Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
8
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
Bimmelbahnfan, 2rangerfan0, 223 061, Andi B., Martin Pfeifer, Neuenmarkt

Gewitterchaos im NOBF-Raum

Startbeitrag von Bimmelbahnfan am 04.08.2013 21:34

Weiß jemand, was genau heute die zahlreichen Verspätungen und vereinzelten Ausfälle auf der KBS 855 verursacht hat? Nehme mal an, da hats nach den orkanartigen Böen irgendwo n paar Bäume aufs Gleis gehauen?

ALX84121 kam mit etwa + 70 in Regensburg an
ALX84116 ging mit + 40 raus, da die Lok von o.g.Zug benötigt wurde
VBG81132 ist komplett ausgefallen

Da die Züge von Regensburg nach Schwandorf zu dieser Zeit planmäßig unterwegs waren, muss die Störung ja weiter oben gewesen sein.

Antworten:

Stimmt. In Altenstadt kam die Durchsage ALX84116 35-40 Minuten später.

Die VBG81132 ist laut alex.info von Wernberg aus regulär gefahren?

von 2rangerfan0 - am 04.08.2013 22:22
Hm, in Regensburg hieß es zumindest, dass die VBG81132 ausfällt.
Sollte erst mit + 30 fahren, am Ende wurde se aber als Ausfall gemeldet.

von Bimmelbahnfan - am 04.08.2013 23:02
Also ich kann nur das sagen, was auf alex.info steht.

Und da steht, dass sie ab Wernberg nach Marktredwitz PÜNKTLICH verkehrt ist.

Das mit dem ALX stimmt auf jeden Fall, da die Durchsage in Altenstadt dies bestätigte.Wollte nämlich eig. n Foto schießen ^^

von 2rangerfan0 - am 04.08.2013 23:14
Servus,

der Verkehrsfunk von Bayern 3 vermeldete gegen 16:00 Uhr auf der parallel verlaufenden BAB A93 erhebliche Störungen durch den Sturm zwischen den Anschlußstellen Weiden West und Pfreimd.

von Martin Pfeifer - am 05.08.2013 07:32

im Raum Bayreuth war nichts

nur ein paar leichte Regentropfen, nicht mal Wind. Auf den Radarbildern war gut zu sehen wie das ganze südöstlich von Nürnberg über die Oberpfalz wegzog

von Neuenmarkt - am 05.08.2013 08:47
Also laut Streckenagent war von 16.55 bis 20.30 zwischen Nabburg und Wernberg gesperrt. Bei Pfreimd wurden bis 18 Uhr ein paar Bäume von den Gleisen geräumt. Gegen 19 Uhr ist wohl eine VBG die Strecke abgefahren.

Ich war von 17.10 bis 19.30 am Bahnhof in Weiden, da ich eigentlich mit dem ALX um 17.14 nach Hof fahren wollte.
Um 17.10 stand noch der dreiteilige 610 richtung Regensburg. Die erste VBG aus Marktredwitz kam dann auf Gleis 5 rein und ist irgendwann richtung Hof raus (ob als Leerzug oder mit Passagieren kann ich nicht sagen, da die eine Durchsage, die daraufhingewiesen haben könnte viel zu leise war...)
Später kam noch eine Vogtlandbahn, die dann in die Abstellung fuhr.
Um 19 Uhr hat die DB dann einen 610er abgehängt und die anderen beiden sind dann um 19.31 nach Hof gefahren.

(Dank Unwetter, SEV be Chemnitz und einem liegengebliebenen 612 in Flöha bin ich dann um 0.18 statt um 20.56 in Dresden angekommen)

von Andi B. - am 05.08.2013 13:05

PM in der Mittelbayerischen dazu

Zitat
Andi Bü.
Also laut Streckenagent war von 16.55 bis 20.30 zwischen Nabburg und Wernberg gesperrt. Bei Pfreimd wurden bis 18 Uhr ein paar Bäume von den Gleisen geräumt.



Ja, die Mittelbayerische meldet es auch so (und noch diverse andere Schäden aus der Region):

[www.mittelbayerische.de]


Was ich allerdings nicht verstehe: Wenn die Sperrung südlich von Weiden war, warum war dann der Verkehr Richtung Norden auch derart lange unterbrochen? Gab es nördlich von Weiden eventuell auch Sturmschäden?

Gruß 223 061

von 223 061 - am 05.08.2013 18:02
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.