Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
Oberfranke, 223 061, Cargonaut, Bundesland Franken

Frankenpost: Wirtschaft fordert Ausbau der Infrastruktur

Startbeitrag von Bundesland Franken am 26.08.2013 19:59

Antworten:

Was den "Verkehr" betrifft, wird da doch nur absolutes Wischi-Waschi gefordert. Sowas allgemeines kann jeder Hauptschüler auch fordern.
wenn man konkret werden würde, würde wohl herauskommen, was sich die Industrie wünscht und auf welchen Verkehrsträger gesetzt werden soll. Macht sich aber schlecht so kurz vor der Wahl. Mit dem allgemeinen Gesülze spricht man mehr Wähler an. ;-)

Nur nicht konkret werden...

Grüße

von Cargonaut - am 26.08.2013 20:23

Wieso, man hat doch die Infrastruktur in Hof ausgebaut ...

... sehr zur Freude des "Bundes der Steuerzahler", der Hof deswegen im letzten Jahr gleich doppelt in seinem Schwarzbuch gewürdigt hat:


[www.steuerzahler.de]

[www.steuerzahler.de]



Für den übrigen "Verkehr" - insbesondere den auf der Schiene ;-) - bleibt da natürlich nicht mehr so viel übrig.

Gruß 223 061

von 223 061 - am 26.08.2013 21:01

Re: man hat eben zuviel ausgebaut....

....Abstellgleise, Kreuzungsmöglichkeiten, Service, Personal......

Alles ausgebaut und nicht mehr vorhanden. Das ist ja das Problem.

von Oberfranke - am 27.08.2013 06:13
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.