Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
Peles

Bahn- und Signalmeisterei Rehau?

Startbeitrag von Peles am 30.10.2013 10:30

Hallo zusammen,

mich würde mal interessieren, zu welchem Datum die Bm Rehau offiziell aufgelöst wurde und auf die Bm Oberkotzau (oder gleich Bm Hof, Bbez. Obk?) überging?

Für welche Streckenabschnitte war die Bm Rehau genau zuständig:
m. W. war das der Bereich hinter Oberkotzau, ca km 52,5 (zwischen Obk und Wurlitz) über Selb-Plößberg, Selb Stadt bis nach Schwarzenhammer oder Höchstädt-Thierstein (ca. km 10,0 der Str. Holenbrunn Selb Stadt) sowie von Selb-Plößberg bis Landesgrenze.
Hatte die Bm Rehau "eigene" Fahrzeuge wie Klv 12 oder Skl 51?
Wo war die Bm untergebracht? In dem Gebäude neben dem Bf? Gab es ein Lager und/oder Werkstattgebäude?

Und dann noch zur Signalmeisterei: diese war ja ursrünglich in Selb Stadt untergebracht (im Lokschuppen) und siedelte dann ca. Anfang der 80er (?) nach Rehau über in die ehem. Güterhalle. Auch hier wäre der Zuständigkeitsbereich interessant...

Auch jegliche Art von Plänen, Dokumenten, Schriftverkehr usw wäre interessant.

Fragen über Fragen - über viele aufschlußreiche Antworten freut sich Peles und sagt schon mal im voraus Danke!

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.