Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Cargonaut, K. R., HeinGericke

Bahnstrecke Strullendorf-Schlüsselfeld wieder frei!

Startbeitrag von HeinGericke am 04.07.2013 08:08

Seit heute früh 5:00 Uhr, ist die Bahnstrecke nach Schlüsselfeld wieder frei und befahrbar.

Derzeit fährt DB Schenker aber die Draht-Wagen noch nach Schweinfurt Hbf, um dort auf LKW umzuladen - wie auch schon letzte Woche. Wann tatsächlich der erste Gz wieder nach NSFD rollt, bleibt abzuwarten..

Antworten:

Moin,

und? Wer hat nun gewonnen? DRE/BRE oder das Gericht bzw. die Regierung von Mittelfranken?

Das Problem der DRE war ein Denkfehler: Sicher ist der Meßzug für HGV-Strecken etc konzipiert, deswegen misst er jedoch bei Nebenbahnen nicht plötzlich schlechter. Auch gibt es gesetzliche Vorgaben, an die man sich zu halten hat (EBO etc.).

Bei den Werten kann jedoch lediglich noch unterschieden werden, ob es sich um Streckengleise oder Rangiergleise handelt. Ob es eine Haupt- oder Nebenstrecke handelt ist erst einmal irrelevant (jedoch bei den Werten gem. EBO nicht!! VORSICHT!)

Und bei Rangiergleisen kann man andere Standarts anwenden als bei Strecken.

gruß Kurt

von K. R. - am 04.07.2013 08:32

alle haben gewonnen...

...vorallem DB Schenker, weil sie die Drahtrollen gleich auf dem LKW lassen werden und so Eisenbahnpersonal in Bamberg sparen können.

Grüße

von Cargonaut - am 04.07.2013 09:43
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.