Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
223 061, Russpeter, Gerald H, nvf, Michael G

Nachtrag zum Mittwoch - Mit vereinten Kräften über die Rampe (m2B)

Startbeitrag von Michael G am 23.08.2013 17:19

Hallo zusammen,

seit letztem Wochenende rollen die schweren Kohle- und Kesselzüge nach einer baustellenbedingten Umleitung wieder auf ihrem planmäßigen Laufweg über die Frankenwaldrampe. Somit wurde es natürlich Zeit, dem "Revier" mal wieder einen Besuch abzustatten und am Mittwoch die "Polenkohle" und den "Kremser Kessel" mit ihren jeweils 1800 t auf den Chip zu bannen! :-)


151 109 Vorspann + 185 163 GM 47460 XPWE-MLA Bastelsmühle



151 109 Vorspann + 155 125 + Schiebelok 151 065 GC 47947 LGC-XAKD Nähe Leinemühle

Viele Grüße, Michael ;-)

Antworten:

Hallo Michael,

sehr schöne Aufnahmen, danke fürs Zeigen :)

von nvf - am 23.08.2013 18:52

Re: Traurig

Trotz der tollen Bilder betrübt es, wenn man hier Züge sieht, die lange Zeit über die Naabstrecke liefen. Dies ist sowohl von Polen nach Landshut als auch von Großkorbetha nach Österreich die kürzeste Verbindung, ein 232-Päärchen hatte mit der Last nie ein Problem und auch die Infrastruktur kann normalerweise (derzeit schauts wegen der Elektrifizierung im Vogtland aber anders aus) die Züge aufnehmen. Aber DB-Güterschenker dünnte ja das Personal in Zwickau, Marktredwitz und Schwandorf so weit aus, dass man nicht mehr Züge hier fahren kann. Lieber ein paar hundert Kilometer Umweg und Schiebelokeinsatz als Lokwechsel ... Es wurde bis vor zwei Jahren ja auch praktiziert, dass die Kesselzüge nach/von Österreich eine E-Lok dabei hatten, wenn in Reichenbach keine Lok da war bzw. südwärts Loks weg mussten.

von Gerald H - am 23.08.2013 19:38

Re: Traurig

Ja,so manche E.-Lok rollte schon ohne Strom durch das Vogtland:



Damals lief auch 232 485 noch:













von Russpeter - am 23.08.2013 20:07

Na, ich hoffe doch ...

... daß der Güterverkehr nach Abschluß der Elektrifizierung DRC-NHO wieder verstärkt über diese Strecke geführt wird. Derzeit geht das ja wegen der eingleisigen Betriebsführung nicht.

Wenn der neue Fahrdraht ab Dezember 2013 wirklich nur alle zwei Stunden vom FSX genutzt würde, dann wäre das ein Armutszeugnis. Aber DB Schenker wird schon was fahren ...

Die Hoffnung stirbt zuletzt.

Gruß 223 061

von 223 061 - am 23.08.2013 20:14
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.