Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
24
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
Stilllegungskandidat, 223 061, derSchlömener, Falkensteiner Bockerl, Mannerl, 111227-5, domos, Waldbahner91, Siemensianer, Der Ex-Wiesauer, ... und 5 weitere

neue Fahrplandaten online!

Startbeitrag von derSchlömener am 14.10.2013 15:00

Hallo!
Es ist wieder "Stöberzeit"!
Gerade eben habe ich entdeckt dass unter "Abfahrt" im DB Navigator die neuen Fahrzeiten abrufbar sind.
Wahrscheinlich gehts über www.Bahn.de also auch.
Viel Spaß beim stöbern, wie gesagt.
Die Verbindungssuche ging noch nicht.

Wenn jemanden Besonderheiten auffallen, gerne posten.
Bin gespannt!

Viele Grüße,
Johannes

Antworten:

Hallo,

danke für den Hinweis. Kann man vorab schon ein wenig stöbern. Interessant finde ich vorallem, dass die Züge der Waldbahn jetzt mit "WBA" angegeben sind. Interessant ist auch der Halbstundentakt und die letzte Waldbahn nach Zwiesel um 01:18 Uhr.

Grüße

von Waldbahner91 - am 14.10.2013 15:44
Servus !

...einen einzigen Blick geworfen und es kotzt mich schon wieder an...
...RE 3693 Hof ab 06:27 Regensburg an 08:37 Aufenthalt in Marktredwitz 15 Minuten, da bis dorthin vereinigt mit dem Nürnberger RE...

Oli

von 111227-5 - am 14.10.2013 15:46
Bei den ALX-Zügen von und nach Prag werden mal wieder die Zugnummern bunt durchgemischt.

Zum Beispiel ist der heutige ALX 356 dann der 350.

von 352 001-2 - am 14.10.2013 16:04

aus Bayreuther Sicht

gibt es zu dem 6:30 Sprinter RE NBY-NN jetzt auch noch einen um 7:33 ohne Halt bis NN, ab 8:29 kommen ja dann die ehemaligen IRE - jetzt von Hof - um dann ohne Halt nach NN zu fahren.

Gegen 21:36 fährt jetzt neu noch eine Agilis von NBY nach NNE und somit geht der 30-Minutentakt zumindest dann bis 22:00 Uhr auf dieser Verbindung.

Die RE Züge nach Lichtenfels/Bamberg halten auch weiterhin nicht in Harsdorf und Bindlach (bis auf Tagesrandlage).

Neu: Der sog. Discozug der Agilis 0:30 in den Nächten von Fr/Sa sowie Sa/So und in den Nächten vor Feiertagen fährt nun durch bis Lichtenfels (bisher nur bis Kulmbach)

In NNE steht ag 84587 von 13:09 bis 13:44 und endet dann um 14:10 in NBY.

Der 6:50 Zug von Neuenmarkt nach Bad Rodach (nur Sa/So) der ag entfällt ab Fahrplanwechsel.

von Neuenmarkt - am 14.10.2013 16:11

FSX: Erstens kommt es anders...

..., zweitens als man denkt. Nach derzeitigem Stand (persönlicher Fahplan Nürnberg-Dresden für 15.12.13 bis 13.12.14, erstellt heute) ergeben sich künftig folgende Fahrzeiten des FSX:


Nürnberg-Dresden
Direktverbindung über Marktredwitz: 4:13
Umsteigeverbindung über Bayreuth: 4:21

Dresden-Nürnberg
Direktverbindung über Marktredwitz: 4:18
Umsteigeverbindung über Bayreuth: 4:25


Wenn es dabei bleiben sollte, dann waren die angestrebten 4:05 für die Direktverbindung wohl doch etwas zu sportlich gerechnet. Sportlich wird auch die geplante Umsteigezeit von 4 Minuten in Hof, aber laut Pressemeldung soll es ja ein "garantierter Umstieg" am gleichen Bahnsteig sein.

Gruß 223 061

von 223 061 - am 14.10.2013 18:37

Oberklingensporn fällt raus...

