Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 5 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 5 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
Sengenthaler, Fahrdienstleiter.., Martin Pfeifer

5 Bilder von den heutigen Jubiläumsfeierlichkeiten "125 Jahre Sultalbahn"

Startbeitrag von Martin Pfeifer am 02.06.2013 19:23

Servus,

Zusammen mit Sebastian und einer weiteren Begleitung ging es heute nach Sengenthal zu den Jubiläumsfeierlichkeiten der früheren Strecke Neumarkt (Oberpfalz) - Beilngreis, heute auf den ersten Kilometern von der Firma Bögl als Anschlußbahn genutzt.

Wir fuhren zunächst in der zweiten Vormittags-Runde mit. Danach war Mittagspause, die 52 8195 fuhr ins Werk zum Wasserfassen.


Nach dem Besuch der sehenswerten und gut gemachten Ausstellung folgten noch Fotos an der Strecke.

Hier zunächst an der Seitzermühle kurz nach dem Hp Sengenthal (welche DS100-Abkürzung hatte der Hp eigentlich zu Zeiten des planmäßigen SPNV?)


Für die Rückfahrten zum "Bf Schlieferheide" (Abkürzung gemäß KoRil 100: NNT_S ??) boten sich vor allem Motive im Bereich der Firma Pfleiderer an. Zunächst einmal die alte Wellblech-Fernsprechbude in Höhe des früheren Einfahrsignals und weiteres "Antikes" im Umfeld.


Auch alte Lo 1/57-Blinklichtanlagen werden eher weniger denn mehr, leider mit Auto-Schaden.


Die letzte Runde war den Einwohner von Sengenthal vorbehalten, der Andrang am Bahnsteig dürfte auch bei den Abschiedsfahrten nicht größer gewesen sein. Für die Umsetzung lud nochmals die Seitzermühle ein, diesmal von der anderen Seite aus.


Ich möchte mich an dieser Stelle bei Beteiligten für die Organisation der Veranstaltung bedanken, es hat trotz des Wetters großen Spaß gemacht und auch heute zeigten einige Details (wie die frisch gestrichenen Kilometersteine oder der Einsatz der KöfIII statt der V60), das hier wirklich Liebhaber an der Sache waren. Ich hoffe daher auf eine gedeihliche Entwicklung des verbliebenen Restes der Sulztalbahn in den nächsten Jahrzehnten.

Antworten:

Hallo,

danke für die Bilder! Ich hatte leider Dienst und konnte den Sonderzug vorhin nur nach Hause fahren lassen.

Die genannten Bf. bzw. Hp. gibt es in der DS 100 (Ausgabe 2000) nicht.

Grüße

von Fahrdienstleiter.. - am 02.06.2013 19:53

DS-100 Abkürzung Hp Sengenthal

Hallo Martin,

die Abkürzung lautete: NSET

Freut mich, dass es Dir bei uns gefallen hat und danke für das Lob!
War eine Menge Arbeit im Vorfeld, aber es hat Spaß gemacht, das Jubiläum in Angriff zu nehmen und die große Resonanz der Öffentlichkeit sowohl zum Dampfzug als auch zum Bahnhofsfest hat uns sehr gefreut.

Ich muss mich nach dem ganzen Trubel rund um das Jubiläum erst mal sortieren, so dass ich erst später im Rahmen einer Nachlese Fotos einstellen werde.
Würde mich aber natürlich freuen, wenn auch noch andere ein paar ihrer Aufnahmen von gestern einstellen.

Viele Grüße vom
Sengenthaler

PS: Von dem Betonträger, der gestern auf einer 3-teiligen Wageneinheit ausgestellt war, standen heute insgesamt 6 Stück im Bf Schlierferheide, sie werden am Nachmittag nach Augsburg abgefahren.

von Sengenthaler - am 03.06.2013 07:03
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.