Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
Sengenthaler

Gelber Zementzug [m4B]

Startbeitrag von Sengenthaler am 25.10.2013 20:16

Hallo,

heute Nachmittag lief vom Nürnberger Rangierbahnhof kommend Zug 56986 mit 185 083 an der Spitze nach Neumarkt (Oberpf). Er bestand aus 10 Containertragwagen, die mit insgesamt 20 gelben Zementsilos von MAX BÖGL beladen waren. Dies war das erste Mal, dass ein eigens eingelegter und mit E-Lok bespannter Zug den Zement nach Neumarkt brachte, der ansonsten im Rahmen der mit V90 gefahrenen Übergaben befördert wird. Es war ebenfalls das erste Mal, dass gleich 20 dieser Zementsilos auf einmal in einem Zug unterwegs waren und wird vermutlich eine Ausnahme bleiben.




In Neumarkt übernahm 294 747 den Zug und zog diesen anschließend über die Betonbahn nach Schlierferheide ins Werk von MAX BÖGL.




Vorbeifahrt an der Stationstafel von Sengenthal.




Der Zement-Zug auf Höhe der Ortschaft Sengenthal, im Hintergrund das ehemalige Zementwerk Behringer, später Heidelberger Zement, das bis 1989 über einen Gleisanschluss an der Hauptstrecke Regensburg-Nürnberg verfügte.




Viele Grüße vom
Sengenthaler

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.