Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 5 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 5 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
111227-5, 223 061, Russenfahrer, OberpfalzSchiene, Stilllegungskandidat, Martin Pfeifer

Zugtaufe in Amberg (Zeitungsmeldung)

Startbeitrag von Stilllegungskandidat am 07.06.2013 18:31

In Amberg gab es eine Zugtaufe von zwei Zügen der Baureihe 612 auf die Stadt Amberg und den Kreis Amberg-Sulzbach.

Hier der Beitrag:
[www.oberpfalznetz.de]

Hier der Kommentar dazu, mit Lob an den 610 und viel Kritik:
[www.oberpfalznetz.de]

Antworten:

Servus,

Hauptsache der Amberger OB ist wieder in der Presse. Bezahlt eigentlich eine Kommune für so eine Patenschaft oder verschenkt DB Regio die?

von Martin Pfeifer - am 07.06.2013 19:15
Servus !

...tja, so ist das...aber wer interessiert sich für die Vorlieben der Kunden ?...
...Regio Nordostbayern nicht und die BEG schon zweimal nicht...

...bin nur mal gespannt, wie lang das dann mit den 641 gut geht...bis sich da die gleichen "atmosphärischen" Störungen wie bei den 610-Einsätzen einstellen...

Gruß und Pfürti
Oli

von 111227-5 - am 07.06.2013 19:26
Der 612er "Amberg Sulzbach" fuhr heut zusammen mit einem anderen durch Weiden durch, gegen 18:30 Uhr, IRE-Umleiter.

von OberpfalzSchiene - am 07.06.2013 19:26
Servus!

Das ist ja mal ein Wunder, daß der 610 hier so gelobt wird. Denn im Allgemeinen ist doch in der Öffentlichkeit das "Alte" immer Schrott und das "Neue" ach so modern und superhübsch. Wenn man die 610 entsprechend gepflegt hätte, würden sie es vielleicht noch länger aushalten als der 612. In Sachen Bequemlichkeit und Fahrkomfort übertrifft er den 612 bei weitem. Nur in Tagen wie jetzt wäre ein Klimaanlage nicht schlecht...

Grüße, Russenfahrer

von Russenfahrer - am 08.06.2013 09:16

Darf man fragen ...

Zitat
111227-5
...bin nur mal gespannt, wie lang das dann mit den 641 gut geht...bis sich da die gleichen "atmosphärischen" Störungen wie bei den 610-Einsätzen einstellen...



... was damit konkret gemeint ist? Ich dachte, die Zipperlein der 610er wären auf die hohe Belastung der Triebwagen in den ganzen Einsatzjahren zurückzuführen, und darauf, daß die Technik nun eben nicht mehr taufrisch ist, wenn man nicht viel Geld reinsteckt.

Die 641er sind ja wesentlich jünger und haben weniger Laufleistungen erbracht. Bisher galten sie immer als zuverlässig, jedenfalls nach dem, was ich gehört und gelesen habe. Sollte sich allein durch die Versetzung der Fahrzeuge nach Hof daran etwas ändern?

Gruß 223 061

von 223 061 - am 08.06.2013 12:10

Re: Darf man fragen ...

Servus !

...wie schon oft erwähnt: es kann fast Alles gut, aber eben auch schlecht geredet werden, wenn ma es aus unterschiedlichen Gründen unbedingt abstoßen will...
...Gegenfrage: welche Summen an Geld wurde in der Vergangenheit in die 612 gesteckt...damit sie wenigstens so wie im Moment fahren ?...

...eben drum...es wird sich zeigen, ob die 641 ihrem bisherigen Ruf hier gerecht werden oder nicht...

Gruß und Pfürti
Oli

von 111227-5 - am 08.06.2013 22:41
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.