Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 5 Jahren
Letzter Beitrag:
vor 5 Jahren
Beteiligte Autoren:
223 061, Neuenmarkt

Region OT: Betriebsaufnahme Meridian in Gefahr - BEG macht Druck

Startbeitrag von Neuenmarkt am 11.07.2013 08:02

[beg.bahnland-bayern.de]

Bayerns Verkehrsminister Zeil macht Druck auf Bahnkonzern Veolia
Zeil: „Rechtzeitige Betriebsaufnahme des Meridian muss oberste PrioritĂ€t haben“

MÜNCHEN Die Vorbereitung der Betriebsaufnahme des Netzes Rosenheim durch die Bayerische Oberlandbahn kommt allmĂ€hlich in eine kritische Phase. „Ich erwarte, dass sich die GeschĂ€ftsfĂŒhrung der Oberlandbahn und die des Mutterkonzerns Veolia der Bedeutung bewusst sind, welche die Zugstrecken im Zulauf auf MĂŒnchen fĂŒr Bayern haben“, fasst Bayerns Verkehrsminister Martin Zeil die Botschaft an die Verantwortlichen fĂŒr das neue Produkt „Meridian“ zusammen. Die Veolia Verkehr Regio GmbH wird unter der Bezeichnung Meridian im Auftrag des Freistaates Bayern ab Dezember 2013 zwischen MĂŒnchen und Salzburg, MĂŒnchen und Kufstein sowie auf der Mangfalltalbahn die bisher von der DB durchgefĂŒhrten Schienennahverkehrsleistungen mit neuen Fahrzeugen des Herstellers Stadler Pankow erbringen. Weil das dafĂŒr erforderliche Zulassungsverfahren beim Eisenbahn-Bundesamt noch nicht eingeleitet ist, weist der Minister Fahrzeughersteller und kĂŒnftigen Betreiber nachdrĂŒcklich auf ihre Verantwortlichkeit fĂŒr eine pĂŒnktliche Betriebsaufnahme in der bestellten QualitĂ€t hin. Die FahrgĂ€ste wĂŒrden zu Recht Schienennahverkehr auf hohem Niveau erwarten. „Jetzt ist es bei allen beteiligten Unternehmen höchste Zeit, die Betriebsaufnahme zur Chefsache zu machen und fĂŒr die noch offenen Fragen schnellstens Lösungen zu finden“, so der Minister.


siehe auch weitere Probleme wie Werkstatt, Personal, ZĂŒge
[www.tz-online.de]

und
[www.tz-online.de]

Antworten:

Werkstattprovisorium in Regensburg?

Zitat aus der TZ:
"Problem 3: die Werkstatt
Eigentlich sollten die MeridianzĂŒge ab Fahrplanwechsel in einer neuen Werkstatt neben der MVG-WerkstĂ€tte an der StĂ€ndlerstraße gewartet werden. Aufgrund von Anwohnerprotesten wird sie erst 2015 fertig. Als Ersatzkonzept wollte die BOB die Meridiane zunĂ€chst in einem Zelt in Freilassing instandhalten. Doch dies scheint zu scheitern.

GeschĂ€ftsfĂŒhrer Sondermann: Alternativ prĂŒfen wir gerade eine weitere Möglichkeit in Regensburg.“



Wo denn da in Regensburg. Das Agilis-Werk dĂŒrfte zu klein sein. Will man etwa das Bw-GelĂ€nde nutzen?

Gruß 223 061

von 223 061 - am 11.07.2013 18:03
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.