Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
derSchlömener

Pfingstdampf trifft Arnstädter Paradepferde (Vortragsabend in Trebgast am Mi, 26. 6. ab 19h im Gh Friedrich, Trebgast)

Startbeitrag von derSchlömener am 20.06.2013 08:43

Die Dampflokomotive steht wieder im Mittelpunkt der Trebgaster Vortragsabende

Trebgast.- Am kommenden Mittwoch, 26. Juni, ist das Nebenzimmer des Gasthofes Friedrich in Trebgast - zum vorletzten Mal vor der alljährlichen Sommerpause – Schauplatz für die dampfenden Ungetüme, die auch heute noch einen besonderen Reiz auf ihre vielen Freunde ausüben.

So blickt Bahnhistoriker Gernot Dietel bereits zum dritten Mal über den Ärmelkanal – im Jahr 1977 hatte er die zahlreichen englischen Museumsbahnen und Bahnmuseen besucht und die Fülle des damals entstandenen Bildmaterials erforderte eine Vortrags-Trilogie, die jetzt ihren Abschluss findet. Aber damit nicht genug: als ausgewiesener Kenner der Dampflokbaureihe 01 wird er noch einige Fotos zur „Schürzendiskussion“ beitragen.

Zu Pfingsten lockte das völlig neu gestaltete Dampflokomotiv-Museum Neuenmarkt rund 15.000 Besucher in das Eisenbahnerdorf am Fuß der „Schiefen Ebene“. An drei Tagen schnauften mehrere Dampfrösser über die Steilstrecke, deren Kunstbauten sich derzeit fast so freigestellt präsentieren wie zur Zeit ihrer Erbauung in den Jahren 1844 bis 1848; das Team des Arbeitskreises Initiative Schiefe Ebene ist in Zusammenarbeit mit der Bauabteilung des Landratsamtes Kulmbach aktuell in der konkreten Ausführungsplanung für den neuen Lehrpfad – Roland Fraas wird über diese Aktivitäten und die Pfingstdampftage berichten.

Bewegte Bilder werden den Vortragsabend abrunden: Peter Wiedner hat in seinem Filmarchiv gewühlt und wurde fündig: 1995 hat er mit der Filmkamera eine denkwürdige Lokomotivparade im thüringischen Arnstadt dokumentiert – aus heutiger Sicht fast unglaublich, wie viele „Paradepferde“ der damaligen Reichsbahn noch einsatzfähig waren und auf der Rennsteigrampe hinauf nach Oberhof ein akustisches Spektakel boten.

Der Vortragsabend beginnt um 19.00 Uhr und der Eintritt ist frei.



AKISE - Arbeitskreis Initiative Schiefe Ebene
Freundeskreis Schiefe Ebene Neuenmarkt (FSE)
fse-neuenmarkt@t-online.de
www.schiefe-ebene.info
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.