Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
223 061, 183 001

Wochenrückblick KW30: Freihöls, Schambach und CZ... [mB]

Startbeitrag von 183 001 am 27.07.2013 21:29

Hallo Welt.

Die Woche war nicht so viel möglich, dafür belohnte ich mich heute mit einem Ausflug nach CZ.

Montag bei Freihöls

RE und 232 589 mit grüßendem Tf.




Donnerstag bei Schambach:






Samstag:
Heute ging es mal zum Nachbarn um den Samstag mit Inhalt zu füllen :-)
Gestern abend machte ich mir ein paar Notizen, wo was gemacht werden soll, aber die Tschechen haben auch bei Hitze ein paar Problemchen, kaum ein Zug kam pünktlich , +10 oder mehr war die Regel... Aber macht nichts, schön war es trotzdem.

Orte sind der Signatur zu eintnehmen...

Los ging es mit Regio Nova




Der Hai 009 entlässt seine Beute


und macht anschließend wieder gen Pilsen


AWT mit Koks gen Furth i.W.


Dann der Nahgüter gen Pilsen mit "Doppelbrille"




Brotbüchse in Kdyne


Zwischen Kdyne und Pocinovice ist SEV, da Brücken erneuert werden.
814 112 wartet auf die Fahrgäste


Regionalzug nach Bay. Eisenstein bei Janovice


814 112 bei der Ausfahrt


und nochmal am "historischen" BÜ bei Janovice


Der Gegenzug mit Brotbüchsen


Dann ging es weiter gen Nepomuk
BN150 im Busch


Regionalzüge von und nach Pilsen












Abfahrt...


Dann ging es weiter...
Regionalzug nach Pilsen bei Velky Bor


Wieder der 112, diesmal bei Horazdovice




Anschließend am Bahnhof Horazdovice Predmesti.




Es muss nicht immer eine weiße Linie und Warnschilder für den "Dummbürger" vorhanden sein, damit Bahnfahren funktioniert. Ich bewunder das immer, wie "einfach" es gehen kann. Einfach mit gesundem Menschenverstand...






Nachdem dort die "Stoßzeit" vorbei war, ging es über Domazlice heim.
Heifische in Lauerstellung


Regio Triebwagen


und noch ein Güterzug zum Abschluss...




Das war es von einem wunderbar, heißen Tag.

Gruß Thomas

Antworten:

Haifische und Dummbürger

Vielen Dank für die gelungenen und interessanten Bilder.



Zitat
183 001
Es muss nicht immer eine weiße Linie und Warnschilder für den "Dummbürger" vorhanden sein, damit Bahnfahren funktioniert. Ich bewunder das immer, wie "einfach" es gehen kann. Einfach mit gesundem Menschenverstand...



Tja. Hierzulande haben die weißen Linien und die Warnschilder ja vor allem rechtliche Bedeutung für den Bahnbetreiber. Denn es gibt doch zwei Gruppen von Bürgern:
- diejenigen, für die man die weißen Linien und Warnschilder gar nicht bräuchte
- diejenigen, die irgendwelche Warnungen und Verbote ohnehin nicht interessieren

Früher war es über Jahrhunderte so, daß man den gesunden Menschenverstand einfach brauchte, wenn man langfristig überleben wollte. Heutzutage muß der deutsche Staat die "Dummbürger", die er sich durch die soziale Entmischung und die mißlungene Bildungspolitik selbst herangezüchtet hat, noch vor sich selbst schützen, selbst wenn diese "Bürger" sich wie so oft im Vollrausch befinden.


Und ich bleibe dabei: Was den Haifisch angeht, so gefällt er mir in dieser Lackierung wesentlich besser als im Lack der Oberpfalzbahn. Die Vorgabe des EBA, separate Führerstandstüren nachzurüsten, dürfte dagegen für künftige Tf der Oberpfalzbahn angenehm sein, damit man sich nicht immer durch die Menge der "Dummbürger" zwängen muß. ;-)

Gruß 223 061



Zitat
183 001
Heifische in Lauerstellung


von 223 061 - am 28.07.2013 10:45

... und noch der Oberpfalz-Haifisch im Dreierpack (mit 2 Bildlinks)

... auf dem Testring in Zmigrod.

Gruß 223 061



Bildlink 1:
[www.railvolution.net]



Bildquelle/Copyright: www.railvolution.net / Mateusz Niedziela


Bildlink 2:
[wrphoto.eu]



Bildquelle/Copyright: World Rail Photo / Mateusz Domin

von 223 061 - am 28.07.2013 11:55
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.