BW Regensburg und Straubing - Steinburg 1986

Startbeitrag von Lolek am 02.09.2013 18:07

Sodele,
auch am 22.8.1986 war ich im Bayerischen unterwegs, zuerst ins BW Regensburg, danach fuhr von Straubing nach Steinburg.



Regensburg, Zug-Impressionen !



BW Regensburg, ist das richtig das dieses so nicht mehr existiert ?



Diesel(218)paradies BW Regensburg !



Straubing, der Schom nach Steinburg wartet schon !



ZugAn bzw Abmeldung durch den ZUB !?



Ohne Worte !

Gruß Oli

Antworten:

Re: BW Regensburg und Straubing - Steinburg 1988

Servus Oli,

vielen Dank für die schönen Bilder. Die Strecke nach Miltach kenne ich nur vom Fahrrad aus. Leider.
Eine spannende Bedgebenheit:
Laut Wikipedia war die Strecke ab 1986 zwischen Bogen-Ost und Konzell bereits stillgelegt. Ist das ein Fehler in Wikipedia oder warst Du auf eienr Geisterbahn unterwegs:))?

Viele Grüße

Daniel

von Ostbahner - am 02.09.2013 19:06

Geändert - mit Übergabebild Miltach

Morgen,
Korrigiert - Entschuldigung, falsch abgeschrieben aus dem Verzeichnis.
Leider bin auch ich die Strecke nach Konzell-S. nie gefahren, ein Bild lediglich bei der Einfahrt Miltach mit der ÜG aus 1988, jetzt anderes Datum weil andere Bilder....



Gruß

von Lolek - am 03.09.2013 03:31
Hi,

das BW Regesburg (oder eigentlich die BW) existiert schon noch mit allen Gleisen und Gebäuden (bis auf zwei Öltanks für die Heizung die schon seit x Jahren weg sind).
Der Rundlokschuppen wurde vor etwa 3 oder 4 Jahren abgerissen.
Allerdings ist es inzwischen komplett stillgelegt und verrammelt.
Nur die Tanke wird noch aktiv genutzt und wurde erst vor ein paar Jahren erneuert.

Hier habe ich vor einiger Zeit im NOBF Bilder vom aktuellen eher trostlosen Zustand geposted.

De Facto ist das Gelände vor der Freistellung, ein Abbruch der Anlagen dürfte damit wohl nur noch eine Frage der Zeit sein...

lg
wastl

von db143 - am 03.09.2013 07:19
Servus Oli!

Herrliche Bilder, die uns da zeigst! Danke fürs Einstellen. Ist halt die Gnade der frühen Geburt, die ich nicht hatte!

Schönen Gruß
Gabriel

von JimKnopff - am 03.09.2013 11:39
Zitat
db143
Hi,

das BW Regesburg (oder eigentlich die BW) existiert schon noch mit allen Gleisen und Gebäuden (bis auf zwei Öltanks für die Heizung die schon seit x Jahren weg sind).
Der Rundlokschuppen wurde vor etwa 3 oder 4 Jahren abgerissen.
Allerdings ist es inzwischen komplett stillgelegt und verrammelt.
Nur die Tanke wird noch aktiv genutzt und wurde erst vor ein paar Jahren erneuert.

Hier habe ich vor einiger Zeit im NOBF Bilder vom aktuellen eher trostlosen Zustand geposted.

De Facto ist das Gelände vor der Freistellung, ein Abbruch der Anlagen dürfte damit wohl nur noch eine Frage der Zeit sein...

lg
wastl


Servus,

ich kenne das Werk Regensburg als aktives Werk nicht. In Zusammenhang mit der aktuellen Diskussion über die provisorische Werkstatt von Veolia für den Meridian mal eine Frage an die Kenner: wäre das ehem. Betriebswerk überhaupt dafür geeignet? Ich setze jetzt einmal voraus, das alle technischen und wirtschaftlichen Fragen gelöst sind, sprich Veolia ist bereit den geforderten Mietpreis zu zahlen, eine eventuelle bereits erteilte Freistellung von Eisenbahn-Betriebszwecken kann zumindest zeitlich begrenzt wieder aufgehoben werden (oder stört nicht weiter) und die vorhandenen Gebäude / Anlagen genügen noch den Anforderungen an eine neue Werkstatt.

Es bleibt aber die grundsätzliche Frage, ob das mir nicht näher bekannte Werk überhaupt zur Unterhaltung von sechsteiligen Triebzügen geeignet ist. Ein Werk welches auf die Unterhaltung von Lokomotiven und Reisezugwagen ausgelegt ist, muß ja nicht unbedingt eine (geschätzt) 150 m lange Halle mit entsprechend langen Gruben haben. Dafür reichen ja auch 30 m bis vielleicht 60 m Länge vollkommen aus (und dafür halt mehrere Stände nebeneinander).

von Martin Pfeifer - am 03.09.2013 16:41
Bitte gern geschehen,

besser allen ( besonders denen hier im Forum, die wohnen hier/dort)) zeigen als bei mir verstauben lassen,
meine ich.
Fortsetzung folgt !

Gruß Oli

von Lolek - am 03.09.2013 18:58
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.