Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
JimKnopff, 111227-5, E18-Fan, Joachim Piephans

Geänderte Betriebsführung auf der Rottalbahn (m15B)

Startbeitrag von JimKnopff am 03.07.2013 16:07

Servus!

Vom 01.07.13 bis 17.08.13 (also 6 Wochen) ist der Abschnitt zwischen Bad Birnbach und Pfarrkirchen wegen der Sanierung der Rottbrücke bei Pfarrkirchen gesperrt und wird im SEV mit Bussen bedient. Der sonst durchgeschaltete Bahnhof Bad Birnbach kann in dieser Zeit nicht personell besetzt werden. Darum wurde von Pocking bis Bad Birnbach Stichstreckenblock eingeführt. Da ergeben sich im Bahnhof Bad Birnbach auch signaltechnische Änderungen.



Bis hierher und nicht weiter! Der 628 629 ist am 01.07.13 als RB 91560 von Passau in Bad Birnbach angekommen und wird nach etwa zwanzig Minuten Wendezeit wieder Richtung Passau fahren. Die Züge im "Inselabschnitt" Bad Birnbach - Passau haben alle neue Zugnummern bekommen, da die Regelzüge ja zwischen Pfarrkirchen und Mühldorf pendeln.




Schilderwald in Bad Birnbach. Durch die aufgehobene Signalabhängigkeit (die Einfahrweiche ist allerdings mit einem HV 73 festgelegt) darf dort nur 50 km/h gefahren werden. Das Ausfahrsignal ist ausgekreuzt und damit ungültig, da der Bahnhof nicht besetzt werden kann und Stichstreckenblock eingeführt wurde.




Hier nochmals die Ausfahrsignale P2 und P3 Richtung Passau.




Das haltzeigende Ausfahrsignal N2 Richtung Mühldorf wird durch eine vorübergehend aufgestellte Vorsignaltafel angekündigt.




Durch den Stichstreckenblock ist das Einfahrsignal A (aus Ri. Pocking) ebenfalls ungültig.




Am ebenfalls ungültigen Einfahrvorsignal a dieselt am 02.07.13 der 628 567 als RB 91547 nach Passau vorbei.




Die Rottbrücke zwischen Pfarrkirchen und Anzenkirchen wird am 02.07.13 schon kräftig eingerüstet, damit sie gesandstrahlt und wieder angestrichen werden kann.




Im gesperrten Abschnitt konnte ich bis jetzt nur einen Zweiwegebagger ausmachen, der hier kurz vor der Brücke stand.




Respekt! Gut 80 Jahre hat die Brücke auf dem Buckel!






Die beiden Blinklichtanlagen (Anzenkirchen und Birnbach) im gesperrten Streckenabschnitt wurden außer Betrieb genommen. Viele Autofahrer fahren komischerweise dann langsam und schauen, ob ein Zug kommt! Rotes Blinklicht hingegen stört manche Autofahrer nicht!




Seltenes Bild: Das Einfahrvorsignal f des Bahnhofs Bad Birnbach in Warnstellung.




An Huckenham vorbei rollt am 02.07.13 der 628 593 als RB 91475 nach Passau.




Dank großzügigem Freischnitt von DB Sommerschnitt geht dieses Motiv auch wieder: Der selbe Triebwagen an der Haltepunkttafel von Neukirchen am Inn.




Auch heute fährt der 628 586 einfach so am haltzeigenden Einfahrsignal von Bad Birnbach vorbei. Von hinten sind die weißen Kreuze durch ihre Größe nicht zu erkennen.

Schönen Gruß
Gabriel

Antworten:

Zitat
JimKnopff


Die beiden Blinklichtanlagen (Anzenkirchen und Birnbach) im gesperrten Streckenabschnitt wurden außer Betrieb genommen. Viele Autofahrer fahren komischerweise dann langsam und schauen, ob ein Zug kommt!


... was ja auch völlig richtig ist - denn die Blinklichtanlage ist zwar außer Betrieb, aber die Andreaskreuze sind nach wie vor gültig, und darum muß sich der Kraftfahrer einem technisch nicht gesicherten Bahnübergang entsprechend verhalten.

Gruß,
Joachim

von Joachim Piephans - am 03.07.2013 17:01
Zitat
Joachim Piephans

... was ja auch völlig richtig ist - denn die Blinklichtanlage ist zwar außer Betrieb, aber die Andreaskreuze sind nach wie vor gültig, und darum muß sich der Kraftfahrer einem technisch nicht gesicherten Bahnübergang entsprechend verhalten.

Gruß,
Joachim


Servus Joachim!

Ich wollte ja nur auf folgenden Vergleich aus: Bü blinkt rot - manche Autofahrer fahren drüber; Bü außer Betrieb - manche Autofahrer vorsichtig.

Schönen Gruß
Gabriel

von JimKnopff - am 03.07.2013 17:06
Servus Gabriel !

...erst mal Danke für die sehr schöne Dokumentation der Bauarbeiten und der abweichenden Betriebsführung ;-)...

...ähm ja, die VT auf der "Insel" werden ja wahrscheinlich wieder ohne festen Fahrplan bei Bedarf getauscht ? oder ?...

Gruß und Pfürti
Oli

von 111227-5 - am 03.07.2013 17:47

Fahrplan Tauschfahrten

Servus Oli!

Danke für das Lob!

Austausch der Triebwagen montags und donnerstags nachmittag. Passau an gegen 14 Uhr und Abfahrt gegen 18 Uhr. So wars am Montag, 01.07.13.

Schönen Gruß
Gabriel

von JimKnopff - am 03.07.2013 18:04

Re: Fahrplan Tauschfahrten, Danke (owT) !!!!

x

von 111227-5 - am 03.07.2013 18:28

Wurde so auch schon in Sulzbach gemacht ...

als die Rottbrücke zwischen Ruhstorf und Pocking saniert worden ist!

Jetzt gibts also dafür für mich im Nachhinein die Erklärung!

Vielen Dank

Martin

von E18-Fan - am 05.07.2013 15:53
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.