Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
218 002-4, JimKnopff, Waldbahn, ChristianMUC, Bundesland Franken

[ZM] Wegen Hochwasserschäden: Ilztalbahn setzt Busse ein

Startbeitrag von 218 002-4 am 05.06.2013 13:53

Antworten:

Zitat
218 002-4
www.pnp.de



Der Bus soll Passau-Fischhaus fahren. Zwischen Fischhaus und Freyung fährt dann der eingeschlossene Schienenbus?

von Bundesland Franken - am 05.06.2013 18:15
Zitat
Bundesland Franken
Der Bus soll Passau-Fischhaus fahren. Zwischen Fischhaus und Freyung fährt dann der eingeschlossene Schienenbus?


Richtig!

Gruß Gabriel

von JimKnopff - am 05.06.2013 18:29
Also, ich wär ja dafür, statt mit dem Schienenbus mit der ebenfalls auf der Strecke eingeschlossenen 332 und den beiden K-Wagen zu fahren - ein paar Biergarnituren sowie Grill und Bierfass auf letztere gestellt, und fertig ist der "Gaudi-Express". Sollte die Kapazität nicht ausreichen, könnte man zusätzlich noch Skl und Kla ebenfalls um Biergarnituren ergänzen und das Gespann damit verstärken ;-)

von 218 002-4 - am 05.06.2013 18:41
Wie schauts dann mit TB 0 oder SAT aus? :-)

von JimKnopff - am 05.06.2013 18:44
Zitat
JimKnopff
Wie schauts dann mit TB 0 oder SAT aus? :-)


TB0 haben die K-Wagen doch - alle vorhandenen Türen sind grundsätzlich auf ihren Schließzustand hin überwacht ;)

von ChristianMUC - am 05.06.2013 18:53

SEV Passau-Fischhaus: Pressemitteilung der Ilztalbahn GmbH mit Notfahrplan

Murenabgang bei Stelzlhof: Schienenersatzverkehr Passau-Fischhaus ab 8.6.

Züge Fischhaus-Freyung und Anschlussbusse verkehren planmäßig

Durch das Starkregenereignis der vergangenen Tage mit Dauerregen und Überschwemmungen wurde das Erdreich so aufgeweicht, dass ein Stück des Hanges bei Stelzlhof mitsamt des Baumbestandes auf die B 85 abrutschte. Die Gleise der Ilztalbahn waren dadurch zwar nicht betroffen, aber der von der Ilztalbahn GmbH sofort herbeigerufene Gutachter empfahl, die Bahnlinie an dieser Stelle vorsichtshalber nicht mehr zu befahren, bis durch geeignete Sanierungsmaßnahmen die Sicherheit wieder hergestellt sei. Es wird erwartet, dass diese Arbeiten ca. 14 Tage bis 3 Wochen dauern werden.
Schienenersatzverkehr ist eingerichtet

In dieser Zeit hat die Ilztalbahn einen Busservice (Schienersatzverkehr) eingerichtet – und zwar zwischen Passau Hauptbahnhof und dem Haltepunkt Fischhaus. In Fischhaus besteht eine direkte Übergangsmöglichkeit vom SEV-Bus zum Zug der Ilztalbahn. Die Anschlüsse werden gewährleistet.
Die Abfahrtszeiten in Passau entsprechen dem Regelfahrplan, Einstieg ist an der Haltestelle der RBO-Busse neben dem Bahnhofsgebäude. Die Ankunft in Passau bei der Rückfahrt kann sich um ca 5. bis 10 Minuten verzögern. Die Haltestelle Tiefenbach kann vom SEV-Bus nicht angefahren werden. Ersatzhaltestelle ist beim Gasthof Knott an der alten B85.
Der Zugverkehr ab Fischhaus bis Freyung und zurück verläuft planmäßig!

Auf diesem Streckenabschitt steht der Schienenbus der Passauer Eisenbahnfreunde zur Verfügung, so dass leider nur ein begrenztes Sitzplatzangebot zur Verfügung steht. Auch die Mitnahme von Fahrrädern ist in dieser Zeit leider nicht möglich. Die Anschlüsse in Waldkirchen Richtung Haidmühle und Südböhmen sowie in Freyung Richtung Nationalpark sind gesichert.

Sobald die Behinderungen beseitigt sind, wird der Verkehr auf der gesamten Strecke ab Passau Hbf wieder aufgenommen.
Den Ersatzfahrplan können Sie unter folgendem Link im pdf-Format herunterladen:

[ilztalbahn.eu]


(Pressemeldung der Ilztalbahn GmbH, 5.6.2013)


Gruß
Thomas Stifter

von Waldbahn - am 05.06.2013 19:46
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.