...das ist mir beim Vergleich der Fahrzeiten diverser Züge zwischen Bad Steben und Hof aufgefallen. Es hält offenbar ab Fahrplanwechsel kein Zug mehr in Oberklingensporn (zwischen Marxgrün und Naila).

Außerdem sind die neuen Fahrzeiten bislang lediglich im DB Navigator und unter [m.bahn.de] verfügbar, in den PC-Angeboten [reiseauskunft.bahn.de] bzw. [bahn.de] gibt es noch keine neuen Fahrzeiten.

Gruß
Jan

von 628 245-2 - am 14.10.2013 18:51

Bayreuth - Neuenmarkt: RE3000 ein 610er?

Hallo!

Falls auch nach Planwechsel der Zug um 6:09 von Neuenmarkt nach Nürnberg immer noch ein 610er ist, würde es mich nicht wundern, wenn auch die Leistung Bayreuth - Neuenmarkt (5:43 in Bayreuth ab) ein 610er ist.

Bislang fährt der 610er leer von Neuenmarkt nach Bayreuth und dann eben 6:09 nach Nürnberg als RE.
Jetzt kuppelt der RE3000 aus Bayreuth nicht mehr an den Zug nach Lichtenfels in Neunenmarkt an, sondern man muss umsteigen.



Viele Grüße,
Johannes

von derSchlömener - am 14.10.2013 19:17

Bayreuth - Neuenmarkt: RE3066 12:59 BT ab nach Bamberg hält in Bindlach

... aber nach den bisherigen Daten nicht in Harsdorf.
Hoffe da wurde einfach nur der Halt vergessen.
Weil die ag, die Bayreuth jetzt um 13:09 mit Halt auf allen Unterwegsbahnhöfen verlässt, gibt es nicht mehr.
Ebenso für Ramsenthal ist kein Halt verzeichnet.
Nächste Fahrtmöglichkeit wäre hier regulär dann 13:35Uhr.


Viele Grüße,
Johannes

von derSchlömener - am 14.10.2013 19:21

Re: neue Fahrplandaten online! /WBA

wahnsinn - die Fahren ja dann schon fast einen 24 h Betrieb auf der Waldbahn. Ob das nötig ist?

von Mannerl - am 14.10.2013 20:00

Kommt ganz auf die Perspektive an.

Zitat
111227-5
...einen einzigen Blick geworfen und es kotzt mich schon wieder an...
...RE 3693 Hof ab 06:27 Regensburg an 08:37 Aufenthalt in Marktredwitz 15 Minuten, da bis dorthin vereinigt mit dem Nürnberger RE...



Wenn Du in Hof startest und 16 Minuten eher aufstehen mußt als bisher, verstehe ich Deinen Ärger. Aber wer wie ich mit dem RE 3454 aus DP kommt, der findet das eher vorteilhaft, weil man dann den Anschluß nach NRH nicht mehr verpassen kann.

Ich bin aber noch nicht sicher, ob es wirklich bei den 15 Minuten Aufenthalt in Marktredwitz bleibt. Sinnvoll wäre nämlich, den RE künftig schon vor der VBG in NRH ankommen zu lassen. Bisher läuft er nämlich regelmäßig bereits ab Regenstauf auf die langsamere VBG auf, was oft den Anschluß nach MH gefährdet.


Gruß 223 061

von 223 061 - am 14.10.2013 21:08

Re: Kommt ganz auf die Perspektive an.

Zitat

Wenn Du in Hof startest und 16 Minuten eher aufstehen mußt als bisher, verstehe ich Deinen Ärger. Aber wer wie ich mit dem RE 3454 aus DP kommt, der findet das eher vorteilhaft, weil man dann den Anschluß nach NRH nicht mehr verpassen kann.


Auf jeden Fall bedeutet diese gemeinsame Führung bis NMR, daß nicht mehr mit 610, sondern zwangsläufig mit 612 gefahren wird.

Zitat

Ich bin aber noch nicht sicher, ob es wirklich bei den 15 Minuten Aufenthalt in Marktredwitz bleibt. Sinnvoll wäre nämlich, den RE künftig schon vor der VBG in NRH ankommen zu lassen. Bisher läuft er nämlich regelmäßig bereits ab Regenstauf auf die langsamere VBG auf, was oft den Anschluß nach MH gefährdet.


