Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
Neuenmarkt

ZM: Coburg: Stadt kauft Güterbahnhofgelände für die Wissenschaft

Startbeitrag von Neuenmarkt am 27.09.2013 08:05

[www.np-coburg.de]


Stadt kauft alten Güterbahnhof
Das sechs Hektar große Gelände wird als "Band der Wissenschaft" zum Quartier von Forschung und Lehre. Der Kauf soll baldmöglichst besiegelt werden.
Von Christoph Winter

Coburg - Der Stadtrat hat am Donnerstag in nichtöffentlicher Sitzung den Kauf des Güterbahnhofes beschlossen. Wie Stadtpressesprecher Michael Selzer mitteilte, wird das 61 408 Quadratmeter große Gelände von der Immobilienverwertungsgesellschaft der Bahn, der Fa. aurelis Real Estate GmbH & Co. KG, erworben. Die Verwaltung wurde beauftragt und ermächtigt, alle gegenüber dem Notar und dem Grundbuchamt notwendigen Erklärungen abzugeben und Handlungen vorzunehmen, um den Kauf zu realisieren. Über den Kaufpreis gab es wie üblich keine Angaben.

Auf dem langgestreckten Areal am Weichengereuth soll das Band für Wissenschaft, Technik und Design entstehen. Dazu wird auch das Gelände des seit Sommer geschlossenen Coburger Schlachthofes genutzt. Das Band der Wissenschaft ist im Integrierten Stadtentwicklungskonzept (ISEK) als ein zentrales Thema für die weitere Entwicklung der Stadt genannt worden.

Mit den Vorgängen im Schlachthof wird sich der Verwaltungssenat des Stadtrates beschäftigen. CSU-Stadträtin Dr. Friederike Werobèl hatte einen Sonderausschuss gefordert, um die tatsächlichen oder vermuteten Missstände aufzuklären. Die Stadträtin hatte sich noch vor der Stadtratssitzung mit OB Norbert Kastner darauf verständigt, dass die Vorgänge um Ekelfleisch vom Senat aufgearbeitet werden sollen.

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.