Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
Sengenthaler, JimKnopff, Höllenthal

gelöscht

Startbeitrag von Sengenthaler am 02.09.2013 17:27

.

Antworten:

Lokschuppen

An der Seitenwand sieht man auch Farbunterschiede zwischen dem vorderen und den beiden hinteren Fenstern. Auch trennt das Fallrohr der Dachrinne die beiden Bereiche. Das deutet alles auf eine Verlängerung des Schuppens hin.

Auch der Lokschuppen in Marxgrün (nahe beim Haltepunkt Höllenthal ;-)) wurde übrigens um ein Fenster verlängert.

Bis wann war denn der vergleichbare Beilngrieser Schuppen in Betrieb?

von Höllenthal - am 02.09.2013 22:23

gelöscht

.

von Sengenthaler - am 03.09.2013 06:47

Zum "Abzweig" in Kalteneck

Servus!

Die Weiche Richtung Deggendorf in Kalteneck wurde aus Flankenschutzgründen nicht ausgebaut. Rechts vom mittigen Lampenmasten verläuft ja das Hauptgleis Richtung Freyung, so ist durch die Weiche (die Grundstellung Richtung Deggendorf besitzt) der Flankenschutz sichergestellt. Man hätte natürlich auch die Weiche ausbauen können und eine Gleissperre einbauen können.

Schönen Gruß
Gabriel

von JimKnopff - am 03.09.2013 11:34
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.