Das mit dem Auflaufen gilt für alle nicht-haltenden Züge zwischen Schwandorf und Regensburg, die direkt hinter einem haltenden herfahren...

Viele Grüße

Tobias

von Schwandorfer - am 14.10.2013 22:19

Re: Kommt ganz auf die Perspektive an.

Zitat
Schwandorfer
Zitat

Wenn Du in Hof startest und 16 Minuten eher aufstehen mußt als bisher, verstehe ich Deinen Ärger. Aber wer wie ich mit dem RE 3454 aus DP kommt, der findet das eher vorteilhaft, weil man dann den Anschluß nach NRH nicht mehr verpassen kann.


Auf jeden Fall bedeutet diese gemeinsame Führung bis NMR, daß nicht mehr mit 610, sondern zwangsläufig mit 612 gefahren wird.

Zitat

Ich bin aber noch nicht sicher, ob es wirklich bei den 15 Minuten Aufenthalt in Marktredwitz bleibt. Sinnvoll wäre nämlich, den RE künftig schon vor der VBG in NRH ankommen zu lassen. Bisher läuft er nämlich regelmäßig bereits ab Regenstauf auf die langsamere VBG auf, was oft den Anschluß nach MH gefährdet.


Das mit dem Auflaufen gilt für alle nicht-haltenden Züge zwischen Schwandorf und Regensburg, die direkt hinter einem haltenden herfahren...

Viele Grüße

Tobias


Servus !


...der Tobias hat es genau richtig erfasst...

...Hauptsache alles mit den Schrottkisten fahren, egal ob nun die Fahrzeit auf der Strecke bleibt oder nicht...wer sich erinnert: vor dem letzten Fahrplanwechsel wurde beim 3693 die Verkürzung der Fahrzeit als Verbesserung verkündet (vorher Umsteigen in Marktredwitz erforderlich, aber gleiche Fahrzeit wie jetzt)...


@223 061
nö, Gott sei Dank muss ich mit dem Zeugs nicht (mehr) fahren, in Regensburg bin ich eh schon, es geht mir nur ums Prinzip...auf der einen Seite wird mit fünf oder noch weniger Minuten Fahrzeitersparnis geworben, weil die tollen 612 fahren...und was passiert hier ?...
Und deine Idee mit dem Anschluss aus Richtung Zwickau ? also so wie ich das gelesen habe, wird der morgendliche RE Zwickau-Nürnberg ab Fahrplanwechsel in Hof gebrochen.

Pfiats Eich
Oli

von 111227-5 - am 14.10.2013 22:53

Re: Kommt ganz auf die Perspektive an.

Zitat
111227-5
@223 061
Und deine Idee mit dem Anschluss aus Richtung Zwickau ? also so wie ich das gelesen habe, wird der morgendliche RE Zwickau-Nürnberg ab Fahrplanwechsel in Hof gebrochen.



Das fände ich dann aber auch zum K......

Es sei denn, der Grund liegt in der unterschiedlichen Traktionsart, allerdings ist das laut vorläufigem Fahrplan nur sonntags der Fall.


Gruß 223 061

von 223 061 - am 15.10.2013 17:15

Re: Oberklingensporn fällt raus...

Zitat
628 245-2
...

Außerdem sind die neuen Fahrzeiten bislang lediglich im DB Navigator und unter [m.bahn.de] verfügbar, in den PC-Angeboten [reiseauskunft.bahn.de] bzw. [bahn.de] gibt es noch keine neuen Fahrzeiten.

Gruß
Jan


Servus,

doch! Man muß bei der Verbindungssuche das Datum von Hand eingeben.

von Martin Pfeifer - am 15.10.2013 18:27

Re: Oberklingensporn fällt raus...

Zitat
Martin Pfeifer
Zitat
628 245-2
...

Außerdem sind die neuen Fahrzeiten bislang lediglich im DB Navigator und unter [m.bahn.de] verfügbar, in den PC-Angeboten [reiseauskunft.bahn.de] bzw. [bahn.de] gibt es noch keine neuen Fahrzeiten.

