Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
Joachim Piephans, 2rangerfan0, 217 055, Sengenthaler

gelöscht

Startbeitrag von Sengenthaler am 19.10.2013 18:27

.

Antworten:

Re: Ehem. Bf Heideck [m5B]

Ja, man hat etliche Signale aufgestellt, wollte vor allem "nebenbahn-typische" plazieren. Über Umwege hatte man sich mein Signalbuch (DS 300) ausgeliehen ;-) Beim "Bahnübergang" Steindl, bergauf vom ehem. Bahnhof Eysölden her, steht etwa eine Pfeiftafel, habe ich neulich von der Straße aus gesehen. Die komplette Bestückung kenne ich aber nicht. Weiß nur, daß die Exponate gegen "Sammler" besonders gesichtert wurden (festgeschweißte Flügel, selbstsichernde Muttern etc.).Sicher ist auch der Zusatzflügel in Heideck festgeschweißt, allerdings in uneindeutiger Lage.

Gruß,
Joachim

von Joachim Piephans - am 19.10.2013 18:38

Re: Erläuterungen

Zitat "Sengenthaler": Das Vorsignal wird an dieser Informationstafel erläutert. Man beachte die Schreibweise „Lockführer“.

Die Beschreibung in dem Satz mit dem "Lockführer" ist noch viel "besser".
"Hauptsignal in Haltstellung mit Geschwindigkeitsbegrenzung". Da gibts doch nach über 170 Jahren Eisenbahn doch immer noch was Neues. Respekt!

Grüße
217 055

von 217 055 - am 19.10.2013 20:40

Re: Ehem. Bf Heideck [m5B]

Also ich bin ja jetzt kein Bahner,

aber
1. müsste es nicht Lokführer heißen? Das ist ja genauso, als wenn ich "Packet" schreibe -.- Und das auf einer Informationstafel
2. Auch die Beschreibung zur Signalbedeutung schlägt mir auf den Magen.

Sollte das nicht eher heißen: "Hauptsignal in Fahrtstellung mit Geschwindigkeitsbegrenzung"?
Halt + Geschwindigkeitsbegrenzung ergibt doch irgenwie keinen Sinn o.O

von 2rangerfan0 - am 20.10.2013 19:25

Re: Ehem. Bf Heideck [m5B]

Beides richtig!
Schon schade, daß da solche eklatanten Fehler enthalten sind.

von Joachim Piephans - am 20.10.2013 20:28
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.