber gibt es da nicht irgendwo südlich einen großen holzverarbeitenden Betrieb, der von Nördlingen aus auf der Schienen bedient wird.

Ansonsten fällt mir spontan vor allem Nördlingen mit seinen Formsignalen und Möpsen ein.

von Martin Pfeifer - am 13.05.2013 17:17

Ein paar Antworten

Nördlingen ist zu weit weg, um schnell mal von einer Tagung in der Pause zu verschwinden. Die Strecke Nördlingen - Dinkelsbühl - Feuchtwangen - Dombühl wird nicht vom BEM, sondern von der BayernBahn (dessen EVU sozusagen) in Pacht betrieben. Güterverkehr in Dinkelsbühl (kürzlich werde das EG abgerissen) und Feuchtwangen gibt es nicht mehr, auch das Deichmann-Zentrallager in Dorfgütingen (nördlich Feuchtwangen) wird, soweit ich weiß, nicht mehr bedient.
Wie Martin ausführt, besteht bei Wilburgstetten, 20 km südlich von Feuchtwangen und acht Kilometer südlich von Dinkelsbühl ein großes Holzwerk der Firma Rettenmeier, das bei einer Erweiterung vor ein paar Jahren das ehemalige Streckengleis integriert hat, die Nebenbahn erhielt eine Umfahrung, gefeiert als "Bayerns erster Nebenbahn-Neubau seit 80 Jahren". Neben Schnittholz fallen vor allem Hackschnitzel an. Die BayernBahn band den Betrieb etliche Jahre an das Güterzug-Netz "eccogargo" in Donauwörth an. Wie es sich aber derzeit mit der Bedienung verhält (Aufkommen, Zeiten), weiß ich nicht.

Alternativtip wäre aber Crailsheim, wenn Du mit eigenem Pkw unterwegs bist. Von Feuchtwangen relativ schnell zu erreichen, hast Du dort abwechslungsreichen Betrieb (IC und RE Nürnberg - Stuttgart, Gv Nürnberg - Kornwestheim, via Rems- oder Murrbahn, dazu die nach Aschaffenburg führende Nebenstrecke der Westfrankenbahn). Außerdem Ortsgüterverkehr und Rangierbetrieb, interessante Bahnhofsanlage (Inselbahnhof).

Gruß,
Joachim

von Joachim Piephans - am 13.05.2013 18:06

Re: Ein paar Antworten

In Nördlingen wäre noch das Bayerische Eisenbahnmuseum erwähnenswert, das im Prinzip mit der BayernBahn zusammenhängt. Ich war da allerdings noch nicht drin und während des Lehrgangs ist das wohl auch nichts, viele alte Fahrzeuge kann man aber zumindest vom Bahnhof aus sehen (war dort am letzten Wochenende: 103, Kasten-E-Loks, Schienenbus).
In Ansbach hatte ich letztens mal zufällig eine alte Krokodilförmige Lok vor einem Güterzug erspäht, sonst fahren da aber nur Standard-E-Fahrzeuge (Nürnberg(-Crailsheim): S-Bahntalent/x-Wagen/n-Wagen , (Würzburg-Treuchtlingen)440er und viele E-Güterzüge von/nach Würzburg, ab und an aber auch ein oder zwei Ludmillas davor. Eine seltsame Zug-Kombination steht tagsüber dort am Bahnhof herum: Ein Zug mit drei Wagen, einer davon war letztens ein Puma, die anderen n-Wagen) Der Zug kommt anscheined morgens aus Nürnberg, fährt dann definitiv um 16:28 nach Treuchtlingen.
Ansonsten ist sicherlich in Crailsheim wie Joachim schrieb eine größere Vielfalt.
Vom Touristischen her (ohne Eisenbahn) würde ich einen Besuch von Dinkelsbühl empfehlen, sehr schöne historische Altstadt, die kann man sich abends auch so mal anschauen. Nördlingen taugt diesbezüglich auch, ist aber eben weiter weg.
Busse fahren eigentlich nur tagsüber, ab 19/20 Uhr wirds dort ziemlich finster.

von UHM - am 13.05.2013 21:39

Vielen Dank euch dreien (owt)

owt

von 294-762 - am 14.05.2013 14:53
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.