Gruß
Jan


Servus,

doch! Man muß bei der Verbindungssuche das Datum von Hand eingeben.


Der Beitrag von Jan war von gestern, den 14.10.2013. Und zu diesem Zeitpunkt war definitiv keine Abfrage der Verbindungen nach dem Fahrplanwechsel möglich. Eine Anfrage in diesem Zeitraum wurde mit einer Fehlermeldung quittiert.

von Der Ex-Wiesauer - am 15.10.2013 21:40

Re: neue Fahrplandaten online! /WBA

Zitat
Mannerl
wahnsinn - die Fahren ja dann schon fast einen 24 h Betrieb auf der Waldbahn. Ob das nötig ist?


Wieder mal eine typisch deutsche Haltung. Statt sich zu freuen wird erst mal wieder nach Fehlern gesucht und gemeckert.
Nur ein entsprechendes Angebot schafft Nachfrage und aus Spaß wird man das sicher nicht machen.
Es ist zu hoffen dass man im restlichen Ostbayernnetz auch die Betriebszeiten derart ausdehnt.

Was ist jetzt eigentlich mit den angedachten Stundentakten nach Grafenau und später nach Lam? Das ist ja vorbehaltlich des Ausbaus.
Dreht man hier Däumchen oder macht man auch mal Druck, damit das noch was wird. Wobei Lam sicher noch wichtiger als Grafenau ist.

von Stilllegungskandidat - am 16.10.2013 15:17

2 h Betriebspause

na na ruhig bleiben, wer sagt denn daß ich zu "denen" gehöre! Wer das immer das sein soll
Immerhin war ich auch skeptisch als die BEG den neuen Donau Isar Zug den Spätzug einführte (München ab 23.25!) . Der soll aber eigentlich gut besetzt sein. Benutz ihn aus desöfteren. Der von mir genannte wäre dann die Umsteigeverbindung in den Bayerwald

ab München 23.25 an Plattling 1.13
Waldbahn ab 1.18 in Plattling an Zwiesel 2.12

ab Zwiesel 4.16 nach Plattling


bleiben exakt 2 h Betriebspause auf der Waldbahn - Respekt!

von Mannerl - am 16.10.2013 18:30

Re: neue Fahrplandaten online! /WBA

Zitat
Stilllegungskandidat
Es ist zu hoffen dass man im restlichen Ostbayernnetz auch die Betriebszeiten derart ausdehnt.

Angeblich soll es ja auf der Further Strecke bleiben wie bisher, spannend wird natürlich noch ob der Takt durch die Prager Züge so heftig durcheinandergewürfelt wird...

Zitat

Wobei Lam sicher noch wichtiger als Grafenau ist.

Ich würde die beiden Strecken mittlerweile auf ähnlich hohem Niveau sehen. Gerade auf der Grafenauer Strecke ist seit der Guti-ticket-Einführung ordentlich was los. Als ich kürzlich dort war war werktags Nachmittag um 15 Uhr die Auslastung bei geschätzten 80%!

von domos - am 16.10.2013 22:09

Re: neue Fahrplandaten online! /WBA

Zitat
domos
Angeblich soll es ja auf der Further Strecke bleiben wie bisher, spannend wird natürlich noch ob der Takt durch die Prager Züge so heftig durcheinandergewürfelt wird...


Wichtig wäre wenigstens eine Ausdehnung auf der Naabtalbahn.
Was ich überhaupt nicht verstehe ist dass man den durchgehenden Taktverkehr Furth im Wald - Nürnberg mittels RE vor Jahren aufgegeben hat, was ja Direktverbindungen gebracht hat.

Zitat

Wobei Lam sicher noch wichtiger als Grafenau ist.

Ich würde die beiden Strecken mittlerweile auf ähnlich hohem Niveau sehen. Gerade auf der Grafenauer Strecke ist seit der Guti-ticket-Einführung ordentlich was los. Als ich kürzlich dort war war werktags Nachmittag um 15 Uhr die Auslastung bei geschätzten 80%![/quote]

Das ist dann aber ein Argument mehr für den Stundentakt und die Frage darf dann gestattet sein wieso sich nichts tut. Seitens der BEG und der Staatsregierung könnte man hier doch Druck machen.
Ich sehe es schon kommen dass weder auf der Grafenauer noch auf der Lamer Strecke während der nächsten Jahre ein Stundentakt kommt.

von Stilllegungskandidat - am 17.10.2013 10:46

Re: neue Fahrplandaten online! /WBA

Zitat
Stilllegungskandidat
Zitat
Mannerl
wahnsinn - die Fahren ja dann schon fast einen 24 h Betrieb auf der Waldbahn. Ob das nötig ist?


Wieder mal eine typisch deutsche Haltung. Statt sich zu freuen wird erst mal wieder nach Fehlern gesucht und gemeckert.
Nur ein entsprechendes Angebot schafft Nachfrage und aus Spaß wird man das sicher nicht machen.
Es ist zu hoffen dass man im restlichen Ostbayernnetz auch die Betriebszeiten derart ausdehnt.

Was ist jetzt eigentlich mit den angedachten Stundentakten nach Grafenau und später nach Lam? Das ist ja vorbehaltlich des Ausbaus.
Dreht man hier Däumchen oder macht man auch mal Druck, damit das noch was wird. Wobei Lam sicher noch wichtiger als Grafenau ist.


Bevor der Bahnübergang bei Pulling(Langsamfahrstelle 20km/h) nicht geschlossen wird, tut sich auf der Strecke nach Lam nichts mit Stundentakt.

von Falkensteiner Bockerl - am 17.10.2013 14:56

Re: neue Fahrplandaten online! /WBA

Zitat
Regentaler
Bevor der Bahnübergang bei Pulling(Langsamfahrstelle 20km/h) nicht geschlossen wird, tut sich auf der Strecke nach Lam nichts mit Stundentakt.


Wann soll das sein? Wer setzt sich dafür ein, wieso geht nichts voran? Gibt es von Seiten der BEG, des Freistaats keinen Druck auf die zuständige Provinzgemeinde die das gar nicht überblicken kann und nur dran denkt was zwischen den Ortsschildern passiert.

von Stilllegungskandidat - am 17.10.2013 18:47

Re: neue Fahrplandaten online! /WBA

Zitat
Stilllegungskandidat
Zitat
Regentaler
Bevor der Bahnübergang bei Pulling(Langsamfahrstelle 20km/h) nicht geschlossen wird, tut sich auf der Strecke nach Lam nichts mit Stundentakt.


Wann soll das sein? Wer setzt sich dafür ein, wieso geht nichts voran? Gibt es von Seiten der BEG, des Freistaats keinen Druck auf die zuständige Provinzgemeinde die das gar nicht überblicken kann und nur dran denkt was zwischen den Ortsschildern passiert.


Wann soll das sein? -> Nicht terminiert
Wer setzt sich dafür ein -> PRO BAHN, BEG
wieso geht nichts voran -> Landkreis, Gemeinden
Gibt es von Seiten der BEG [...] keinen Druck [...] -> gibt es schon, bringt aber noch nix

von Siemensianer - am 18.10.2013 07:33

Re: neue Fahrplandaten online! /WBA

Zitat
Siemensianer
Zitat
Stilllegungskandidat
Zitat
Regentaler
Bevor der Bahnübergang bei Pulling(Langsamfahrstelle 20km/h) nicht geschlossen wird, tut sich auf der Strecke nach Lam nichts mit Stundentakt.


Wann soll das sein? Wer setzt sich dafür ein, wieso geht nichts voran? Gibt es von Seiten der BEG, des Freistaats keinen Druck auf die zuständige Provinzgemeinde die das gar nicht überblicken kann und nur dran denkt was zwischen den Ortsschildern passiert.



wieso geht nichts voran -> Landkreis, Gemeinden


Die Gemeinde Blaibach und die Bahn streiten um die Finanzierung des Ausbaues des nahegelegenen Ersatzüberganges. Eine Schließung ohne Ersatzübergang lehnen die Anlieger strikt ab.

von Falkensteiner Bockerl - am 19.10.2013 09:39
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.